Anzeige:

Mittwoch, 29.06.2005 16:15

T-Com startet WiMAX-Praxistest

aus dem Bereich Breitband
"Vom Labor in die Praxis", freut sich Deutschlands Festnetzbetreiber Nummer Eins. Ab sofort lässt die T-Com im Großraum Bonn die neueste WLAN-Generation zum Einsatz kommen. Seit heute nehmen 100 Privatkunden am WiMAX-Feldtest teil.

Anzeige
DSL-Diaspora

Die Orte Sankt Augustin und Rheinbach haben Glück. Bisher mussten die Anwohner auf Breitband-Internet verzichten - Glasfaser und Leitungslänge sei Dank. Jetzt testet die Festnetzsparte der Deutschen Telekom AG, T-Com, den Einsatz der innovativen Funktechnologie WiMAX (= Worldwide Interoperability for Microwave Access, dt: Weltweiter Funktionsstandard für Mikrowellen Datenübertragung). Das Ziel: die Kundenakzeptanz überprüfen und Prozessabläufe analysieren.

Das Pilotprojekt wird bis zum 31. März 2006 durchgeführt, 100 Privatkunden machen mit. In der "typisch ländlichen Region" der Gemeinde Swisttal im Ortsnetz Rheinbach nehmen etwa zwanzig Kunden in den Orten Miel, Buschhoven und Morenhoven am Pilotbetrieb teil. In der Glasfaserregion St. Augustin sind es 80 Kunden, die in Menden und Meindorf zuhause sind.

Es funkt

Mit dem WiMAX-Standard IEEE 802.16d überbrückt die T-Com bis zu sechs Kilometer. Dabei haben die zwei WiMAX-Funkstationen in Rheinbach und St. Augustin eine direkte ATM-Verbindung ins Backbone des rosa Riesen.
Michael Müller
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 29.07.2014
LG Berlin kippt Amazons Schulbuch-Deal: Keine Provision an Schulfördervereine
Onlinekosten.de-Umfrage: Mehrheit nutzt kein mobiles Internet im Ausland
Blackberry kauft "Merkel-Phone"-Entwickler Secusmart
Partnerbörse OkCupid gibt Manipulation von Nutzern zu
winSIM: 2-GB-Allnet-Flatrate für 19,95 Euro - nur 3 Tage günstiger
Facebook spaltet "Messenger"-Chat auch in Deutschland von App ab
HTC One M8 soll mit Windows Phone 8.1 erscheinen
Unitymedia KabelBW erweitert Online-Videothek - Kooperation mit Universal
Base All-in: BILDplus und Fußball-Bundesliga gratis
Blau Smart 1000: 300 Minuten, 300 SMS und 400 MB für 14,90 Euro
Justizminister Maas rät Snowden zu Rückkehr in die USA
Napster-Musikdienst knackt Marke von zwei Millionen zahlenden Nutzern
Google & Co auf Schnupperkurs mit neuen TLDs: Chancen für Webseiten-Betreiber?
Montag, 28.07.2014
EU: Apple darf Beats schlucken - Bose verklagt Beats
Kabel Deutschland: Internet-Drossel für Filesharer darf nicht ins Kleingedruckte
Weitere News
DSL Geschwindigkeit
DSL Speedtest gemacht? Schlechtes Ergebnis erhalten?
Vielleicht zum schnellen VDSL wechseln und 1&1 VDSL, Alice VDSL, Telekom VDSL oder Vodafone VDSL Verfügbarkeit überprüfen.
Auch Kabelanbieter haben interessante Tarifangebote - Hier gibt es alle günstigen Provider auf einen Blick.
Hoster
Mit dem eigenen Clan auf der Suche nach einem Gameserver mit integriertem Teamspeak für mehr Spielspaß?
Oder brauchen Sie etwa einen vServer mit Unterstützung für POP3, IMAP und SMTP um ihre E-Mails zu verwalten?
Auch wenn nur Webspace für eine eigene Homepage oder die Internetseite des Vereins gesucht wird: Der richtige Hoster bietet alles.
Internet TV
Mit Kabel oder VDSL per Internet TV aufregende Unterhaltungsangebote nach Hause holen.
Nicht nur mit 1und1 VDSL, T-Home VDSL oder Vodafone VDSL gibt es rückelfreies TV Programm.
Auch die Kabelnetzbetreiber haben gute Angebote.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs