Anzeige:
Montag, 14.05.2007 15:28

Asus bringt drei neue Santa-Rosa-Notebooks

aus dem Bereich Computer
Kurz nach der offiziellen Vorstellung von Intels neuer Centrino-Generation stellt Asus drei neue Notebooks vor, die alle auf der neuen Prozessortechnologie mit dem Codenamen Santa Rosa basieren. So werden die Serien F3, A7 und A8 jeweils um ein neues Modell erweitert.

Anzeige
Neuer Nvidia Grafikchip

Alle drei Modelle sind mit dem Intel 965 Express Chipsatz sowie der Nvidia GeForce 8400M mit DirectX-10-Unterstützung ausgerüstet. Ebenfalls mit an Bord ist das schnellere WLAN-Modul nach dem Funkstandard 802.11n sowie Bluetooth. Das A8SC-4P031E mit 14-Zoll-Widescreen-Display und das F3SC-AP068C im 15,4-Zoll-Breitbild-Format arbeiten mit dem Intel Core 2 Duo T7100 mit 1,8 Gigahertz (GHz) Taktfrequenz, zwei Megabyte (MB) L2-Cache und 800 Megahertz (MHz) Front-Side-Bus.

Mit Windows Vista

Asus_F3.jpg Beide sind mit Nvidias neuem Notebook-Grafikchip GeForce 8400M G mit 128 MB eigenem Speicher und 256 MB dynamischem Speicher sowie einem Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher ausgestattet. Mit dabei sind außerdem eine S-ATA-Festplatte mit 160 GB und ein achtfach DVD-Super-Multi-Brenner. Das A8SC-4P031E verfügt über eine 0,3-Megapixel-Webcam und wird mit Windows Vista Business geliefert. Das F3SC-AP068C kommt mit einer 1,3-Megapixel-Kamera, einem Fingerabdruck-Sensor und Windows Vista Home Premium.

Hybrid TV-Tuner

Im teuersten der drei Notebooks, dem A7S-7S015C im 17-Zoll-Wide-Format, werkelt der Intel Core 2 Duo T7500 mit 2,2 GHz, vier MB L2-Cache und 800 MHz Front-Side-Bus. Für die Grafikleistung sorgt auch hier die Nvidia GeForce 8400M G, allerdings kann hier auf 768 MB des zwei GB großen Arbeitsspeichers zugegriffen werden. Neben einer 200-GB-S-ATA-Festplatte gehört auch ein achtfach Super-Multi-Brenner dazu. Dieser kann auch Double-Layer-DVDs brennen und mittels LightScribe kompatible Rohlinge anschließend beschriften. Das Notebook verfügt darüber hinaus über eine 1,3-Megapixel-Kamera und einen Hybrid TV-Tuner mit Radiofunktion, der DVB-T-Signale und analoge Fernsehsignale empfangen kann. Das A7S-7S015C wird inklusive Tasche, USB-Maus und Windows Vista Home Premium verkauft.

Demnächst erhältlich

Alle drei Modelle sollen ab Mitte Mai im Fachhandel mit zwei Jahren Garantie inklusive Pick-Up & Return Service erhältlich sein. Das A8SC-4P031E und das F3SC-AP068C werden 1.249 Euro kosten. Das A7S-7S015C steht für 1.799 Euro bereit. In den kommenden Wochen sollen weitere neue Santa-Rosa-Modelle aus den Serien F5, F3, G1 und G2 folgen.
Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 01.11.2014
Schnäppchenportal Groupon verliert weiter Millionen
Freitag, 31.10.2014
HD+ steigert Kundenzahl erneut: 2,9 Millionen aktive Nutzer
DeutschlandSIM und discoPLUS mit Rabatten - LTE zum Sparpreis
Quad-Core-Tablet Lifetab S10333 jetzt online im Medionshop bestellbar
Rote Zahlen bei Sony: Smartphone-Probleme als Ursache
kinox.to: Jagd auf Betreiber - Kripo fahndet jetzt öffentlich
Tele Columbus startet "3er Kombi 50" mit Internet, Telefon und HDTV ab 19,99 Euro
Nintendo will mit Mikrowellen-Sensoren Schlafqualität überwachen
Samsung verkauft mehr Smartphones, Apple verdient mehr daran
Google-Gebühr in Spanien kommt ab 2015: Urheberrechts-Reform verabschiedet
Android-Erfinder Andy Rubin verlässt Google, gründet Startup-Inkubator
Halloween-Schnäppchen bei helloMobil und Phonex: LTE-Tarif ab 9,95 Euro
Ungarn zieht umstrittene Internet-Steuer nach massiven Protesten zurück
Breitband-Förderungen und NetCologne-RWE-Kooperation: Windeck und Eitorf erhalten Glasfaser
Immer mehr Verbraucher meiden US-Internetdienste
Weitere News
Webhosting
Sie kennen sich im Webhosting bisher überhaupt nicht aus? Sie können mit Whois und DNS Server nichts anfangen?
Sie wissen nicht, was eine Firewall oder ein Cluster bewirkt? Und Sie haben auch noch nie von Small Business Server oder Switch gehört?
Dann einfach unsere Hintergrundseiten zum Thema nutzen. Wir erklären Ihnen die wichtigsten Begriffe - kurz und verständlich.
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
Mobilfunk Discounter
Inzwischen ist das Angebot an günstigen Mobilfunk-Tarifen sehr unübersichtlich.
Neben Billigmarken der großen Provider wie Simyo oder Fonic gibt es zahlreiche unbekanntere Discounter mit günstigen Preisen.
Eine Übersicht bietet unser Prepaid-Vergleich.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs