Anzeige:

Freitag, 01.09.2006 13:01

17 Zoll Desktop-Replacement von Asus

aus dem Bereich Computer
Von Asus ist ein neues Entertainment-Notebook mit 17-Zoll-Breitbild-Display und AMD-Turion-64-X2-Prozessor erhältlich, dass Asus als Desktop-Ersatz konzipiert hat. Das A7M ist mit einer Geforce 6100 von Nvidia und einem Gigabyte DDR2-Arbeitsspeicher ausgerüstet, die SATA-Festplatte dreht mit 5.400 Umdrehungen pro Minute und fasst 100 Gigabyte Daten.

Anzeige
Webcam eingebaut

Das 16:10-Display arbeitet mit einer Auflösung von 1.440 mal 900 Bildpunkten. Im Gehäuse des Bildschirms ist eine 1,3-Megapixel-Kamera eingebaut, die etwa zur Videotelefonie genutzt werden kann. Der Prozessor werkelt mit 1,6 Gigahertz und verfügt über 512 Kilobyte Level-2-Cache bei einer Leistungsaufnahme von 31 Watt. Der eingebaute DVD-Super-Multi-Brenner ist Double-Layer fähig und beschreibt DVDs mit maximal 8-facher Geschwindigkeit.

Neben einer LAN-Schnittstelle stehen Bluetooth 2.0 und Wireless LAN nach Standard 802.11b/g zur drahtlosen Datenübertragung bereit. Das Notebook ist mit fünf USB-2.0-Anschlüssen, Firewire, Infrarot-Schnittstelle, VGA-Out, TV-Out, SPDIF-Audio-Schnittstelle, Mikrofon-Eingang und 5-in-1-Cardreader ausgestattet. Windows XP Home ist als Betriebssystem vorinstalliert.

ASUS_A7M_1.jpg Ab September erhältlich

Das A7M misst 40,5 mal 31,4 mal 3,8 Zentimeter und wiegt 4,1 Kilogramm. Ab September 2006 soll das Gerät in Deutschland für 1.100 Euro und in Österreich für 1.137 Euro erhältlich sein. Die Garantie beträgt zwei Jahre inklusive Pick-Up-and-Return-Service und kann optional auf drei Jahre verlängert werden.

Filip Vojtech
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 20.12.2014
Sony-Hackerangriff: FBI macht Nordkorea verantwortlich - Obama bestätigt Verdacht
Freitag, 19.12.2014
Android 5.1 steht bereits in den Startlöchern
Microsoft: Browser-Auswahl ist Geschichte
Kabel Deutschland: "Select Video" für weitere 350.000 Kunden
Streaming-Player: Sky verkauft ab sofort "Sky Online TV Box"
Urteil: Autofahrer dürfen nichts aufs Handy blicken
helloMobil und Phonex mit weihnachtlichen Aktions-Schnäppchen
Threema: Passwörter sicher per QR-Code übertragen
ADAC Prepaid: EU-weit ab 5 Cent telefonieren
EWE TEL bietet 60 Freiminuten am WLAN-Hotspot
Kleine Geschenke von Lidl, Medion und buch.de
Sony-Hack: Spuren führen nach Nordkorea
Sicherheitslücke in Mobilfunk-Netz entdeckt - UMTS-Verschlüsselung ausgehebelt
Donnerstag, 18.12.2014
McSIM: Allnet-Flat und All-in-Tarif zum Sparpreis
Samsung plant eigenen Bezahldienst - Apple Pay bekommt weitere Konkurrenz
Weitere News
Kabel
Ein Internet Anschluss über Kabel bei Anbietern wie Unitymedia, früher ish, oder Kabel Deutschland liegt voll im Trend.
Ob Internet Fernsehen oder nur surfen mit Highspeed: Vieles wird erst richtig mit Kabel Internet möglich.
Jetzt bestellen und den Sieger im Speedcheck testen. Einen Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs