Anzeige:
Freitag, 16.12.2005 16:14

Neue Firmware für o2 Surf@home UMTS-Router II

aus den Bereichen Breitband, Mobilfunk
Die zweite Generation des o2 Surf@home UMTS-Routers ist nicht nur kleiner als das Vorgängermodell, sondern stellt auch in kürzerer Zeit eine Verbindung zum Funk-Sendemast her. Durch ein Firmware-Update sollen jetzt Downloads verschnellert werden. Besonders erfreulich ist, dass die Probleme mit scheinbar nicht erreichbaren Servern mit der neuen Firmware der Vergangenheit angehören.

Anzeige
4,12 Megabyte

Auf den Internetseiten von o2 kann das erste Firmware-Update für den im Oktober ins Portfolio aufgenommenen Possio PX 40 heruntergeladen werden. Die Zip-Datei ist 4,12 Megabyte groß und enthält neben der Firmware (Dateiendung .rmt) eine Flash-Anleitung im PDF-Format. o2 verspricht, dass nach dem Aufspielen der neuen Software der Downstream schneller würde. Außerdem sei die grafische Bedienoberfläche optimiert.

Anleitung

Wer das Paket von der o2-Website heruntergeladen und dekomprimiert hat, begibt sich über den Webbrowser in die Konfigurationsübersicht des Routers und wählt über den Punkt "Erweitert" das Feld "Firmware-Upgrade". Nach dem Auswählen der .rmt-Datei, wird diese innerhalb einer Minute auf das Gerät übertragen (entweder per LAN oder WLAN).
Michael Müller
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs