Anzeige:
Mittwoch, 08.06.2005 11:01

Meistgesuchter Hacker in London geschnappt

aus dem Bereich Sonstiges
Die britische Polizei hat den mutmaßlich gefährlichsten Militär-Hacker der Welt gefasst.

Der von den Vereinigten Staaten gesuchte 39-jährige Gary McKinnon sei gestern Abend in der britischen Hauptstadt London festgenommen worden und werde derzeit auf einer Polizeiwache festgehalten, sagte ein Sprecher von Scotland Yard. Am Mittwoch sollte ein Verfahren zur Auslieferung in die USA eröffnet werden. McKinnon wird verdächtigt, in den Jahren 2001 und 2002 widerrechtlich in 53 Computer der US-Armee, der US-Raumfahrtbehörde NASA und des US-Verteidigungsministeriums eingedrungen zu sein. Washington schätzt den entstandenen Schaden auf über eine Million Dollar (814.000 Euro).

Anzeige
Schwere Beschuldigungen

Die US-Justiz hatte 2002 in acht Punkten Anklage gegen den arbeitslosen Computerfachmann aus dem Norden Londons erhoben. Sie bezog sich auf Vorfälle in 14 Bundesstaaten. McKinnon sei des "größten militärischen Computer-Hackings aller Zeiten" angeklagt, hatte damals ein zuständiger Staatsanwalt gesagt.
Hayo Lücke / afp
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 01.11.2014
Schnäppchenportal Groupon verliert weiter Millionen
Freitag, 31.10.2014
HD+ steigert Kundenzahl erneut: 2,9 Millionen aktive Nutzer
DeutschlandSIM und discoPLUS mit Rabatten - LTE zum Sparpreis
Quad-Core-Tablet Lifetab S10333 jetzt online im Medionshop bestellbar
Rote Zahlen bei Sony: Smartphone-Probleme als Ursache
kinox.to: Jagd auf Betreiber - Kripo fahndet jetzt öffentlich
Tele Columbus startet "3er Kombi 50" mit Internet, Telefon und HDTV ab 19,99 Euro
Nintendo will mit Mikrowellen-Sensoren Schlafqualität überwachen
Samsung verkauft mehr Smartphones, Apple verdient mehr daran
Google-Gebühr in Spanien kommt ab 2015: Urheberrechts-Reform verabschiedet
Android-Erfinder Andy Rubin verlässt Google, gründet Startup-Inkubator
Halloween-Schnäppchen bei helloMobil und Phonex: LTE-Tarif ab 9,95 Euro
Ungarn zieht umstrittene Internet-Steuer nach massiven Protesten zurück
Breitband-Förderungen und NetCologne-RWE-Kooperation: Windeck und Eitorf erhalten Glasfaser
Immer mehr Verbraucher meiden US-Internetdienste
Weitere News
DSL Speedmessung
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen. Wenn der Provider wieder zuviel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Bei vielen Anbietern gibt es auch Internet Telefonie dazu. Wir haben die besten DSL Tarife im Vergleich.
Webhosting
Sie kennen sich im Webhosting bisher überhaupt nicht aus? Sie können mit Whois und DNS Server nichts anfangen?
Sie wissen nicht, was eine Firewall oder ein Cluster bewirkt? Und Sie haben auch noch nie von Small Business Server oder Switch gehört?
Dann einfach unsere Hintergrundseiten zum Thema nutzen. Wir erklären Ihnen die wichtigsten Begriffe - kurz und verständlich.
Speedcheck
Zum Glück DSL verfügbar, mit großer Vorfreude bestellt und nun trotzdem enttäuscht? Gleich DSL Speedcheck machen.
Langsamer als versprochen? Dann im großen Flatrate Vergleich alle günstigen DSL Tarife anschauen und schnell wechseln.
Viele Angebote haben neben einer Telefonflatrate auch einen WLAN DSL Router inklusive.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs