Anzeige:

Mittwoch, 06.09.2006 17:52

Power-Notebook mit HD-DVD-Laufwerk von Asus

aus dem Bereich Computer
Mit dem W1JC hat Asus einen neuen Vertreter seiner Design-Notebook-Serie W1 vorgestellt, der mit HD-DVD-Laufwerk ausgerüstet ist und HDTV unterstützt. Das Notebook mit Core-2-Duo-Prozessor ist ab sofort im Fachhandel verfügbar und soll in Deutschland rund 3.000 Euro kosten. Den Verkaufspreis für Österreich gibt Asus mit 3.102 Euro an.

Anzeige
Power-Ausstattung

Der T7200-Prozessor von Intel werkelt mit zwei Gigahertz, bei einem vier Megabyte großen Level-2-Cache und einem Bustakt von 667 Megahertz. Das Display des W1JC ist 15,4 Zoll groß und bietet eine Auflösung von 1.680 mal 1.050 Bildpunkten. Neben zwei Gigabyte DDR2-Arbeitsspeicher steckt in dem Rechner eine Mobility-Radeon-X1600-Grafikkarte von ATI mit 256 Megabyte GDDR3-Grafikspeicher. Die SATA-Festplatte dreht mit 5.400 Umdrehungen pro Minute und bietet 120 Gigabyte Speicherplatz. Neben dem HD-DVD-Laufwerk mit HDMI-Ausgang ist in dem Rechner auch ein Hybrid-TV-Tuner eingebaut, der sowohl digitale DVBT- als auch analoge TV-Signale empfängt. Die Audio-Ausgabe erfolgt über das integrierte 2.1-Soundsystem mit Subwoofer.

Zugang zum Netz ist via LAN oder Wireless LAN möglich. Eine drahtlose Verbindung zu Peripheriegeräten kann über Bluetooth 2.0 hergestellt werden. Für Erweiterungskarten steht ein Express-Card-Steckplatz bereit. Darüber hinaus ist der Rechner mit folgenden Schnittstellen ausgestattet: 1x VGA, 1x HDMI, 3x USB 2.0, 1x IEEE1394, TV-out, DVB-T TV-In, AV-In, Audio-Out und Mic-In.

ASUS_W1J.jpg Inklusive Tasche und Maus

Das Notebook ist 36,4 mal 26,4 mal 3,1 Zentimeter groß und wiegt 3,2 Kilogramm. Windows XP Professional ist als Betriebssystem vorinstalliert. Zum Lieferumfang gehören eine Notebook-Tasche sowie eine optische Wireless-USB-Maus. Die Garantiedauer beträgt zwei Jahre inklusive Pick-Up & Return Service und lässt sich optional auf drei Jahre verlängern.
Filip Vojtech
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 02.10.2014
Maxdome Monatspaket zum Sparpreis für 1&1 DSL-Kunden
Amazon ruft Netzteile zurück - Brandgefahr
Rocket Internet enttäuscht mit schwachem Börsenstart - Zalando-Aktie fällt
Mobilcom-debitel: Neue Smart-Smartphone-Tarife mit mehr Highspeed-Datenvolumen
MyTaxi bietet Bezahlen mit Fingerabdruck an
Putin kündigt stärkere Internet-Überwachung an - "Aber keine totale Kontrolle"
Mittwoch, 01.10.2014
DSL-Tarife im Oktober: DSL und VDSL zum Sparpreis - Aktionen im Überblick
Streit mit Verlagen: Google News zeigt künftig nur noch Überschriften ohne Textvorschau
1&1 All-Net-Flat günstiger: Rotstift im Oktober für zwölf Monate
Computerspiel "Tetris" soll als Actionfilm auf die Kinoleinwand kommen
Glanzloses Börsendebüt von Zalando: Statt fetter Kursgewinne Models und Konfetti
Aldi Süd verkauft Multimode-Notebook für 399 Euro
Neues Mittelklasse-Smartphone LG F60: Solide, aber unspektakulär
Tele2: Zwölf Monate 10 Prozent Rabatt auf Allnet-Flat
Bundesnetzagentur äußert sich zu Routerzwang
Weitere News
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
Neues Handy?
Wer ein Handy ohne Vertrag sucht, kann inzwischen aus vielen aktuellen Modellen auswählen: Soll es ein Touchscreen Handy sein oder ein Klapphandy?
Auch viele Discounter bieten zu ihrer SIM-Karte ein Prepaid Handy zum günstigen Preis an.
Internet per VDSL
Die DSL-Anbieter rüsten auf:
Mit ihren VDSL Angeboten bieten die Provider Highspeed-Internet mit bis zu 50 Mbit/s in vielen Gebieten.
Jetzt T-Home VDSL Verfügbarkeit prüfen oder den Ausbau von 1und1 VDSL, Alice VDSL und Vodafone VDSL checken.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs