Anzeige:

Donnerstag, 02.02.2006 00:01

Telekom-Tochter startet neue Suchmaschine

aus dem Bereich Sonstiges
DeTeMedien, die Telefonbuchtochter der Deutschen Telekom, will der drohenden Konkurrenz der US-Suchmaschine Google local auf dem deutschen Markt zuvorkommen: Gemeinsam mit den regionalen Telefonbuchverlagen werde das Unternehmen in wenigen Wochen ein eigenes Portal unter der Adresse Suchen.de starten, kündigte DeTeMedien-Chef Oliver Neuerbourg in der "Financial Times Deutschland" an. Diese Suchmaschine soll ihren Nutzern demnach vor allem Informationen aus dem Ortsbereich, etwa über Restaurants, Geschäfte oder Kulturangebote zusammenstellen.

"Wir konzentrieren uns auf Treffer mit relevanten lokalen Informationen, anstelle von ellenlangen Listen, wie sie etwa Google liefert", sagte Neuerbourg dem Blatt. Betrieben wird der neue Suchdienst nach seinen Worten von der Münchener Firma T-Info, einem Gemeinschaftsunternehmen von DeTeMedien und 65 mittelständischen Verlagen, das dafür "so viele Datentöpfe wie nur möglich" anzapfen werde.

Anzeige
Neuer Suchindex

Bisher betreibt die Telekom-Tochter selbst ein halbes Dutzend verschiedener Suchseiten, einige Telefonbuchverlage entwickeln überdies eine eigene Suchtechnik unter dem Namen Neomo. Für Suchen.de sollen Neuerbourg zufolge neben dem Neomo-Index Daten aus den Gelben Seiten, Telefonbüchern und weiteren Quellen genutzt werden.

Hintergrund ist der bevorstehende Marktstart einer lokalen Suchmaschine von Google in Deutschland, der ursprünglich schon für 2005 angekündigt war. Der US-Branchenriese hat unter dem Label Google local eine Suchtechnik entwickelt, die lokale Informationen mit Straßenkarten verknüpft. Die Nutzer können dabei zusätzlich zum Suchbegriff ihren Standort eingeben. Sie erhalten dann eine Liste mit speziell darauf zugeschnittenen Einträgen inklusive Adressen und Telefonummern.

Google greift an

Damit greift Google einen der größten Gewinnbringer der Deutschen Telekom an, das Geschäft mit Branchenbüchern und Telefonauskunftsdiensten. Den Intenet-Marktforschern Nielsen Netratings zufolge hat Google local in den USA bei lokalen Suchabfragen bereits mehr als 15 Prozent Marktanteil.
Hayo Lücke / afp
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Montag, 22.09.2014
Crash-Tarife: 3-GB-Flatrate für 24,99 Euro - iPad 4 für 1 Euro dazu
Reparatur des iPhone 6 (Plus) wird teuer
Datenpanne bei DHL: Sendungsdaten waren stundenlang für alle einsehbar
Auch Opa will ein Smartphone
Falls es mal brennt: Erst das Smartphone retten, dann das Leben
Zweitägiger Streik bei Amazon
Ultimatum: Iran will Kommunikationsprogramme auf Smartphones verbieten
Sonntag, 21.09.2014
Amazon geht auf Buchverlage zu
Raumstation ISS bekommt 3D-Drucker
Kampf gegen Prostitution und Pornografie: China sperrt 1,8 Millionen Konten im Netz
Studie: "Echte" Freunde für Kinder wichtiger als Online-Freunde
Innenminister de Maizière will Persönlichkeitsprofile im Internet verbieten
Apple Store Berlin: Tageseinnahmen aus Geldtransporter entwendet
Apple, Google und Amazon: Gabriel will "asozialen" Silicon-Valley-Kapitalismus zähmen
Samstag, 20.09.2014
Moskau dementiert: Russland will Internet nicht abschalten
Weitere News
VDSL
Auf der Suche nach dem wahren Highspeed Internet mit DSL Flat?
Mit ihrem VDSL - Internetzugang kommt die Telekom-Tochter T-Home auf bis zu 50 Mbit/s.
Fernsehen im Internet gibt's im Entertain-Paket dazu. Auch Fußball in HD-Qualität über LIGA total und Filme per Video on Demand sind kein Problem.
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
Kabel
Ein Internet Anschluss über Kabel bei Anbietern wie Unitymedia, früher ish, oder Kabel Deutschland liegt voll im Trend.
Ob Internet Fernsehen oder nur surfen mit Highspeed: Vieles wird erst richtig mit Kabel Internet möglich.
Jetzt bestellen und den Sieger im Speedcheck testen. Einen Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs