Anzeige:
Freitag, 16.12.2005 16:14

Neue Firmware für o2 Surf@home UMTS-Router II

aus den Bereichen Breitband, Mobilfunk
Die zweite Generation des o2 Surf@home UMTS-Routers ist nicht nur kleiner als das Vorgängermodell, sondern stellt auch in kürzerer Zeit eine Verbindung zum Funk-Sendemast her. Durch ein Firmware-Update sollen jetzt Downloads verschnellert werden. Besonders erfreulich ist, dass die Probleme mit scheinbar nicht erreichbaren Servern mit der neuen Firmware der Vergangenheit angehören.

Anzeige
4,12 Megabyte

Auf den Internetseiten von o2 kann das erste Firmware-Update für den im Oktober ins Portfolio aufgenommenen Possio PX 40 heruntergeladen werden. Die Zip-Datei ist 4,12 Megabyte groß und enthält neben der Firmware (Dateiendung .rmt) eine Flash-Anleitung im PDF-Format. o2 verspricht, dass nach dem Aufspielen der neuen Software der Downstream schneller würde. Außerdem sei die grafische Bedienoberfläche optimiert.

Anleitung

Wer das Paket von der o2-Website heruntergeladen und dekomprimiert hat, begibt sich über den Webbrowser in die Konfigurationsübersicht des Routers und wählt über den Punkt "Erweitert" das Feld "Firmware-Upgrade". Nach dem Auswählen der .rmt-Datei, wird diese innerhalb einer Minute auf das Gerät übertragen (entweder per LAN oder WLAN).
Michael Müller
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 30.10.2014
Filesharing-Drosselung: Kabel Deutschland stellt Bestandskunden auf aktuelle AGB um
Fonic startet als erster Mobilfunkanbieter Bewertungsportal
Über 100 Euro sparen: Amazon bietet 40 Apps zum kostenlosen Download an
Rabatt-Feuerwerk bei simply, maXXim und BigSIM - LTE-Tarif ab 9,95 Euro
KAMP DHP im Kurztest: Virtuelles Rechenzentrum einfach per Mausklick erstellen
Sky und Warner Bros. verlängern Kooperation: Blockbuster für Pay-TV gesichert
FireEye hilft Deutscher Telekom bei Abwehr von Cyberangriffen
Lenovo schließt Übernahme von Motorola ab
Microsoft stellt eigenes Fitness-Armband "Band" vor: Verkaufsstart in den USA
Apple-Chef Tim Cook: "Ich bin stolz, schwul zu sein"
Sky Online startet: Sky-Pakete ab 9,99 Euro online empfangen - monatlich kündbar
Xiaomi: Nur Samsung und Apple verkauften weltweit mehr Smartphones
Watchever jetzt mit Online-Altersprüfung
Samsung muss im Smartphone-Preiskampf Federn lassen: Gewinn bricht ein
US-Wissenschaftler wollen Autofahrern Handy-Nutzung am Steuer abgewöhnen
Weitere News
Komplettpaket
Fast alle Internet Anbieter bieten Tarife mit DSL Flat an.
Ein Telefonanschluss der Telekom ist für schnellen DSL Speed nicht mehr notwendig.
Wenn es noch schneller sein soll: VDSL macht's möglich. Jetzt Verfügbarkeit von Vodafone VDSL, 1und1 VDSL oder Alice VDSL checken!
VDSL
Auf der Suche nach dem wahren Highspeed Internet mit DSL Flat?
Mit ihrem VDSL - Internetzugang kommt die Telekom-Tochter T-Home auf bis zu 50 Mbit/s.
Fernsehen im Internet gibt's im Entertain-Paket dazu. Auch Fußball in HD-Qualität über LIGA total und Filme per Video on Demand sind kein Problem.
Internet über Kabel
Kein DSL oder nur schlechte Werte im DSL Speedtest? Internet über das Kabelnetz ist eine der führenden DSL Alternativen.
Kabelanbieter bieten ultraschnellen Downstream über den Kabelanschluss.
Wenn kein DSL verfügbar ist und auch kein Kabel digital gewünscht wird, ist mobiles Internet vielleicht interessant.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs