Anzeige:
Freitag, 17.03.2006 08:17

Samsung SGH-Z550: UMTS-Speicherriese

aus den Bereichen CeBIT, Mobilfunk
Handys im Slider-Design scheinen es Samsung angetan zu haben. Zunehmen bringt der südkoreanische Elektronikkonzern Mobiltelefone auf den Markt, bei denen die Tastatur bei Nichtgebrauch hinter das Display geschoben werden kann. Eines der neuesten Modelle ist das SGH-Z550, das auf der diesjährigen CeBIT erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.

Anzeige
EDGE on board

Das neue Modell funkt nicht nur in GSM-Netzen im Frequenzbereich von 900, 1.800 und 1.900 Megahertz, sondern auch überall dort, wo UMTS-Netze zur Verfügung stehen. In UMTS-Netzen sind Datenübertragungen mit bis zu 384 kBit/s möglich, in GSM-Netzen kann auf GPRS oder den Datenbeschleuniger EDGE gesetzt werden.

Zwei Kameras

Durch das Menü führt ein gut zwei Zoll großes TFT-Display, das mit einer Auflösung von 240 mal 320 Pixeln arbeitet. Es kann 262.144 Farben darstellen. samsung_sgh_z550.jpg Zur Aufnahme von Fotos und Videos steht eine 2-Megapixel-Kamera zur Verfügung. Videotelefonate sind über eine zusätzliche VGA-Kamera möglich, die oberhalb des Displays auf der Frontseite verbaut ist.

Handliche Abmessungen

Trotz dieser beiden Kameras ist das Handy nur 17,5 Millimeter dick. In der Höhe misst es in zugeschobenem Zustand 93 Millimeter, in der Breite 45 Millimeter. Auf die Waage bringt das SGH-Z550 95 Gramm. Der Funktionsumfang wird durch Bluetooth und einen MP3-Player abgerundet. Musikstücke können entweder per Ohrhörer oder über die integrierten Stereo-Lautsprecher samt digitalem Soundverstärker angehört werden. Im Flash-Speicher finden ordentliche 138 Megabyte Platz. Wer mehr braucht, kann in den vorgesehenen Schacht eine microSD-Speicherkarte einschieben.

Noch nicht bekannt ist, wann und zu welchem Preis es das SGH-Z550 auf den deutschen Markt zu kaufen geben wird.
Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 01.11.2014
Schnäppchenportal Groupon verliert weiter Millionen
Freitag, 31.10.2014
HD+ steigert Kundenzahl erneut: 2,9 Millionen aktive Nutzer
DeutschlandSIM und discoPLUS mit Rabatten - LTE zum Sparpreis
Quad-Core-Tablet Lifetab S10333 jetzt online im Medionshop bestellbar
Rote Zahlen bei Sony: Smartphone-Probleme als Ursache
kinox.to: Jagd auf Betreiber - Kripo fahndet jetzt öffentlich
Tele Columbus startet "3er Kombi 50" mit Internet, Telefon und HDTV ab 19,99 Euro
Nintendo will mit Mikrowellen-Sensoren Schlafqualität überwachen
Samsung verkauft mehr Smartphones, Apple verdient mehr daran
Google-Gebühr in Spanien kommt ab 2015: Urheberrechts-Reform verabschiedet
Android-Erfinder Andy Rubin verlässt Google, gründet Startup-Inkubator
Halloween-Schnäppchen bei helloMobil und Phonex: LTE-Tarif ab 9,95 Euro
Ungarn zieht umstrittene Internet-Steuer nach massiven Protesten zurück
Breitband-Förderungen und NetCologne-RWE-Kooperation: Windeck und Eitorf erhalten Glasfaser
Immer mehr Verbraucher meiden US-Internetdienste
Weitere News
DSL Geschwindigkeit
DSL Speedtest gemacht? Schlechtes Ergebnis erhalten?
Vielleicht zum schnellen VDSL wechseln und 1&1 VDSL, Alice VDSL, Telekom VDSL oder Vodafone VDSL Verfügbarkeit überprüfen.
Auch Kabelanbieter haben interessante Tarifangebote - Hier gibt es alle günstigen Provider auf einen Blick.
DSL Speedtest
Schnelles DSL bestellt, aber es geht nur im Schneckentempo voran?
Mit dem Speedtest jetzt die DSL Geschwindigkeit prüfen.
Mehr Speed bietet ein VDSL-Anschluss: Die Vodafone VDSL Verfügbarkeit kann hier ebenso geprüft werden, wie T-Home VDSL, Alice VDSL oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit.
Aktuelle DSL Angebote hier im Vergleich.
VDSL Angebote
Mit 50 Mbit/s im Internet surfen - VDSL macht es möglich. In immer mehr Regionen ist der schnelle DSL Anschluss verfügbar.
Neben T-Home VDSL kann inzwischen auch Vodafone VDSL sowie 1&1 VDSL und Alice VDSL bestellt werden.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs