Anzeige:
Samstag, 07.10.2006 13:31

Sagem my400X / my401X - Fein, flach, leicht

aus dem Bereich Mobilfunk
Nur 85 Gramm schwer und 14 Millimeter schlank, so präsentiert sich ein neues Handy aus dem Hause des französischen Herstellers Sagem. Zwar wurde es schon Anfang des Jahres vorgestellt, wir möchten es aber trotzdem nicht versäumen, Ihnen die Details der neuen Handy-Flunder an dieser Stelle ausführlich zu präsentieren.

Anzeige
Ohne Musik

Nutzer haben die Möglichkeit, das Handy in zwei Verianten zu erwerben: das my400X und das my401X. Beide Modelle sind mit einer VGA-Kamera und einer Freisprecheinrichtung ausgestattet. Ein MP3-Player fehlt allerdings ebenso wie ein Radio. Für musikalische Unterhaltung sorgt das Telefon also allenfalls durch die installiereten Klingeltöne.

my401X mit Bluetooth

Ebenfalls an Bord beider Modelle ist ein WAP 2.0-Browser. Zugriffe auf das Internet sind auf Wunsch über GPRS der Klasse 10 möglich. sagem my401x Java-Anwendungen können über das 128 mal 160 Pixel große Display aufgerufen werden, das 65.000 Farben darstellen kann. Im Vergleich zum kleinen Bruder liefert das my401X zudem eine Bluetooth-Schnittstelle und Triband-Technik.

Ohne Vertrag ist das Handy in der 401er-Version mit einer Sprechzeit von bis zu vier Stunden und einer Standbyzeit von bis zu 14 Tagen für 145 Euro im Online-Shop von Sagem und im Fachhandel erhältlich.
Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 23.10.2014
Stiftung Warentest: Im Schnitt 33 Tage auf einen DSL-Anschluss warten
Einer der ersten Apple-Computer erzielt Rekordpreis bei Auktion
Nokia mit deutlichem Umsatzplus
Google Inbox: Die E-Mails werden jetzt zum News-Feed
Kabel BW: Horizon ab 3. November bestellbar - 3play-Pakete mit bis zu 200 Mbit/s
Unitymedia KabelBW beschleunigt ab 3. November auf 200 Mbit/s - Highspeed-Pakete im Überblick
Medientage München: Das Internet verdrängt nicht das Fernsehen
Lufthansa: Rechenzentren gehen an IBM
CSU-Chef Seehofer: "Ich schimpfe nicht über Google. Ich nutze Google"
Mittwoch, 22.10.2014
Presseverlage knicken ein: Google kann Inhalte gratis nutzen
Kaspersky-Studie: Immer mehr Malware-Attacken auf Android-Smartphones
Fitness First kauft Online-Fitnessanbieter NewMoove
Telekom-Chef warnt: Internet-Monopole saugen Wirtschaft aus
Nur jeder Vierte schützt seine Online-Passwörter
Keine Lust mehr aufs iPhone? Google erklärt den Wechsel zu Android
Weitere News
DSL Verfügbarkeit
DSL 2000 für Einsteiger oder DSL 16000 für anspruchsvolle Internetsurfer?
Oder darf es mit VDSL noch etwas schneller sein? Alice VDSL und Vodafone VDSL ist an vielen Orten verfügbar. Auch die 1und1 VDSL Verfügbarkeit wird weiter ausgebaut.
DSL Telefon
Der klassische Telefonanschluss ist out. Heute ist vielerorts bereits DSL verfügbar und macht das DSL Telefon möglich.
Eine Telefon Flatrate senkt die Kosten zudem erheblich.
Das DSL Angebot ist allerdings groß. Deshalb vorher Provider vergleichen.
Turbo Internet
DSL 16000 ist im Vergleich zu DSL 1000 oder DSL 2000 zwar schnell.
Mit VDSL geht es noch viel schneller: DSL 25000 und DSL 50000 brechen alle Rekorde im DSL Test.
Aber auch Internet über Kabel kann da mithalten.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs