Anzeige:

Dienstag, 10.04.2007 15:16

Intel startet Quad-Core-Prozessor mit 2,93 GHz

aus dem Bereich Computer
Das US-Unternehmen Intel hat mit dem Core 2 Extreme QX6800 einen neuen Prozessor mit vier Kernen angekündigt. Im Vergleich zum Vorgänger QX6700 verfügt der QX6800 über eine höhere Taktfrequenz: Statt mit 2,66 Gigahertz (GHz) arbeitet der neue Desktop-Prozessor mit 2,93 GHz.

Anzeige
Bessere Performance bei Spielen

Der Intel Core 2 Extreme QX6800 wird im 65-Nanometer-Prozess gefertigt und verfügt insgesamt über acht Megabyte (MB) Level-2 Cache. Dabei teilen sich jeweils zwei Kerne einen Cachespeicher von vier MB. Der Front-Side-Bus arbeitet mit 1.066 Megahertz (MHz). Der neue Quad-Core-Prozessor soll sich vor allem an Gamer richten. Der Hersteller nennt dabei insbesondere Spiele wie Crysis, Supreme Commander und Hellgate London, bei denen der Anwender von den vier Kernen profitieren soll.

Damit die Spiele mehr als zwei Kerne gleichzeitig nutzen, hat Intel nach eigenen Angaben eng mit den Entwicklern zusammengearbeitet. So sollen ein reibungsloser Spielverlauf, realistischere Effekte und eine naturgetreue künstliche Intelligenz möglich sein.

Schnelleres Kodieren von Video-Dateien

Microsofts Flight Simulator X soll mit dem Service Pack 1 ebenfalls für Quad-Core-Prozessoren optimiert sein und so kürzere Ladezeiten und höhere Framerates (mehr Bilder pro Sekunde) bieten. Nach Herstellerangaben ist der Vier-Kern-Prozessor QX6800 zudem bei der Videokodierung um bis zu 65 Prozent schneller als der Core 2 Extreme X6800 mit zwei Kernen.

Der Core 2 Extreme QX6800 ist ab sofort für 1.199 US-Dollar erhältlich.
Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 02.10.2014
Putin kündigt stärkere Internet-Überwachung an - "Aber keine totale Kontrolle"
Mittwoch, 01.10.2014
DSL-Tarife im Oktober: DSL und VDSL zum Sparpreis - Aktionen im Überblick
Streit mit Verlagen: Google News zeigt künftig nur noch Überschriften ohne Textvorschau
1&1 All-Net-Flat günstiger: Rotstift im Oktober für zwölf Monate
Computerspiel "Tetris" soll als Actionfilm auf die Kinoleinwand kommen
Glanzloses Börsendebüt von Zalando: Statt fetter Kursgewinne Models und Konfetti
Aldi Süd verkauft Multimode-Notebook für 399 Euro
Neues Mittelklasse-Smartphone LG F60: Solide, aber unspektakulär
Tele2: Zwölf Monate 10 Prozent Rabatt auf Allnet-Flat
Bundesnetzagentur äußert sich zu Routerzwang
Nokia 130 kommt für 29 Euro in den Handel
Telefonica Deutschland schließt Übernahme von E-Plus ab
Microsoft gibt erste Ausblicke auf Windows 10: Die Neuerungen im Überblick
Dienstag, 30.09.2014
Windows 10: Microsoft kündigt nächste Windows-Version an
Premiere: Fortsetzung von "Tiger & Dragon" startet gleichzeitig im Kino und bei Netflix
Weitere News
DSL Speed
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen.
Wenn der Provider wieder zu viel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Hoster
Mit dem eigenen Clan auf der Suche nach einem Gameserver mit integriertem Teamspeak für mehr Spielspaß?
Oder brauchen Sie etwa einen vServer mit Unterstützung für POP3, IMAP und SMTP um ihre E-Mails zu verwalten?
Auch wenn nur Webspace für eine eigene Homepage oder die Internetseite des Vereins gesucht wird: Der richtige Hoster bietet alles.
VDSL Verfügbarkeit
VDSL Neukunden profitieren von Startguthaben und kostenloser Hardware wie einem Router oder einem Mediacenter.
Jetzt die Telekom VDSL Verfügbarkeit an ihrem Ort prüfen, nach Vodafone VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit klären.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs