Anzeige:

Montag, 14.05.2007 10:18

Callmobile belohnt Neukunden

aus dem Bereich Mobilfunk
Der Mobilfunk-Service-Provider Talkline belohnt Neukunden, die mit ihrer bisherigen Mobilfunknummer zu der firmeneigenen Billigmarke callmobile wechseln. Bis zum Donnerstag, 31. Mai, gibt es mehr Startguthaben und für ausgewählte Kunden zudem monatlich Frei-SMS oder Gratisminuten.

Anzeige
Alte Rufnummer, mehr Guthaben

Während des Aktionszeitraums kostet das Starterpaket von callmobile nur zehn statt normalerweise 16 Euro. Oben drauf gibt es für alle Neukunden zehn Euro Startguthaben. Wer sich dafür entscheidet, von einem anderen Mobilfunkanbieter zu callmobile zu wechseln und die bisherige Rufnummer mit zur Talkline-Tochter nimmt, bekommt 15 Euro Gesprächsguthaben extra. Zu beachten ist: Für die Mitnahme der Rufnummer werden meist etwa 25 Euro von dem Anbieter in Rechnung gestellt aus dessen Netz die Rufnummer abgezogen wird.

Weitere Extras

Neue callmobile-Kunden, die sich für den klassischen Prepaidtarif "clever & frei" ohne monatliche Grundgebühr und klassischen Mindestumsatz entscheiden, können sich auf ein weiteres Extra freuen. Ein halbes Jahr werden wahlweise Monate für Monat 15 Frei-SMS beziehungsweise 15 Gratisminuten gewährt. Die Freiminuten gelten für alle Gespräche, die zu 14 Cent pro Minute abgerechnet werden.

Bestellungen sind nur über die callmobile-Homepage möglich, weitere Details zu den Konditionen des Mobilfunk-Discounters können Sie auch unserer Anbieterseite entnehmen.
Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 19.04.2014
PonoPlayer: 6,2 Millionen Dollar für Neil Youngs Anti-MP3-Player
Garmin: Echtzeit-Anzeige für Benzinpreise über nüvi-App "Smartphone Link"
Neuer Mozilla-CEO: Marketingchef Beard übernimmt nach Eich-Rücktritt
TP-Link: WLAN-AC-Router Archer C2 funkt per Dual-Band mit bis zu 733 Mbit/s
Studie: Deutscher Mittelstand unterschätzt Cyber-Risiken
SAP: Starker Euro dämpft guten Jahresbeginn
Freitag, 18.04.2014
NRW-Justizminister fordert Verbot von App-Kostenfallen für Kinder
Chiphersteller AMD wächst dank Spielekonsolen
Facebook zeigt in den USA Freunde in der Nähe
Kurs-Misere: Twitter-Gründer verkaufen vorerst keine Aktien
25 Jahre Game Boy: Startschuss für mobiles "Daddeln"
Globales Online-Shopping: Zoll stöhnt unter Paketflut
Studie: Kämme aus Licht beschleunigen Kommunikation auf 1,44 Tbit/s
Nach Undercover-Doku von RTL: Datenschützer wollen Zalando überprüfen
"Beratungsklau": Fachhandel klagt über Online-Schmarotzer
Weitere News
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
Turbo Internet
DSL 16000 ist im Vergleich zu DSL 1000 oder DSL 2000 zwar schnell.
Mit VDSL geht es noch viel schneller: DSL 25000 und DSL 50000 brechen alle Rekorde im DSL Test.
Aber auch Internet über Kabel kann da mithalten.
Handys
Wer keinen Mobilfunk-Vertrag abschließen will, braucht zu seiner Prepaid SIM-Karte von Anbietern wie Simyo oder Fonic noch ein Handy ohne Vertrag. Die Auswahl ist groß, ebenso wie die Preisunterschiede.
Ob klassisches Tastenhandy oder Touchscreen Handy: Wir stellen aktuelle Modelle verschiedener Preiskategorien vor.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs