Anzeige:
Freitag, 16.12.2005 16:14

Neue Firmware für o2 Surf@home UMTS-Router II

aus den Bereichen Breitband, Mobilfunk
Die zweite Generation des o2 Surf@home UMTS-Routers ist nicht nur kleiner als das Vorgängermodell, sondern stellt auch in kürzerer Zeit eine Verbindung zum Funk-Sendemast her. Durch ein Firmware-Update sollen jetzt Downloads verschnellert werden. Besonders erfreulich ist, dass die Probleme mit scheinbar nicht erreichbaren Servern mit der neuen Firmware der Vergangenheit angehören.

Anzeige
4,12 Megabyte

Auf den Internetseiten von o2 kann das erste Firmware-Update für den im Oktober ins Portfolio aufgenommenen Possio PX 40 heruntergeladen werden. Die Zip-Datei ist 4,12 Megabyte groß und enthält neben der Firmware (Dateiendung .rmt) eine Flash-Anleitung im PDF-Format. o2 verspricht, dass nach dem Aufspielen der neuen Software der Downstream schneller würde. Außerdem sei die grafische Bedienoberfläche optimiert.

Anleitung

Wer das Paket von der o2-Website heruntergeladen und dekomprimiert hat, begibt sich über den Webbrowser in die Konfigurationsübersicht des Routers und wählt über den Punkt "Erweitert" das Feld "Firmware-Upgrade". Nach dem Auswählen der .rmt-Datei, wird diese innerhalb einer Minute auf das Gerät übertragen (entweder per LAN oder WLAN).
Michael Müller
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 02.07.2015
DSL-Tarife im Juli: VDSL mit Gratis-Tablet oder zum Schnäppchenpreis
"Connect": DSL- und Kabel-Anbieter im Test - 1&1 siegt vor Telekom
35 Grad: Hitze macht auch Notebooks, Tablets und Smartphones zu schaffen
Smartmobil verdoppelt Datenvolumen für "LTE 1500" im "Summer Special"
Geplante Rücknahmepflicht für Elektromüll: Neue Regeln "zu kompliziert"?
Telekom Entertain: Update für Media Receiver behebt Tonstörungen
CDU plant Rechtsanspruch auf schnelles Internet: Mindestens 50 Mbit/s für alle?
HelloMobil: 1-GB-Datenflat, 250 Frei-Minuten und 250 Frei-SMS für 9,95 Euro im Monat
Facebook greift YouTube an: Teilen von Werbeerlösen mit Video-Produzenten
 Schweiz ist Partnerland der CeBIT 2016
1&1: All-Net-Flats mit bis zu vierfachem Highspeed-Datenvolumen
Mittwoch, 01.07.2015
Einschränkungen für Fotos von Gebäuden erhält keine Mehrheit mehr im EU-Parlament
Yourfone startet bundesweit 100 Shops: Sechs Gratismonate für LTE- und Allnet-Flats
OLG: YouTube muss geschützte Musikvideos nach Hinweis unverzüglich sperren
Facebook-Chef Zuckerberg: In Zukunft werden auch Gefühle digital übertragen
Weitere News
Mobilfunk Provider
Neben den vier großen Netzbetreibern gibt es zahlreiche Mobilfunk Discounter Angebote - auch Billigmarken der Provider wie beispielsweise Simyo von E-Plus. Den Überblick zu behalten wird immer schwerer.
Dafür haben einige der Anbieter zusätzlich günstige Handys ohne Vertrag, vom Klapphandy bis hin zum Touchscreen Handy, im Angebot.
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs