Anzeige:

Mittwoch, 03.05.2006 17:54

Endlich: iPod-Akkus zum Selberwechseln

aus dem Bereich Computer
Der fest eingebaute Akku in Apples iPods gilt für viele als Killer-Kriterium, wenn es um die Entscheidung für einen neuen Musik-Player geht: Die Erneuerung der Batterie durch Apple ist fast so teuer wie ein neues Gerät. Von Sonnet Technologies gibt es jetzt ein Set mit Ersatzakku, Einbau-Werkzeug und Anleitung.

Anzeige
Mehr, länger, billiger

Frustrierten Musikliebhabern, deren iPods nach exzessivem Gebrauch irgendwann die Luft ausging, blieb bisher nichts anderes übrig, als das Gerät einzuschicken und für teures Geld einen Akkutausch durchführen zu lassen. Sonnet Technologies verspricht mit seinen Eigenbau-Sets nicht nur günstigere Preise, sondern auch mehr Leistung im Gegensatz zur Originalhardware.

Die Bastelsätze gibt es für iPods der ersten bis zur vierten Generation sowie für den iPod mini. Die Sets bestehen aus jeweils einem Akku, dem Modell entsprechendem Einbauwerkzeug und einer CD-ROM mit einer mehrsprachigen Video-Einbauanleitung - natürlich im Quicktime-Format. Die Akkus sind schnellladefähig und versprechen bis zu 78 Prozent längere Laufzeiten als die Originale.

Komplizierter Mini

Die Einbaupakete sind dabei wesentlich günstiger als eine professionell durchgeführte Reparatur per Einsendung. Das Upgrade für die erste und zweite iPod-Generation kostet zwischen 25 und 30 Euro. Die dritte und vierte Generation, sowie der Mini kommen sogar noch ein paar Euro günstiger weg. Der Umbau des Mini scheint von den Fünfen der schwierigste zu sein. Daraufhin weist die Anzahl an mitgelieferten Spezialwerkzeugen und eine Empfehlung im Produktblatt des Sets, den Akku von Apples Kleinstem professionell tauschen zu lassen.

Angesichts der deutlich niedrigeren Preise gegenüber einem professionellen Akkuwechsel der Appletechniker stellt sich die Frage, ob das Angebot von Sonnet Technologies dem iPod-Guru nicht ein Dorn im Auge ist. Der Konzern wollte das Konkurrenz-Angebot nicht kommentieren. Dabei könnte sich die lebensverlängernde Maßnahme durchaus positiv auf die Verkaufszahlen der kleinen Player auswirken, zieht man in Betracht, dass der teure Akkutausch bisher ein großes Kriterium gegen den Kauf des iPods war.
Philip Meyer-Bothling
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 23.07.2014
Electronic Arts verschiebt "Battlefield Hardline" auf 2015
WinSIM: Allnet-Flatrate mit 1 GB wieder für 14,95 Euro im Monat
Chinas Smartphone-Hersteller Xiaomi greift iPhone an - "Wir sind besser als Apple"
Paketdienst DPD verspricht: In diesen 30 Minuten liefern wir
Yourfone: Nokia Lumia 630 gratis zur Allnet-Flatrate
Kabel Deutschland: Bis zu 59,90 Euro Bereitstellungsentgelt sparen
Android-Trojaner Simplocker fordert jetzt schon 300 Dollar Lösegeld
Apple macht Milliarden-Gewinn: iPhone stark, iPad schwach
Microsoft leidet unter Nokia-Übernahme: Quartalsgewinn sinkt
Abos von Onlinegames im Sinkflug - weniger Nutzer, mehr Geld
Dienstag, 22.07.2014
Nvidia Shield Tablet: Spiele-Tablet mit Gamepad
Xiaomi: Mi4 angeblich schnellstes Smartphone der Welt - Fitnessband für knapp 10 Euro
Betrugsfälle an Geldautomaten: Weiterhin Millionenschaden durch Skimming
Microsofts Nokia-Deal: Finnland fühlt sich betrogen
Yahoo kauft Spezialisten für Smartphone-Werbung
Weitere News
Neue Handy-Modelle
Moderne Smartphones werden immer beliebter. Viele Hersteller versuchen dabei dem Erfolg des Apple iPhone nachzueifern. Ein Touchscreen Handy ist heute bereits nichts außergewöhnliches mehr.
Im Gegenzug sinken die Preise für klassische Geräte wie ein Klapphandy oder schlichte Slider-Modelle. Neue Handys stellen wir regelmäßig vor.
Handys
Wer keinen Mobilfunk-Vertrag abschließen will, braucht zu seiner Prepaid SIM-Karte von Anbietern wie Simyo oder Fonic noch ein Handy ohne Vertrag. Die Auswahl ist groß, ebenso wie die Preisunterschiede.
Ob klassisches Tastenhandy oder Touchscreen Handy: Wir stellen aktuelle Modelle verschiedener Preiskategorien vor.
Webspace gesucht?
Suchen Sie günstigen Webspace für ihre Website?
Mit dem richtigen Anbieter ist das Hosting kein Problem und alle Daten dank RAID sicher. Auch der Homepage Baukasten ist oft inklusive.
Ob Root Server mieten, Domaincheck oder Domain registrieren - der Webhoster liefert alles aus einer Hand.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs