Anzeige:
Mittwoch, 05.07.2006 15:22

Tiptel bringt VoIP auf ISDN-TK-Anlagen

aus den Bereichen Breitband, VoIP
VoIP bietet viele Vorteile, unter anderem lassen sich beim Telefonieren übers Internet erhebliche Gesprächskosten sparen. Für Unternehmen ist jedoch die Umrüstung auf die neue Technik auch eine finanzielle Frage, denn die Ausrüstung mit neuer Hardware ist, je nach Anforderungen, nicht billig. Mit dem Tiptel 40 VoIP bietet das Ratinger Unternehmen Tiptel AG nun ein VoIP-/ISDN-Gateway, insbesondere für kleine und mittelständische Geschäftskunden, die kostengünstig ihre ISDN-TK-Anlage fit für VoIP machen wollen.

Anzeige
Simuliert ISDN-Komfort

Auf der CeBIT 2006 wurde das Gateway bereicht angekündigt, jetzt kommt es in den Handel. Das Tiptel 40 VoIP wird zwischen DSL-Router und Telefonanlage geschaltet und simuliert wahlweise einen Mehrgeräte- oder Anlagenanschluss. Dabei verbindet das Gateway einen externen ISDN-Anschluss (S0) der Telefonanlage mit dem Internetzugang. Der VoIP-Adapter bietet Platz für bis zu zwei ISDN-Telefone. ISDN-Netz-Synchronisation und IP-Sprach-Priorisierung sollen für hohe Sprachqualität sorgen.

Sprachkomprimierung möglich

tiptel_40voip.jpg Die Einstellung des Geräts, verspricht Tiptel, soll ganz einfach sein. Dazu kommt eine übersichtliche Konfigurationsoberfläche auf deutsch und mit Online-Hilfe zum Einsatz. Vorab sind bereits zehn IP-Provider konfiguriert. Der Nutzer kann einen der Anbieter wählen und die Eingabefelder und verwendete Technik passen sich automatisch an, so dass nur noch die Account-Daten für die Einrichtung fehlen. Sollen mehrere VoIP-Gespräche parallel geführt werden, kann optional eine Sprachkomprimierung zugeschaltet werden, um die Bandbreite zu reduzieren. Das Tiptel 40 VoIP wird Unternehmensangaben zufolge kurzfristig im Handel erhältlich sein und für eine unverbindliche Preisempfehlung von 199,90 Euro angeboten werden.
Aleksandra Leon
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 21.04.2015
Bericht: Nokia will zurück ins Handy-Geschäft
Montag, 20.04.2015
Notebook Akoya E6416: Neuauflage bei Aldi Ende April
"Regulierungsferien": Experten wollen Netzneutralität einschränken
Computer-Problem legt Arbeitsagenturen lahm
Instagram jetzt mit Werbung in Deutschland
Stichtag für "Mobilegeddon": Google will Seiten ohne Mobil-Optimierung abwerten
Neue App: Google bringt eigene Handschriftenerkennung für Android
"Internet-Plus": Chinas Tech-Konzerne auf Einkaufstour - Kaufen statt Kopieren
Amazon bis Zalando: Einzelhändler setzen auf politische Unterstützung
VDSL-Tarife im Vergleich: VDSL 50 bei Telekom, Vodafone, 1&1 und Co.
Sonntag, 19.04.2015
Swatch-Miterfinder Mock: Apple Watch ist Bedrohung für klassische Uhrenindustrie
Bloggen gegen Tumor "Henry": Im Netz ist Krebs kein Tabu mehr
Sony-Music-Manager: Streaming kann lukrativer als Verkauf sein
Abkehr vom Kabel-TV: Netflix und Co. krempeln US-Fernsehen um
Visieren und Losbrüllen: Kölner Studenten entwickeln 3D-Brillen-Spiel
Weitere News
Mobilfunk Discounter
Inzwischen ist das Angebot an günstigen Mobilfunk-Tarifen sehr unübersichtlich.
Neben Billigmarken der großen Provider wie Simyo oder Fonic gibt es zahlreiche unbekanntere Discounter mit günstigen Preisen.
Eine Übersicht bietet unser Prepaid-Vergleich.
VDSL Verfügbarkeit
VDSL Neukunden profitieren von Startguthaben und kostenloser Hardware wie einem Router oder einem Mediacenter.
Jetzt die Telekom VDSL Verfügbarkeit an ihrem Ort prüfen, nach Vodafone VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit klären.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs