Anzeige:

Donnerstag, 27.07.2006 15:04

Rechengigant: Intel führt Core 2 Duo ein

aus dem Bereich Computer
Chiphersteller Intel hat heute offiziell seine neue Prozessorgeneration Core 2 Duo mit zehn Doppelkernprozessoren für Desktoprechner und Notebooks eingeführt. Desktop-PCs mit dem leistungsstärksten Prozessor Core 2 Extreme sollen ab sofort erhältlich sein. Komplettrechner mit preiswerteren Core 2 Duo-Prozessoren sowie erste Notebooks mit dem neuen Chip werden ab August erwartet.

Anzeige
Beeindruckende Leistung

"Der Core 2 Duo Prozessor ist einfach der beste Prozessor der Welt", erklärte heute Paul Otellini, President und Chief Executive Officer von Intel, in einer Pressemitteilung. Erste unabhängige Tests bestätigten bereits vor einigen Tagen, dass Intel mit seiner neuen Prozessorgeneration tatsächlich einen deutlichen Sprung nach vorne gemacht hat. Der Core 2 Duo kann alle aktuellen Konkurrenzprodukte von AMD hinter sich lassen und bietet bis zu 40 Prozent mehr Leistung. Dabei konnte Intel auch noch den Energieverbrauch gegenüber dem Vorgängermodell Core Duo deutlich um bis zu 40 Prozent senken.

Der Core 2 Duo ist in 65-Nanometer-Technik gefertigt, die Die verfügt bei vier Megabyte großem Level-2-Cache über 291 Millionen Transistoren. In Modellen mit zwei Megabyte Level-2-Cache schalten immer noch 167 Millionen Transistoren. Zwar passen die Desktop-Prozessoren des Core 2 Duo auf den gängigen Sockel LGA775, benötigen aber dennoch neue Mainboards, da sie einer andere Spannungsversorgung bedürfen. Letzteres gilt auch für die mobilen Chips. Kompatibel sind die neuen Desktop-CPUs zu Intels Chipsätzen 975X und 965, die Notebook-Chips zur Chipsatzfamilie 945 Express.

Pentium-Preise fallen um bis zu 60 Prozent

Core-2-Duo_1.jpg Mit der Einführung der neuen Prozessorgeneration hat Intel die Preise für seine Pentium–Prozessoren um bis zu 60 Prozent gesenkt. Die folgenden Tabellen führen alle neu eingeführten Desktop- und Notebook-Prozessoren der Core 2 Duo-Reihe inklusive der Preise für die Desktop-Modelle sowie die reduzierten Preise für Pentium-Prozessoren auf. Preise für Core 2 Duo-Notebookprozessoren gab Intel bisher nicht bekannt. Die Preise gelten jeweils für PC-Hersteller bei Abnahme von 1.000 Stück und sind in US-Dollar angegeben.



Desktopprozessoren
Takt
FSB
Level-2-Cache
Preis
Core 2 Extreme X6800
2,93 GHz
1066 MHz
4 MB
999
Core 2 Duo E6700
2,66 GHz
1066 MHz
4 MB
530
Core 2 Duo E6600
2,40 GHz
1066 MHz
4 MB
316
Core 2 Duo E6400
2,13 GHz
1066 MHz
2 MB
224
Core 2 Duo E6300
1,86 GHz
1066 MHz
2 MB
183
Pentium D 960
3,6 GHz
800 MHz
2 x 2 MB
316
Pentium D 950
3,4 GHz
800 MHz
2 x 2 MB
224
Pentium D 945
3,4 GHz
800 MHz
2 x 2 MB
163
Pentium D 915
2,8 GHz
800 MHz
2 x 2 MB
133
Pentium D 820
2,8 GHz
800 MHz
2 x 1 MB
113
Pentium D 805
2,66 GHz
533 MHz
2 x 1 MB
93


Mobilprozessoren
Takt
FSB
Level-2-Cache
Spannung
Core 2 Duo T7600
2,33 GHz
667 MHz
4 MB
1,0375 – 1,3V
Core 2 Duo T7400
2,16 GHz
667 MHz
4 MB
1,0375 – 1,3V
Core 2 Duo T7200
2 GHz
667 MHz
4 MB
1,0375 – 1,3V
Core 2 Duo T5600
1,83 GHz
667 MHz
4 MB
1,0375 – 1,3V
Core 2 Duo T5500
1,66 GHz
667 MHz
4 MB
1,0375 – 1,3V
Filip Vojtech
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 29.07.2014
Justizminister Maas rät Snowden zu Rückkehr in die USA
Napster-Musikdienst knackt Marke von zwei Millionen zahlenden Nutzern
Google & Co auf Schnupperkurs mit neuen TLDs: Chancen für Webseiten-Betreiber?
Montag, 28.07.2014
EU: Apple darf Beats schlucken - Bose verklagt Beats
Kabel Deutschland: Internet-Drossel für Filesharer darf nicht ins Kleingedruckte
25 Jahre Microsoft Office: Vom Papier zum Tablet und in die Cloud
Crash-Tarife: Nokia Smartphone für 1 Euro - Vodafone Tarife ohne Fixkosten
Media Markt gibt 19 Prozent Rabatt: Smartphones, Tablets & Co zum Schnäppchenpreis
Nicht ohne mein Smartphone: Verzicht aufs Handy fällt schwer
Nano-Spray macht Smartphones wasserdicht
Ex-Telekom-Chef Ron Sommer im Interview: Der Machtverlust war schwer zu verkraften
Google-Steuer in Spanien: Für einen Link muss gezahlt werden
Kampf um Kopfhörer: Bose verklagt Beats - Übernahme durch Apple schwieriger
M-net: Glasfasernetz erreicht bereits 60.000 Haushalte im Main-Kinzig-Kreis
Easybell startet Glasfaserangebot: "Komplett glasfaser" ab 19,95 Euro
Weitere News
Mobiles Internet
Mobiles Internet via UMTS bietet schnellen Surfspaß für unterwegs.
Selbst ohne WLAN schnell mobil surfen oder Internet TV auf dem Handy genießen.
UMTS hält in jedem Speed Test problemlos mit.
DSL = Schnell
Diese Gleichung geht leider nicht immer auf. Manchmal liefert der Internetprovider nur Schneckentempo.
Die Suche nach dem richtigen Internetanschluss kann dann schnell Nerven kosten. Welche DSL Flatrate ist nun die Richtige?
Vielleicht ist auch mobiles Internet eine gute Alternative zum DSL Internet.
Handy ohne Vertrag
Zu einem neuen Prepaid-Tarif fehlt meist nur noch das dazu passende neue Prepaid Handy.
Ein Handy ohne Vertrag muss dabei keineswegs teuer sein.
Inzwischen bekommt man ein günstiges Klapphandy oder sogar ein Touchscreen Handy ohne zuviel ausgeben zu müssen.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs