Anzeige:
Donnerstag, 28.09.2006 10:01

Intel: Bald Mega-Prozessor mit 80 Kernen

aus dem Bereich Computer
Intel strotzt auf dem Intel Developer Forum (IDF) vor Selbstbewusstsein und hat für die Zukunft einen Chip-Typ angekündigt, der 80 Prozessor-Kerne mit jeweils 3,16 Gigahertz Taktrate beherbergen soll.

Anzeige
Auf Supercomputer-Niveau

Intel CEO Paul Otellini präsentierte beim IDF einen Waffer als Prototypen, die Entwicklung des endgültigen Chips werde aber noch rund fünf Jahre dauern. Insgesamt soll der Chip dann die Rechenleistung von einem Teraflop erreichen, was einer Bandbreite von einem Terabyte pro Sekunde entspricht. Eine Leistung, die vor zehn Jahren nur Supercomputer, wie etwa der ASCI Red des Sandia National Laboratory, erreichten. Der Superrechner bestand damals aus fast 5.000 aneinander gekoppelte Pentium-II-Prozessoren, die in 85 Gehäusen untergebracht waren. In etwa fünf Jahren will Intel dann also die gleiche Rechenleistung mit einem einzigen Chip erreichen.

Zunächst kommen Quad-Core-Chips

Erstmal stehen auf Intels Roadmap aber Vierkern-Prozessoren, die noch Ende dieses Jahres auf den Markt kommen sollen. In den Gehäusen der Chips werden zwei Core-2-Duo-Prozessoren mit jeweils zwei Kernen arbeiten. Die Fertigung von Quad-Core-Chips mit nur einem Kern bereitet Intel gerade vor.
Filip Vojtech
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 25.10.2014
Rover soll Mondspaziergang mit Oculus Rift ermöglichen
"WSJ": Apple will Musik-App von Beats in iTunes integrieren
Webradiomonitor 2014: Mehr Online-Radio, mehr Audio-Werbung
Netflix und Co. treiben die Preise für Film- und Serienrechte in die Höhe
Sprung aus 41 Kilometern Höhe: Google-Manager knackt Rekord von Felix Baumgartner
Smart-Homes: Branche sieht riesiges Potential
Freitag, 24.10.2014
EuGH-Urteil: Einbetten von Videos verstößt nicht gegen das Urheberrecht
Trotz Angriff auf iCloud-Nutzer: Apple-Chef Cook wirbt in China um Kunden
Nach Kritik: Anti-Facebook Ello verzichtet auf bezahlte Werbung
Online-Magazin "Krautreporter" ist gestartet: Breite Themenpalette von Zensur bis Ebola
Microsoft nutzt Marke Nokia nur noch für günstige Handys
ESET warnt vor Malware für den Mac
Smartwatch LG G Watch R erscheint später, kostet weniger
"Rooms": Facebook stellt App für anonyme Chats vor
Simply: Allnet-Flat mit LTE und 1 GB Highspeed-Volumen ab 9,95 Euro
Weitere News
DSL Schnecke
Das DSL Kabel glüht bereits, der WLAN DSL Router blinkt wild, aber trotzdem dauert der DSL Speed Check ewig?
Dann ist auch IPTV oder etwa Video on Demand kaum möglich. Alternativen müssen her.
Wir haben alle Internet Tarife: Zum Beispiel UMTS Flatrate testen oder gleich auf Kabel umsteigen. Den Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
Internetanschluss
DSL Internetzugang mit High Speed, Internet Flatrate und wahlweise auch Telefonflatrate gesucht?
Jetzt prüfen ob vor Ort Vodafone VDSL, 1&1 VDSL oder Angebote anderer DSL-Anbieter verfügbar sind!
Wir haben eine Übersicht zu allen Angeboten inklusive Tarifrechner.
Internet per VDSL
Die DSL-Anbieter rüsten auf:
Mit ihren VDSL Angeboten bieten die Provider Highspeed-Internet mit bis zu 50 Mbit/s in vielen Gebieten.
Jetzt T-Home VDSL Verfügbarkeit prüfen oder den Ausbau von 1und1 VDSL, Alice VDSL und Vodafone VDSL checken.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs