Anzeige:

Sonntag, 20.05.2007 12:08

XDA Orbit und Trion: o2 spendiert Windows Mobile 6

aus dem Bereich Computer
Ab Werk kommen der XDA Orbit und der XDA Trion mit Version 5.0 von Microsoft Windows Mobile (WM) daher. Im Frühjahr dieses Jahres stellte der Software-Gigant Version 6 des beliebten Smartphone-Betriebssystems vor. Mit dem XDA terra hat o2 bereits ein Gerät mit dem neuen Windows Mobile im Angebot.

Anzeige
Bestandskunden im Blick

o2 lässt Käufer des XDA Orbit (erst kürzlich von der Redaktion ausführlich getestet) und Trion nicht im Stich und bietet in Kürze auf den eigenen Internetseiten ein Update für die Pocket PCs an. Um das Betriebssystem zu aktualisieren, muss der aktivierte XDA über ActiveSync mit dem PC verbunden werden. Anschließend muss das von o2 heruntergeladene Archiv ausgeführt werden - eine Update-Oberfläche führt daraufhin durch die Installation.

Vor dem Update sollten alle Kontakte und Termine über ActiveSync gesichert werden, da das Smartphone nach der erfolgreichen Installation von Windows Mobile 6 in den Werkzustand zurück versetzt wird. Datensicherung hat also oberste Priorität. Die Updates für den XDA Orbit und den XDA Trion sind "demnächst" im Support-Bereich von o2 zu bekommen.

Viele Neuerungen

wm6.jpg Windows Mobile 6 bietet gegenüber dem Vorgänger zahlreiche Verbesserungen. Neben der an Windows Vista angelegten Benutzeroberfläche ist mit Version 6 endlich IP-Telefonie möglich. Außerdem werden vom integrierten Messaging-Client HTML-Mails unterstützt. Auch neu: Speicherkarten-Verschlüsselung (AES), Remote-Datenlöschung und Unterstützung von AJAX. Da Windows Mobile 6 auf dem Kern der Vorgängerversion aufbaut, sollten alle mit Version 5 kompatiblen Programme auch mit WM6 funktionieren. Wer sich einen visuellen Eindruck verschaffen will, der kann auf der Website von Microsoft eine rund 38 Megabyte große Flash-Demo herunterladen.
Michael Müller
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 03.09.2014
Kabel Deutschland: Verfügbarkeit von "Select Video" wird stark ausgebaut
Dienstag, 02.09.2014
Diebstahl von Promi-Nacktfotos wirft Schlaglicht auf löchrige Sicherheit im Netz
DSL-Tarife im September: VDSL ohne Aufpreis - bis zu 100 Euro Bonus
Nach Diebstahl von Promi-Nacktfotos: FBI auf der Jagd nach den Tätern
26-Jährige beleidigt Stadt im Internet: Bis zu sechs Jahre Haft drohen
O2 Protect: Neue Sicherheitspakete für PC, Mac und Smartphone
Rundfunkbeitrag: Übergangsregelungen nur bis Jahresende - Zwangsanmeldung möglich
Smartphone-Klau: Die meisten Handys werden zwischen 12 und 17 Uhr gestohlen
Uber bundesweit gestoppt - Einstweilige Verfügung gegen Mitfahrdienst
HD+ RePlay bringt vier neue Mediatheken auf den Smart-TV
EU gleicht europaweit Frequenzen für drahtlose Mikrofone an
 Medion IFA-Neuheiten: Windows-8.1-Tablet, Hybrid-Notebook und Kinder-Tablet
Montag, 01.09.2014
Netflix wertet vor Deutschland-Start Top-Listen von illegalen Tauschbörsen aus
EU-Experte: TV- und Radiosender sollen mehr Frequenzen für Breitband-Internet freigeben
GMX und Web.de: LTE-Tarif All-Net Smart Plus für knapp 15 Euro
Weitere News
VDSL Angebote
Mit 50 Mbit/s im Internet surfen - VDSL macht es möglich. In immer mehr Regionen ist der schnelle DSL Anschluss verfügbar.
Neben T-Home VDSL kann inzwischen auch Vodafone VDSL sowie 1&1 VDSL und Alice VDSL bestellt werden.
Turbo Internet
DSL 16000 ist im Vergleich zu DSL 1000 oder DSL 2000 zwar schnell.
Mit VDSL geht es noch viel schneller: DSL 25000 und DSL 50000 brechen alle Rekorde im DSL Test.
Aber auch Internet über Kabel kann da mithalten.
Mobiles Internet
Mobiles Internet via UMTS bietet schnellen Surfspaß für unterwegs.
Selbst ohne WLAN schnell mobil surfen oder Internet TV auf dem Handy genießen.
UMTS hält in jedem Speed Test problemlos mit.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs