Anzeige:
Freitag, 18.05.2007 15:52

Microsofts Zune-Player kommt im Halo-Outfit

aus dem Bereich Computer
Die beliebte Ego-Shooter Serie Halo bekommt einen Nachfolger. Halo 3 ist auf dem Weg und soll am 26. September in den deutschen Ladenregalen liegen. Aber zunächst nur für die Xbox 360, denn das Spiel wurde von den Microsoft-eigenen Game Studios entwickelt. Grund genug für den Software-Riesen, die Halo-Euphorie nicht nur für die Xbox 360, sondern auch für den Zune-Player zu nutzen.

Anzeige
Zune als Halo-Special

In den USA kommt der Zune-Player im Juni in einer Halo-Special-Edition auf den Markt. Der Online-Shop Gamestop.com zeigt bereits erste Bilder und nennt Details. Der Zune-Player ist in der Halo 3 Edition bereits befüllt mit Musik, Videos und Bildern. Auf dem Player befinden sich unter anderem die Soundtracks zu Halo 1 und 2, Trailer zu Halo 2 und 3, die ersten sechs plus eine weitere exklusive Episode der Comic-Serie "Red vs. Blue" und mehr als 120 verschiedene Bilder zu den Filmen.

080005b.jpg
Zune im Halo-Fieber. Foto: Gamestop.com
Der Player besitzt eine 30 Gigabyte große Festplatte. Mit dem Zune kann jeder Nutzer drahtlos Bilder, Videos und Musikstücke vom Computer herunterladen und außerdem über eine so genannte DJ-Funktion Musik mit anderen Nutzern teilen. Allerdings können die geteilten Songs nur drei Mal und höchstens drei Tage lang abgespielt werden. Der Online-Shop listet den neuen Zune mit knapp 250 US-Dollar, umgerechnet sind das rund 185 Euro.
Denise Bergfeld
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 01.07.2015
Einschränkungen für Fotos von Gebäuden erhält keine Mehrheit mehr im EU-Parlament
Yourfone startet bundesweit 100 Shops: Sechs Gratismonate für LTE- und Allnet-Flats
OLG: YouTube muss geschützte Musikvideos nach Hinweis unverzüglich sperren
Facebook-Chef Zuckerberg: In Zukunft werden auch Gefühle digital übertragen
1&1 startet DSL-Tarife für Geschäftskunden - neuer 1&1 Business-Service
Vodafone: Voice over LTE nun auch mit dem iPhone 6 möglich
1&1 VDSL Doppel-Flat durch Routerwahl günstiger: 5 Euro im Monat sparen
Studie: Mehr Zeit vor dem Fernseher dank neuer Online-Dienste
Streit um E-Book-Preise: Apple verliert Berufung
Dienstag, 30.06.2015
Apple Music gestartet - neue iOS-Version 8.4 verfügbar
"ShareTheMeal": Smartphone-App der UN soll hungernden Kindern helfen
Umstellung auf IP: Telekom-Kunden müssen Vertrag nicht vorzeitig verlängern
"Telekom Mail"-App jetzt auch für iPad und Android verfügbar
DISQ-Studie: Service der Smartphone-Hersteller leicht verbessert - Samsung vor Apple
DB Navigator: Neues Design und neue Features
Weitere News
Handys
Wer keinen Mobilfunk-Vertrag abschließen will, braucht zu seiner Prepaid SIM-Karte von Anbietern wie Simyo oder Fonic noch ein Handy ohne Vertrag. Die Auswahl ist groß, ebenso wie die Preisunterschiede.
Ob klassisches Tastenhandy oder Touchscreen Handy: Wir stellen aktuelle Modelle verschiedener Preiskategorien vor.
Kabel
Ein Internet Anschluss über Kabel bei Anbietern wie Unitymedia, früher ish, oder Kabel Deutschland liegt voll im Trend.
Ob Internet Fernsehen oder nur surfen mit Highspeed: Vieles wird erst richtig mit Kabel Internet möglich.
Jetzt bestellen und den Sieger im Speedcheck testen. Einen Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs