Anzeige:
Donnerstag, 30.03.2006 15:06

T-Mobile startet HSDPA-Testwochen

aus dem Bereich Mobilfunk
Im Rahmen einer mehrwöchigen Aktion bietet der aktuelle Marktführer unter den deutschen Mobilfunk-Netzbetreibern, T-Mobile, interessierten Kunden ein Schnupperangebot für die mobile Datenkommunikation an. HSDPA, UMTS und GPRS können auf diese Weise unkompliziert getestet werden.

Neu- und Bestandskunden können die web'n'walk Card WLAN oder die Ende April verfügbare web'n'walk Card compact in der Zeit vom 1. April bis zum 31. August 2006 zwei Monate lang unverbindlich ausprobieren. Kostenlos ist es deswegen aber noch lange nicht. Der Grundpreis für den Datentarif DataConnect Exclusive in Höhe von 8,95 Euro plus der Optionspreis für den gewählten Internettarif wie zum Beispiel die Quasi-Flatrate web'n'walk XL muss trotzdem gezahlt werden.

Anzeige
Nach zwei Monaten kündbar

Wenn die Kunden die Laptop-Karte nach Ablauf der Testphase nicht mehr nutzen möchten, können sie den 24 Monate-Laufzeitvertrag einfach kündigen und die schriftliche Kündigung gemeinsam mit der web'n'walk Card sowie der zugehörigen SIM-Karte zurückschicken. Das Testangebot gilt ab sofort bis zum 31. August 2006. Wer nach zwei Monaten nicht kündigt, muss den Datentarif 24 Monate nutzen.
Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 28.01.2015
Rekord-Quartal für Apple dank iPhone 6: Fast 75 Millionen verkaufte Smartphones
Dienstag, 27.01.2015
Vectoring: Die Technik hinter den schnellen VDSL2-Anschlüssen
Twitter: Mehr Austausch zwischen Nutzern - Videos direkt hochladen
Unitymedia KabelBW sichert sich Versorgung von über 60.000 Haushalten in Hessen
BITKOM: Frequenzauktion macht Weg frei für LTE-Advanced mit 1 Gbit/s
Selfie mit dem Leben bezahlt: Drei indische Studenten von Zug überrollt
Vodafone-Chef: "Bei der Netzqualität haben wir deutlich aufgeholt"
Android vor der Aufspaltung - Cyanogen will sich von Google komplett lösen
Gewinnrückgang bei Microsoft: Umsatz mit Windows sinkt
Facebook und Instagram für 45 Minuten ausgefallen
Bundesnetzagentur stellt Weichen für Frequenzauktion
Montag, 26.01.2015
Vectoring: Der lange Weg zur Einführung von VDSL 100 in Deutschland
Medion Lifetab S8311 mit UMTS-Modul für 199 Euro
Brandenburg stoppt Einsatz von Google Analytics auf kommunalen Webseiten
China verschärft Zensur: Hintertür-Internet per VPN-Tunnel gesperrt
Weitere News
Webhosting
Sie kennen sich im Webhosting bisher überhaupt nicht aus? Sie können mit Whois und DNS Server nichts anfangen?
Sie wissen nicht, was eine Firewall oder ein Cluster bewirkt? Und Sie haben auch noch nie von Small Business Server oder Switch gehört?
Dann einfach unsere Hintergrundseiten zum Thema nutzen. Wir erklären Ihnen die wichtigsten Begriffe - kurz und verständlich.
DSL Telefon
Der klassische Telefonanschluss ist out. Heute ist vielerorts bereits DSL verfügbar und macht das DSL Telefon möglich.
Eine Telefon Flatrate senkt die Kosten zudem erheblich.
Das DSL Angebot ist allerdings groß. Deshalb vorher Provider vergleichen.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs