Anzeige:
Sonntag, 08.10.2006 13:31

Sagem my800x - Elegantes UMTS-Handy

aus dem Bereich Mobilfunk
Der französische Handyhersteller Sagem setzt zunehmend auf UMTS. Neben dem my600X ist seit einigen Wochen ein weiteres Handy für die dritte Mobilfunkgeneration erhältlich: das my800X.

Anzeige
Elegantes Design

Das elegante Kompakthandy im silber-schwarzen Design funkt aber nicht nur in UMTS-Netzen, sondern auch fast überall dort, wo herkömmliche GSM-Netze stehen. Möglich macht das die integrierte Antenne, die mit Triband-Technik arbeitet. Bei schlanken Maßen von 110 mal 48 mal 16 Millimetern bringt das my800X 100 Gramm auf die Waage und gehört damit zu den leichteren Modellen unter den UMTS-Handys.

Allerdings muss auch festgestellt werden, dass es nicht viel mehr als die Standard-Funktionen liefert. So steht auf der Rückseite nur eine 1,3-Megapixel-Kamera zur Verfügung, wie sie heutzutage auch schon in fast allen Mittelklassehandys zu finden ist. Eine zweite in die Front integrierte VGA-Kamera dient in UMTS-Netzen zur Nutzung der Videotelefonie-Funktion.

sagem_my800x.jpg Schwacher Speicher

Das Display fällt mit einer Auflösung von 176 mal 220 Pixeln ausreichend groß aus, um bei Gelegenheit über den integrierten Web-Browser auch das Internet zu erkunden. Es erlaubt die Darstellung von 262.000 Farben. Etwas schwach sind die gerade einmal 16 Megabyte Flash-Speicher. Über den MP3-Player lassen sich so nur sehr wenige Musikstücke abspielen. Wer MP3-Dateien vom PC auf das Handy überspielen will, kann dies entweder per USB-Kabel, Bluetooth oder Infrarot-Schnittstelle tun.

Das my800X ist bereits jetzt im Fachhandel für etwa 220 Euro ohne Vertrag erhältlich.
Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 23.10.2014
CSU-Chef Seehofer: "Ich schimpfe nicht über Google. Ich nutze Google"
Mittwoch, 22.10.2014
Presseverlage knicken ein: Google kann Inhalte gratis nutzen
Kaspersky-Studie: Immer mehr Malware-Attacken auf Android-Smartphones
Fitness First kauft Online-Fitnessanbieter NewMoove
Telekom-Chef warnt: Internet-Monopole saugen Wirtschaft aus
Nur jeder Vierte schützt seine Online-Passwörter
Keine Lust mehr aufs iPhone? Google erklärt den Wechsel zu Android
E-Book-Streit: Amazon einigt sich auch mit Bonnier
Größtes deutsches WLAN-Netz: Kabel Deutschland betreibt 500.000 Hotspots
Nach Angriffen: Apple gibt Sicherheitshinweis für iCloud-Nutzer
Sky Go: Technische Störung bei Bayern-Spiel verärgert Sky-Kunden
Peinliche Panne: Telekom muss Produktnamen "Samba" zurückziehen
Google-Dienste mit Störungen am Mittwochmorgen
Deutsche nutzen Videostreaming - aber nicht alle zahlen dafür
Yahoo schwimmt im Geld - Alibaba-Beteiligung bringt Milliarden
Weitere News
DSL Verfügbarkeit
DSL 2000 für Einsteiger oder DSL 16000 für anspruchsvolle Internetsurfer?
Oder darf es mit VDSL noch etwas schneller sein? Alice VDSL und Vodafone VDSL ist an vielen Orten verfügbar. Auch die 1und1 VDSL Verfügbarkeit wird weiter ausgebaut.
Video on Demand
Trotz Kabel digital oder IPTV nix Interessantes gefunden?
Abhilfe schafft Video on Demand.
Per Download oder Videostream über das DSL Kabel kommen aktuelle Filme und Serien direkt nach Hause.
Webhosting
Sie kennen sich im Webhosting bisher überhaupt nicht aus? Sie können mit Whois und DNS Server nichts anfangen?
Sie wissen nicht, was eine Firewall oder ein Cluster bewirkt? Und Sie haben auch noch nie von Small Business Server oder Switch gehört?
Dann einfach unsere Hintergrundseiten zum Thema nutzen. Wir erklären Ihnen die wichtigsten Begriffe - kurz und verständlich.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs