Anzeige:
Dienstag, 13.09.2005 16:13

Wegener gefeuert: Schmidt neuer Strato-Boss

aus dem Bereich Breitband
Stühlerücken in Berlin: Ein ehemaliger freenet-Mann übernimmt den Vorstandsvorsitz der Strato AG. Gleichzeitig musste Strato-Aufsichtsrat Rochus Wegener seinen Schreibtisch Ende vergangener Woche räumen.

Anzeige
Vertrauensverlust

Neuer starker Mann beim Berliner Provider ist der ehemalige freenet-Manager Damian Schmidt. In ihn setzt Eckhard Spoerr das Vertrauen, dass Wegener offenbar nicht mehr genießt. Access-Experte Schmidt wurde bereits im Juli in Vorstand der Strato AG berufen und übernimmt jetzt dessen Vorsitz. Finanzvorstand Torsten Just wird Schmidts Stellvertreter.

Gerüchten zufolge soll Wegeners unfreiwilliger Abgang schnell, aber nicht geräuschlos über die Bühne gegangen sein. Wie es heißt, habe Wegener innerhalb von 15 Minuten unter Aufsicht seinen Schreibtisch räumen müssen. Der Grund für Wegeners abrupten Rausschmiss ist Gegenstand heftiger Spekulationen. In der Branche wird daher vermutet, der Manager habe sich etwas zuschulden kommen lassen.

Rausschmiss bestätigt

Strato und freenet bestätigten zwar die Personalie, machten zu den Hintergründen aber keine Angaben. In einer internen E-Mail von Schmidt an Strato-Mitarbeiter ist allerdings von einem grundlegenden Vertrauensverlust zwischen Rochus Wegener und dem Aufsichtsrat die Rede. Der Rest des Vorstands sowie die Belegschaft genössen aber weiterhin das volle Vertrauen des Aufsichtsrats und der freenet.de AG.
Volker Briegleb
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 31.10.2014
HD+ steigert Kundenzahl erneut: 2,9 Millionen aktive Nutzer
DeutschlandSIM und discoPLUS mit Rabatten - LTE zum Sparpreis
Quad-Core-Tablet Lifetab S10333 jetzt online im Medionshop bestellbar
Rote Zahlen bei Sony: Smartphone-Probleme als Ursache
kinox.to: Jagd auf Betreiber - Kripo fahndet jetzt öffentlich
Tele Columbus startet "3er Kombi 50" mit Internet, Telefon und HDTV ab 19,99 Euro
Nintendo will mit Mikrowellen-Sensoren Schlafqualität überwachen
Samsung verkauft mehr Smartphones, Apple verdient mehr daran
Google-Gebühr in Spanien kommt ab 2015: Urheberrechts-Reform verabschiedet
Android-Erfinder Andy Rubin verlässt Google, gründet Startup-Inkubator
Halloween-Schnäppchen bei helloMobil und Phonex: LTE-Tarif ab 9,95 Euro
Ungarn zieht umstrittene Internet-Steuer nach massiven Protesten zurück
Breitband-Förderungen und NetCologne-RWE-Kooperation: Windeck und Eitorf erhalten Glasfaser
Immer mehr Verbraucher meiden US-Internetdienste
Donnerstag, 30.10.2014
Filesharing-Drosselung: Kabel Deutschland stellt Bestandskunden auf aktuelle AGB um
Weitere News
Neues Handy?
Wer ein Handy ohne Vertrag sucht, kann inzwischen aus vielen aktuellen Modellen auswählen: Soll es ein Touchscreen Handy sein oder ein Klapphandy?
Auch viele Discounter bieten zu ihrer SIM-Karte ein Prepaid Handy zum günstigen Preis an.
Mobilfunk Discounter
Inzwischen ist das Angebot an günstigen Mobilfunk-Tarifen sehr unübersichtlich.
Neben Billigmarken der großen Provider wie Simyo oder Fonic gibt es zahlreiche unbekanntere Discounter mit günstigen Preisen.
Eine Übersicht bietet unser Prepaid-Vergleich.
Provider Wechsel
DSL Speed Test gemacht und nun unzufrieden mit der DSL Leistung?
Jetzt Kosten für den DSL Anschluss senken und neuen Telefonanbieter suchen.
Günstige Angebote der wichtigsten Internet Provider auch inklusive DSL Modem in der Übersicht.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs