Anzeige:
Mittwoch, 14.03.2007 09:53

Arcor startet IPTV mit 120 Sendern

aus den Bereichen Breitband, CeBIT
Nach der Deutschen Telekom und Hansenet will auch Arcor mit einem eigenen IPTV-Angebot durchstarten. Das kündigte das Eschborner Unternehmen heute auf der CeBIT in Hannover an. Im Mai soll es losgehen – allerdings vorerst nur auf Basis eines Pilotprojektes in Kassel.

Anzeige
Über 50 Free-TV-Sender

Der Fernsehempfang über den DSL-Anschluss soll mit zahlreichen Features ausgestattet sein. Dazu gehören unter anderem ein elektronischer Programmführer und eine Timeshift-Funktion, um auch in den Film einsteigen zu können, wenn er bereits begonnen hat. Zum Start werden über 50 Free-TV-Sender verfügbar sein. Darüber hinaus stehen über 70 Pay-TV-Sender bereit. Außerdem wird es möglich sein, Kinofilme per Video on Demand auf den heimischen Fernseher zu holen.

Beim Pilotprojekt soll unter anderem die technische Installation des neuen Services geprobt werden. Auch verschiedene Varianten zur Inhouse-Verkabelung kommen in Kassel auf den Prüfstand. Voraussichtlich im Laufe der zweiten Jahreshälfte fällt Schritt für Schritt bundesweit der Startschuss für Arcor-IPTV. Voraussetzung ist nach Arcor-Angaben ein DSL-Anschluss mit sechs beziehungsweise 16 Megabit pro Sekunde.
Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Sonntag, 03.05.2015
Arbeit der Zukunft: Der Roboter wird zum Kollegen
Re:publica vor dem Start: Zwischen Idealismus und Big Business
EU-Pläne für den Digitalmarkt: Neue Regeln für Geoblocking, Urheberrecht & Co
Samstag, 02.05.2015
Webhosting im Mai: Viele günstige Angebote für Hosting und Server
"Spiegel": BND wollte mit NSA und GCHQ Telekom-Datenleitung anzapfen
Der Klick zum Glück? Geschäft mit Online-Singlebörsen ist umkämpft
US-Kongress will Daten-Sammelwut der NSA einschränken
Freitag, 01.05.2015
Videodays in Berlin: YouTuber treffen ihre Fans
YouTube hat mehr mobile Zuschauer als TV-Sender
Dienstbeginn für "Burgenbloggerin" auf Burg Sooneck
Bundesnetzagentur legt Entwurf zur Regulierung von Bitstromzugängen vor
Massive Kursverluste für Internet-Firmen LinkedIn, Yelp und Twitter
N-Joy: Letzte Tage des Zweiten Weltkriegs als WhatsApp-Nachrichtenticker
Continental ruft Software-Zeitalter aus: Keine Toten mehr im Straßenverkehr als Ziel
YouTube eröffnet Studio für Online-Videomacher in Berlin
Weitere News
Provider Wechsel
DSL Speed Test gemacht und nun unzufrieden mit der DSL Leistung?
Jetzt Kosten für den DSL Anschluss senken und neuen Telefonanbieter suchen.
Günstige Angebote der wichtigsten Internet Provider auch inklusive DSL Modem in der Übersicht.
DSL Geschwindigkeit
War das DSL günstig, aber die Geschwindigkeit ist niedriger als gedacht?
Die DSL Telefonie bricht ständig ab? Angebote wie IPTV sind eher eine Live Diashow?
Der DSL Speed Check offenbart die bittere Wahrheit in Sekunden. Einfach schnell DSL Geschwindigkeit testen und vielleicht gleich wechseln.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs