Anzeige:

Freitag, 17.03.2006 08:17

Samsung SGH-Z550: UMTS-Speicherriese

aus den Bereichen CeBIT, Mobilfunk
Handys im Slider-Design scheinen es Samsung angetan zu haben. Zunehmen bringt der südkoreanische Elektronikkonzern Mobiltelefone auf den Markt, bei denen die Tastatur bei Nichtgebrauch hinter das Display geschoben werden kann. Eines der neuesten Modelle ist das SGH-Z550, das auf der diesjährigen CeBIT erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.

Anzeige
EDGE on board

Das neue Modell funkt nicht nur in GSM-Netzen im Frequenzbereich von 900, 1.800 und 1.900 Megahertz, sondern auch überall dort, wo UMTS-Netze zur Verfügung stehen. In UMTS-Netzen sind Datenübertragungen mit bis zu 384 kBit/s möglich, in GSM-Netzen kann auf GPRS oder den Datenbeschleuniger EDGE gesetzt werden.

Zwei Kameras

Durch das Menü führt ein gut zwei Zoll großes TFT-Display, das mit einer Auflösung von 240 mal 320 Pixeln arbeitet. Es kann 262.144 Farben darstellen. samsung_sgh_z550.jpg Zur Aufnahme von Fotos und Videos steht eine 2-Megapixel-Kamera zur Verfügung. Videotelefonate sind über eine zusätzliche VGA-Kamera möglich, die oberhalb des Displays auf der Frontseite verbaut ist.

Handliche Abmessungen

Trotz dieser beiden Kameras ist das Handy nur 17,5 Millimeter dick. In der Höhe misst es in zugeschobenem Zustand 93 Millimeter, in der Breite 45 Millimeter. Auf die Waage bringt das SGH-Z550 95 Gramm. Der Funktionsumfang wird durch Bluetooth und einen MP3-Player abgerundet. Musikstücke können entweder per Ohrhörer oder über die integrierten Stereo-Lautsprecher samt digitalem Soundverstärker angehört werden. Im Flash-Speicher finden ordentliche 138 Megabyte Platz. Wer mehr braucht, kann in den vorgesehenen Schacht eine microSD-Speicherkarte einschieben.

Noch nicht bekannt ist, wann und zu welchem Preis es das SGH-Z550 auf den deutschen Markt zu kaufen geben wird.
Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 28.08.2014
Bericht: Apple will mit iPhones auch tragbares Gerät vorstellen
Mittwoch, 27.08.2014
BKA: Internetkriminalität nimmt weiter zu - geringe Aufklärungsquote
Samsung: Multi-Charger lädt drei Geräte auf einen Streich
Telekom und Canyon Bicycles entwickeln "Fahrrad 2.0" mit integriertem Notrufsystem
Krieg der Fahrdienste: Uber wirbt Fahrer von Rivalen ab
Städte-Domain .hamburg gestartet - große Nachfrage
Trotz Prüfung der EU: Telefónica Deutschland rechnet mit Abschluss von E-Plus-Übernahme
 Sonys IFA-Geheimnisse: Xperia Z3, ein 8-Zoll-Tablet und eine neue Smartwatch
Fusion von o2 und E-Plus droht zu platzen - neue EU-Ermittlungen
HTC Desire 510: Günstiges LTE-Smartphone für Jedermann
 LTE-Hotspot TP-Link M7350 versorgt bis zu 15 Geräte mit Internet
Instagram startet Zeitraffer-App Hyperlapse
Bloomberg schürt Gerüchte über deutlich größeres iPad
Dienstag, 26.08.2014
Nest: Google bekommt keinen bevorzugten Zugang zu Nutzerdaten
HTC Desire 820: IFA-Premiere mit Snapdragon 64-bit Octacore
Weitere News
DSL Anschluss
Ist die Verfügbarkeit von DSL gegeben, beginnt die Suche nach dem richtigen Anbieter.
Der DSL Flatrate Vergleich zeigt die besten Tarife in der Übersicht.
Aber Vorsicht: Nicht jeder DSL Anschluss bringt Highspeed Internet. Der DSL Speed Check beweist es schnell, wenn das Internet Kabel lahmt.
Internettelefonie
Günstig per VoIP telefonieren auch ohne Telefonanschluss.
Telefon einfach an den VoIP DSL Router oder WLAN Router anschließen.
Gleichzeitig via DSL Modem mit DSL Speed ins Internet.
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs