Anzeige:

Donnerstag, 19.04.2007 10:03

DirectX-10-Grafikkarten ab 89 Euro

aus dem Bereich Computer
Nachdem der Grafikchiphersteller ATI den Start seiner DirectX-10-Grafikkarten mit R600-Chip verschieben musste, stellt Konkurrent Nvidia nun drei neue Grafikprozessoren vor. Die Mittelklasse-Modelle sind dabei im Gegensatz zur High-End-Grafikkarte GeForce 8800 GTX auch für den schmaleren Geldbeutel geeignet.

Anzeige
Entlastung der CPU

Die speziell für Windows Vista entwickelten Grafiklösungen sind DirectX-10-fähig und erfüllen alle Hardware-Voraussetzungen der Microsoft-Direct3D-10-Spezifikation. Die drei neuen Grafikprozessoren GeForce 8600 GTS, 8600 GT und 8500 GT arbeiten wie auch die anderen GeForce-8-Modelle mit einer speziellen Video-Engine. Dabei übernimmt der Grafikprozessor die Dekodierung und die Rechenarbeit für die Wiedergabe von HD-Videos und entlastet so den Prozessor des PCs.

Technische Daten

Alle drei Modelle verfügen über 256 Megabyte (MB) Grafikspeicher und einen 128-Bit-Bus. Bei der GeForce 8600 GTS verwendet Nvidia die G84 GPU. Der Chiptakt liegt bei 675 Megahertz (MHz), die 32 Shader-Einheiten sind mit 1.450 MHz unterwegs. Der Speichertakt liegt bei 1.000 MHz. Das Schwester-Modell 8600 GT setzt ebenfalls auf die G84 GPU, besitzt jedoch geringere Taktraten für GPU, Speicher und die 32 Shader-Einheiten.

Der Käufer muss sich hier mit 540 MHz für die GPU, 700 MHz für den Speicher und 1.190 MHz für die Shader zufrieden geben. Das Einsteigermodell 8500 GT mit G86 Kern ist mit 450 MHz für die GPU, 400 MHz für den Speicher und 900 MHz bei den Shader-Einheiten langsamer als die 8600-Versionen. Außerdem verfügt die 8500 GT nur über 16 Shader-Einheiten. Nvidia_GeForce_8600GTS.jpg

Die GeForce 8600 GTS Grafikkarten sind nach Angaben von Nvidia ab sofort für 199 Euro bis 229 Euro erhältlich. Karten mit 8600 GT und 8500 GT Grafikprozessoren sollen ab dem 1. Mai bereit stehen. Die GeForce 8600-GT-Reihe soll zwischen 149 und 159 Euro kosten und die 8500-GT-Modelle zwischen 89 und 129 Euro.
Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 16.09.2014
Ein Tisch für zwei, bitte: Portal "Yelp" bietet Reservierung an
Windows Treshold: Enterprise Preview am 30. September
"Allnet-Starter": Vodafone-Tarif günstig auf crash-tarife.de
Google: Günstig-Smartphones zuerst in Indien
Gehackte Provider einig: Kein Zugriff durch Geheimdienste - Begründungen höchst unterschiedlich
Leistungsschutzrecht: Suchmaschinen WEB.DE, GMX und T-Online blocken BILD.de
E-Plus: Telefonate über LTE bald möglich
Uber droht Niederlage: Richter hält einstweilige Verfügung für gerechtfertigt
Netflix in Deutschland gestartet - sogar mit House of Cards
Apple erleichtert Löschen von geschenktem U2-Album
Snowden warnt Neuseeländer vor Überwachung durch NSA
Kurios: Extra-Gehweg für Handy-Nutzer eröffnet
Montag, 15.09.2014
RTL floppt mit App-Show "Rising Star" - Finale wird vorgezogen
Apple meldet neuen Rekord: Vier Millionen iPhone 6 in 24 Stunden vorbestellt
iTunes-Karten günstiger: Geld sparen bei REWE, Edeka und Marktkauf
Weitere News
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
Mobilfunk Provider
Neben den vier großen Netzbetreibern gibt es zahlreiche Mobilfunk Discounter Angebote - auch Billigmarken der Provider wie beispielsweise Simyo von E-Plus. Den Überblick zu behalten wird immer schwerer.
Dafür haben einige der Anbieter zusätzlich günstige Handys ohne Vertrag, vom Klapphandy bis hin zum Touchscreen Handy, im Angebot.
DSL Schnecke
Das DSL Kabel glüht bereits, der WLAN DSL Router blinkt wild, aber trotzdem dauert der DSL Speed Check ewig?
Dann ist auch IPTV oder etwa Video on Demand kaum möglich. Alternativen müssen her.
Wir haben alle Internet Tarife: Zum Beispiel UMTS Flatrate testen oder gleich auf Kabel umsteigen. Den Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs