Anzeige:
Mittwoch, 09.05.2007 10:32

Breitband-Extender bringen Internet aufs Land

aus dem Bereich Breitband
Von Michael Müller und Denise Bergfeld
Lahme DSL-Leitungen sorgen nicht nur für Ärger, sie können für Unternehmen sogar den wirtschaftlichen Ruin bedeuten. Die deutsche DSL-Landkarte zeigt noch viele weiße Flecken, die nicht mit DSL versorgt werden können. Bundesweit sind 2,9 Millionen Haushalte betroffen. Das Problem: In zahlreichen ländlichen Regionen muss das DSL-Signal zu lange Strecken zurücklegen. Es wird immer schwächer, je länger es auf der Leitung unterwegs ist. Ein Ausbau ist der Telekom in den meisten Fällen zu teuer, trotzdem können einige DSL-Ausgeschlossene noch hoffen.

Anzeige
ADSL-Extender sollen helfen

Im vergangenen März berichtete onlinekosten.de über die neue Technik Interference Cancellation (IFC), mit der künftig rund 15 bis 20 Prozent mehr Reichweite erzielt werden könnten. Während die IFC-Technik aber noch längst nicht marktreif ist, wurde die Entwicklung einer weiteren Technik bereits abgeschlossen. So genannte ADSL-Extender lassen vor allem Einwohner ländlicher Gemeinden hoffen, in denen Kupferleitungen verlegt sind.

Die ADSL-Extender, oft auch als Breitband-Extender bezeichnet, könnten dort künftig eine maximale DSL-Reichweite von mehr als zehn Kilometern erzielen. Die neue Technik stammt aus Ungarn. Entwickelt hat sie das mittelständische Unternehmen 77 Elektronika Kft., deren Firmensitz sich in Budapest befindet. Im vergangenen Jahr wurde die technische Bewertung der ADSL-Extender abgeschlossen, derzeit verhandelt das Unternehmen mit Telekommunikationsanbietern weltweit über die kommerzielle Vermarktung - auch mit der Deutschen Telekom AG. "Der nächste Schritt wird sein, die Marktzulassung in Deutschland zu bekommen", erläutert János Hatvani-Szabó, Verkaufsleiter bei 77 Elektronika.

Extender wandeln Signale um

Doch was kann die neue Technik überhaupt leisten? Die Breitband-Extender arbeiten nicht als reine Repeater, sie modellieren das einkommende ADSL-Signal um, so dass die DSL-Reichweite dadurch verbessert wird. Um die Funktionsweise besser zu veranschaulichen, ist es wichtig zu verstehen, wo genau die ADSL-Extender im Netz platziert werden.
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 25.10.2014
Smart-Homes: Branche sieht riesiges Potential
Freitag, 24.10.2014
EuGH-Urteil: Einbetten von Videos verstößt nicht gegen das Urheberrecht
Trotz Angriff auf iCloud-Nutzer: Apple-Chef Cook wirbt in China um Kunden
Nach Kritik: Anti-Facebook Ello verzichtet auf bezahlte Werbung
Online-Magazin "Krautreporter" ist gestartet: Breite Themenpalette von Zensur bis Ebola
Microsoft nutzt Marke Nokia nur noch für günstige Handys
ESET warnt vor Malware für den Mac
Smartwatch LG G Watch R erscheint später, kostet weniger
"Rooms": Facebook stellt App für anonyme Chats vor
Simply: Allnet-Flat mit LTE und 1 GB Highspeed-Volumen ab 9,95 Euro
Kann eine Zeitungs-Flatrate nach dem Modell Spotify die Printmedien retten?
helloMobil: LTE-Allnet-Flat mit 2 GB Highspeed-Volumen ab 14,95 Euro
Neue Internetsteuer: Ungarn will 48 Cent pro Gigabyte kassieren
Microsoft steigert Umsatz um ein Viertel
Amazon eröffnet Rechenzentrum in Deutschland
Weitere News
VDSL Angebote
Mit 50 Mbit/s im Internet surfen - VDSL macht es möglich. In immer mehr Regionen ist der schnelle DSL Anschluss verfügbar.
Neben T-Home VDSL kann inzwischen auch Vodafone VDSL sowie 1&1 VDSL und Alice VDSL bestellt werden.
Komplettpaket
Fast alle Internet Anbieter bieten Tarife mit DSL Flat an.
Ein Telefonanschluss der Telekom ist für schnellen DSL Speed nicht mehr notwendig.
Wenn es noch schneller sein soll: VDSL macht's möglich. Jetzt Verfügbarkeit von Vodafone VDSL, 1und1 VDSL oder Alice VDSL checken!
Speedcheck
Zum Glück DSL verfügbar, mit großer Vorfreude bestellt und nun trotzdem enttäuscht? Gleich DSL Speedcheck machen.
Langsamer als versprochen? Dann im großen Flatrate Vergleich alle günstigen DSL Tarife anschauen und schnell wechseln.
Viele Angebote haben neben einer Telefonflatrate auch einen WLAN DSL Router inklusive.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs