Anzeige:
Dienstag, 09.01.2007 22:04

Apple stellt das iPhone vor

aus dem Bereich Mobilfunk
"Wir haben das Telefon neu erfunden." So drückt sich Apple-Chef Steve Jobs aus, wenn er den Apple-Fans ein Handy vorstellt. Genau das hat er auf der Keynote 2007 getan. Apple baut jetzt Telefone, die im Sommer zunächst exklusiv in den USA erhältlich sein werden - zu einem nicht gerade günstigen Preis.

Die Gerüchteküche explodierte im Vorfeld der Keynote 2007: Würde Apple einen neuen iPod herausbringen? Einen PDA vielleicht? Oder ein Handy? Recht hatten sie alle, allerdings besaß offenbar niemand der Gerüchteköche die Fähigkeit, die Pläne des Apple-Chefs und Visionärs Steve Jobs vorauszuahnen.

Zunächst präsentierte Jobs das so genannte Apple-TV. Keine wirkliche Neuerung, wurde die Settop-Box, die PC oder Mac kabellos mit der Stereoanlage und dem Fernseher verbindet doch schon im letzten Jahr angekündigt. Filme, Bilder und Audio-Inhalte können von bis zu fünf Rechnern aus auf die mit Intel-CPU und 40 Gigabyte großer Festplatte ausgestattete Box gestreamt werden. Von einem dieser Rechner lassen sich Medien-Inhalte auf die Festplatte des Apple-TV spiegeln.

Anzeige
Settopbox für das Wohnzimmer

Das schlanke Gerät erinnert an einen flachen mac mini, allerdings ist die Anschlussleiste auf Audio- und Video-Inhalte abgestimmt: Neben der Ethernet- und USB 2.0-Schnittstelle besitzt das Gerät optische Audio-Ausgänge, Component Video- und Audio sowie eine HDMI für hochauflösende Videos auf dem HD-Fernseher. Das Apple-TV ist die logische Konsequenz des Airport-Express-Adapters und unterstützt dementsprechend den WLAN-Standard 802.11n. Erhältlich ist es ab Februar 2007 zum Preis von 299,- Euro.

Lesen Sie auf Seite 2: Details zum iPhone
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 30.07.2015
Smartphone-Marktführer Samsung mit weniger Gewinn
Sky Online jetzt auch auf LG Smart TVs verfügbar
HelloMobil: Allnet-Flat mit 6 GB LTE-Datenvolumen für 24,99 Euro
Windows 10 wird PC-Markt beleben: Chef von Microsoft Deutschland im Interview
Facebook verdient weniger - hohe Investitionen in neue Rechenzentren
Mittwoch, 29.07.2015
Keine Fusion: Springer und ProSiebenSat.1 planen gemeinsame Digital-Projekte
Motorola stellt neue Smartphones Moto X Style, Moto X Play und Moto G vor
BSI warnt: Sicherheitslücken bedrohen 950 Millionen Android-Handys
LG Electronics mit starkem Gewinneinbruch - weniger Smartphones verkauft
Sky steigert Abonnentenzahlen auf 4,3 Millionen - Pay-TV wirft noch keinen Gewinn ab
WhatsApp Gold: Vorsicht vor Phishing-Attacke und Abofallen
Amazon schlägt mehrspurige Luft-Autobahn für Drohnen in den USA vor
Telefónica gewinnt mehr Mobilfunkkunden - Rückgang bei Festnetzanschlüssen
Microsoft hat mit Auslieferung von Windows 10 begonnen
Dienstag, 28.07.2015
Twitter überrascht mit starkem Umsatzplus - Aktienkurs legt trotz roter Zahlen zu
Weitere News
Internettelefonie
Günstig per VoIP telefonieren auch ohne Telefonanschluss.
Telefon einfach an den VoIP DSL Router oder WLAN Router anschließen.
Gleichzeitig via DSL Modem mit DSL Speed ins Internet.
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs