Anzeige:

Samstag, 22.07.2006 10:29

Microsoft: "Zune" greift den iPod an

aus dem Bereich Computer
Der US-Softwarekonzern Microsoft will mit einem eigenen MP3-Player den erfolgreichen "iPod" des Konkurrenten Apple angreifen. Dies wurde jetzt offiziell nach ersten Vermutungen Anfang des Monats bestätigt.

Anzeige
Offiziell bestätigt

Unter dem Namen "Zune" solle noch in diesem Jahr eine Palette von Hardware und Software auf den Markt kommen, die das Herunterladen von Musik aus einem Internet-Shop und das Abspielen auf einem tragbaren Gerät erlauben, wie Marketing-Chef Chris Stephenson erklärte. Auch das Herunterladen und Abspielen von Videos dürfte der Erklärung zufolge mit "Zune" möglich sein.

Das Unternehmen bestätigte damit Gerüchte, die seit mehreren Wochen im Internet und anderen Medien im Umlauf sind. Den Berichten zufolge soll das neue Microsoft-Produkt es erlauben, drahtlos, also ohne direkten Anschluss an den PC, Musik herunterzuladen. Über eine solche Funktion verfügt der "iPod" nicht.

iPod sorgt für Gewinn

Dank des iPod schwimmt Apple seit Monaten auf einer Erfolgswelle. Der MP3-Player verkauft sich blendend und beschert dem Unternehmen satte Gewinne.
Hayo Lücke / afp
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 23.07.2014
Yourfone: Nokia Lumia 630 gratis zur Allnet-Flatrate
Kabel Deutschland: Bis zu 59,90 Euro Bereitstellungsentgelt sparen
Android-Trojaner Simplocker fordert jetzt schon 300 Dollar Lösegeld
Apple macht Milliarden-Gewinn: iPhone stark, iPad schwach
Microsoft leidet unter Nokia-Übernahme: Quartalsgewinn sinkt
Abos von Onlinegames im Sinkflug - weniger Nutzer, mehr Geld
Dienstag, 22.07.2014
Nvidia Shield Tablet: Spiele-Tablet mit Gamepad
Xiaomi: Mi4 angeblich schnellstes Smartphone der Welt - Fitnessband für knapp 10 Euro
Betrugsfälle an Geldautomaten: Weiterhin Millionenschaden durch Skimming
Microsofts Nokia-Deal: Finnland fühlt sich betrogen
Yahoo kauft Spezialisten für Smartphone-Werbung
Crash-Tarife: Smartphone-Flat "AllNet Starter" im Vodafone-Netz für 1,95 Euro
Google nur mit Schneckentempo im Telekom-Netz (Update: Stellungnahme der Telekom)
Facebook "Speichern": Texte, Lieder, Videos und Orte speichern und später aufrufen
Apple lässt 70-80 Millionen iPhone 6 produzieren - bis zu 5,5 Zoll großes Display
Weitere News
Internet über Kabel
Kein DSL oder nur schlechte Werte im DSL Speedtest? Internet über das Kabelnetz ist eine der führenden DSL Alternativen.
Kabelanbieter bieten ultraschnellen Downstream über den Kabelanschluss.
Wenn kein DSL verfügbar ist und auch kein Kabel digital gewünscht wird, ist mobiles Internet vielleicht interessant.
DSL Alternativen
Kein DSL verfügbar oder ist der DSL Test lahm wie eine Schnecke?
Dann schnell mobiles Internet per UMTS bestellen.
Mit einer Downloadrate in DSL Geschwindigkeit wird UMTS zur DSL Alternative und Fernsehen im Internet wird ebenfalls mobil möglich.
Aber auch Internet über Kabel ist schnell und günstig.
DSL Geschwindigkeit
War das DSL günstig, aber die Geschwindigkeit ist niedriger als gedacht?
Die DSL Telefonie bricht ständig ab? Angebote wie IPTV sind eher eine Live Diashow?
Der DSL Speed Check offenbart die bittere Wahrheit in Sekunden. Einfach schnell DSL Geschwindigkeit testen und vielleicht gleich wechseln.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs