Anzeige:
Mittwoch, 06.09.2006 17:52

Power-Notebook mit HD-DVD-Laufwerk von Asus

aus dem Bereich Computer
Mit dem W1JC hat Asus einen neuen Vertreter seiner Design-Notebook-Serie W1 vorgestellt, der mit HD-DVD-Laufwerk ausgerüstet ist und HDTV unterstützt. Das Notebook mit Core-2-Duo-Prozessor ist ab sofort im Fachhandel verfügbar und soll in Deutschland rund 3.000 Euro kosten. Den Verkaufspreis für Österreich gibt Asus mit 3.102 Euro an.

Anzeige
Power-Ausstattung

Der T7200-Prozessor von Intel werkelt mit zwei Gigahertz, bei einem vier Megabyte großen Level-2-Cache und einem Bustakt von 667 Megahertz. Das Display des W1JC ist 15,4 Zoll groß und bietet eine Auflösung von 1.680 mal 1.050 Bildpunkten. Neben zwei Gigabyte DDR2-Arbeitsspeicher steckt in dem Rechner eine Mobility-Radeon-X1600-Grafikkarte von ATI mit 256 Megabyte GDDR3-Grafikspeicher. Die SATA-Festplatte dreht mit 5.400 Umdrehungen pro Minute und bietet 120 Gigabyte Speicherplatz. Neben dem HD-DVD-Laufwerk mit HDMI-Ausgang ist in dem Rechner auch ein Hybrid-TV-Tuner eingebaut, der sowohl digitale DVBT- als auch analoge TV-Signale empfängt. Die Audio-Ausgabe erfolgt über das integrierte 2.1-Soundsystem mit Subwoofer.

Zugang zum Netz ist via LAN oder Wireless LAN möglich. Eine drahtlose Verbindung zu Peripheriegeräten kann über Bluetooth 2.0 hergestellt werden. Für Erweiterungskarten steht ein Express-Card-Steckplatz bereit. Darüber hinaus ist der Rechner mit folgenden Schnittstellen ausgestattet: 1x VGA, 1x HDMI, 3x USB 2.0, 1x IEEE1394, TV-out, DVB-T TV-In, AV-In, Audio-Out und Mic-In.

ASUS_W1J.jpg Inklusive Tasche und Maus

Das Notebook ist 36,4 mal 26,4 mal 3,1 Zentimeter groß und wiegt 3,2 Kilogramm. Windows XP Professional ist als Betriebssystem vorinstalliert. Zum Lieferumfang gehören eine Notebook-Tasche sowie eine optische Wireless-USB-Maus. Die Garantiedauer beträgt zwei Jahre inklusive Pick-Up & Return Service und lässt sich optional auf drei Jahre verlängern.
Filip Vojtech
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 30.10.2014
Apple-Chef Tim Cook: "Ich bin stolz, schwul zu sein"
Sky Online startet: Sky-Pakete ab 9,99 Euro online empfangen - monatlich kündbar
Xiaomi: Nur Samsung und Apple verkauften weltweit mehr Smartphones
Watchever jetzt mit Online-Altersprüfung
Samsung muss im Smartphone-Preiskampf Federn lassen: Gewinn bricht ein
US-Wissenschaftler wollen Autofahrern Handy-Nutzung am Steuer abgewöhnen
Mittwoch, 29.10.2014
Internet-Steuer Ungarn: Protest schwillt an - Regierung bleibt hart
Facebook stellt sich trotz Gewinnanstieg auf härtere Zeiten ein - Aktienkurs fällt
Aeromobil 3.0 vorgestellt: Autos lernen fliegen
Störungen im o2-Mobilfunknetz in Nordrhein-Westfalen
LG steigert Gewinn: Rekordabsatz bei Smartphones
Jimdo stellt App für Android vor: Eigene Homepage per Smartphone aktualisieren
Neuer Rekord: 255 Terabit pro Sekunde über Glasfaser
Neues Volks-Tablet: Bild.de bietet Windows-Tablet von TrekStor für 199 Euro an
Hackerattacke auf Computer des Weißen Hauses: Steckt die russische Regierung dahinter?
Weitere News
Internet über Kabel
Kein DSL oder nur schlechte Werte im DSL Speedtest? Internet über das Kabelnetz ist eine der führenden DSL Alternativen.
Kabelanbieter bieten ultraschnellen Downstream über den Kabelanschluss.
Wenn kein DSL verfügbar ist und auch kein Kabel digital gewünscht wird, ist mobiles Internet vielleicht interessant.
DSL Speedtest
Schnelles DSL bestellt, aber es geht nur im Schneckentempo voran?
Mit dem Speedtest jetzt die DSL Geschwindigkeit prüfen.
Mehr Speed bietet ein VDSL-Anschluss: Die Vodafone VDSL Verfügbarkeit kann hier ebenso geprüft werden, wie T-Home VDSL, Alice VDSL oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit.
Aktuelle DSL Angebote hier im Vergleich.
VDSL Angebote
Mit 50 Mbit/s im Internet surfen - VDSL macht es möglich. In immer mehr Regionen ist der schnelle DSL Anschluss verfügbar.
Neben T-Home VDSL kann inzwischen auch Vodafone VDSL sowie 1&1 VDSL und Alice VDSL bestellt werden.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs