Anzeige:
Donnerstag, 15.06.2006 15:50

Fünf neue Notebooks von Asus

aus dem Bereich Computer
Asus startet mit fünf neuen Notebooks in den Sommer. Für die Notebookserien A3, A6 und U5 präsentiert der Hersteller eine Reihe neuer Modelle, die sich an den Privat- wie auch den Business-Anwender richten. Die Modelle sind ab sofort im Fachhandel verfügbar. Die Garantie für Deutschland und Österreich beträgt zwei Jahre inklusive Pick-Up & Return-Service und kann mit einem optionalen Garantie-Erweiterungspaket auf drei Jahre verlängert werden.

Anzeige
Einsteiger-Geräte

Das Asus A6RP-AP014H richtet sich sowohl an Business User, die ein Standard-Notebook für den Büroalltag suchen, als auch für Privat-Nutzer. Das Gerät verfügt über ein 15,4-Zoll-Breitbild-Display und einen Celeron-Prozessor von Intel mit 1,6 Gigahertz. Neben 512 Megabyte Arbeitsspeicher arbeiten in dem Rechner eine Radeon-Xpress-200M-Grafikkarte von ATI, eine 80-Gigabyte-Festplatte und ein Double-Layer-DVD-Brenner. Der A6RP-AP014H kostet 899 Euro in Deutschland und 930 Euro in Österreich

Mit einem 15-Zoll-Display und einem Celeron-Prozessor mit 1,6 Gigahertz ausgestattet gehört das A3HF-5A026P auch zu den Einsteiger-Notebooks. Die Hardware-Ausstattung weicht nur in punkto Display und Grafikchip vom A6RP-AP014H ab. Statt einem ATI-Chip kommt beim A3HF-5A026P der Intel-Grafikchip GMA 950 zum Einsatz. Das Gerät kostet in Deutschland 899 Euro, in Österreich 930 Euro.

A6F-AP008H: Mittelklasse-Notebook

Das A6F-AP008H ist mit einem 1,6 Gigahertz schnellen Core-Duo-Prozessor ausgestattet und verfügt ebenfalls über ein 15,4-Zoll-Breitbild-Display. Grafikleistung kommt von Intels Onboard-Chip GMA (Graphic Media Accelerator) 950. Festplatte und Arbeitsspeicher entsprechen den Einsteiger-Notebooks. Das A6F-AP008H ist in Deutschland für 999 Euro und in Österreich für 1.034 Euro zu haben.

High-Tech in Klein und Groß

Das A3FP-8015P ist mit einem 15-Zoll-TFT mit einer Auflösung von 1.400 mal 1.050 Bildpunkten, einem Core-Duo-Prozessor mit 1,83 Gigahertz und Onboard-Grafik von Intel ausgestattet. Der Arbeitsspeicher ist ein Gigabyte groß, die Festplatte fasst 100 Gigabyte Daten. Das Notebook verfügt über einen zusätzlichen Docking-Anschluss für die direkte Anbindung an eine Docking-Station. Das A3FP-8015P geht in Deutschland für 1.399 Euro und in Österreich für 1.447 Euro über die Ladentheken.

asus_u5.jpg Das U5F-2A029P ist mit einem Gewicht von 1,43 Kilogramm das leichteste der fünf Modelle – ein Subnotebook mit 12-Zoll-Display. Dabei ist das Notebook genauso leistungsstark wie das A3FP-8015P. Zum Einsatz kommen die gleichen Hardware-Komponenten. Lediglich der DVD-Brenner beschreibt nur mit 4-facher, statt mit 8-facher Geschwindigkeit. Das U5F-2A029P ist in Deutschland für 1.899 Euro und in Österreich für 1.964 Euro zu haben.
Filip Vojtech
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Montag, 29.06.2015
Polizei findet gestohlenes Handy nach Ortung in Unterhose
Unitymedia erhöht Internet-Speed für Businesskunden auf bis zu 250 Mbit/s
Olympia: Discovery schnappt sich TV-Rechte - keine Übertragung von ARD und ZDF?
Kabel Deutschland: Preiserhöhung für rund 390.000 Bestandskunden mit Alt-Tarifen
BITKOM: Tipps zum Vermeiden von Roaming-Kostenfallen im Urlaub
Otelo: Allnet-Flat M und 500-MB-Datenflat mit Samsung Galaxy A3 für 17,99 Euro
Aktion "Saubere Handys": Missio fordert Verzicht auf "Blutmineral" Coltan
Sharing-Angebote boomen: Verbraucherschützer sehen auch Risiken bei Carsharing & Co
Sonntag, 28.06.2015
Abspaltung: Ebay und Paypal gehen ab 17. Juli getrennte Wege
Supercomputer "SuperMUC" wird noch schneller: Rechenleistung verdoppelt
EU-Parlament plant Urheberrechtsreform: Fotos von Gebäuden nur noch mit Erlaubnis?
Samstag, 27.06.2015
Apps für den Sommer: Wetterwarner, Sonnenstand, Beachpilot & Co
Kunden sollen "Windows lieben": Microsoft-Chef formuliert neue Unternehmensziele
Freitag, 26.06.2015
Googles eigene selbstfahrende Autos sind auf der Straße
Vodafone bietet "Voice over LTE" für Microsoft Lumia 640
Weitere News
Webhosting
Sie kennen sich im Webhosting bisher überhaupt nicht aus? Sie können mit Whois und DNS Server nichts anfangen?
Sie wissen nicht, was eine Firewall oder ein Cluster bewirkt? Und Sie haben auch noch nie von Small Business Server oder Switch gehört?
Dann einfach unsere Hintergrundseiten zum Thema nutzen. Wir erklären Ihnen die wichtigsten Begriffe - kurz und verständlich.
Internet TV
Mit Kabel oder VDSL per Internet TV aufregende Unterhaltungsangebote nach Hause holen.
Nicht nur mit 1und1 VDSL, T-Home VDSL oder Vodafone VDSL gibt es rückelfreies TV Programm.
Auch die Kabelnetzbetreiber haben gute Angebote.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs