Anzeige:

Montag, 30.01.2006 16:08

SWsoft und Computerlinks kooperieren

aus dem Bereich WebHosting
Fachhändler können ab sofort SWsofts Virtuozzo als Komplettlösung über Computerlinks beziehen. Für beide Seiten ist die Partnerschaft reizvoll: SWsoft kann so erneut Virtuozzo im grossen Stil vertreiben, während Computerlinks seinen Kunden eine begehrte Softwarelösung anbieten kann.

Anzeige
Virtualisierung

Virtuozzo ist für Windows und Linux erhältlich und macht aus einem physikalischen Server mehrere isolierte Virtual Private Server (VPS). Dabei wird Hardware nicht emuliert, wie bei anderen Lösungen üblich, sondern es wird eine Virtualisierung auf Betriebssystemebene erreicht. Die Lösung ist in der Branche äusserst beliebt und SWsoft daher aufgrund der starken Verbreitung Marktführer in dem Segment.

Win-Win-Situation

SWsoft sieht den Deal sehr positiv: ein Schlüsselfaktor des eigenen Erfolges seien "Partnerschaften mit etablierten Unternehmen", so Uli Keller, Direktor Enterprise Sales. Für Computerlinks sei die Entscheidung vor allem strategischer Natur. Richard Hellmeier, CTO von Computerlinks, sieht in dieser Partnerschaft eine Chance für weiteres Wachstum beider Firmen.
Stephan Humer
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 27.08.2014
BKA: Internetkriminalität nimmt weiter zu - geringe Aufklärungsquote
Samsung: Multi-Charger lädt drei Geräte auf einen Streich
Telekom und Canyon Bicycles entwickeln "Fahrrad 2.0" mit integriertem Notrufsystem
Krieg der Fahrdienste: Uber wirbt Fahrer von Rivalen ab
Städte-Domain .hamburg gestartet - große Nachfrage
Trotz Prüfung der EU: Telefónica Deutschland rechnet mit Abschluss von E-Plus-Übernahme
 Sonys IFA-Geheimnisse: Xperia Z3, ein 8-Zoll-Tablet und eine neue Smartwatch
Fusion von o2 und E-Plus droht zu platzen - neue EU-Ermittlungen
HTC Desire 510: Günstiges LTE-Smartphone für Jedermann
 LTE-Hotspot TP-Link M7350 versorgt bis zu 15 Geräte mit Internet
Instagram startet Zeitraffer-App Hyperlapse
Bloomberg schürt Gerüchte über deutlich größeres iPad
Dienstag, 26.08.2014
Nest: Google bekommt keinen bevorzugten Zugang zu Nutzerdaten
HTC Desire 820: IFA-Premiere mit Snapdragon 64-bit Octacore
Aldi Nord: Medion Lifetab ab 28. August zu 199 Euro
Weitere News
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
Turbo Internet
DSL 16000 ist im Vergleich zu DSL 1000 oder DSL 2000 zwar schnell.
Mit VDSL geht es noch viel schneller: DSL 25000 und DSL 50000 brechen alle Rekorde im DSL Test.
Aber auch Internet über Kabel kann da mithalten.
Speedcheck
Zum Glück DSL verfügbar, mit großer Vorfreude bestellt und nun trotzdem enttäuscht? Gleich DSL Speedcheck machen.
Langsamer als versprochen? Dann im großen Flatrate Vergleich alle günstigen DSL Tarife anschauen und schnell wechseln.
Viele Angebote haben neben einer Telefonflatrate auch einen WLAN DSL Router inklusive.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs