Anzeige:

Mittwoch, 09.03.2005 09:26

Verspielte Frauen bei AOL

aus dem Bereich Sonstiges
Mädels lassen immer häufiger die virtuellen Muskeln spielen, wenn es nach der neuesten Umfrage von AOL unter 1.000 Nutzern geht. Danach spielen Frauen, im Alter von 20 bis 45 Jahren häufiger, intensiver und regelmäßiger Online-Spiele als ihre männlichen Mitzocker. Bevor sich allerdings die ganzen männlich dominierten Daddel-Communities für Counter Strike und Konsorten wundern: die Umfrage ist nicht repräsentativ und bezieht sich nur auf die Nutzung entsprechender AOL-Inhalte.

Anzeige
Verspielte Weiblichkeit

Rund 78 Prozent der befragten AOL-Kundinnen interessieren sich für Computerspiele, das sind 14 Prozent mehr Frauen als Männer. Besonders attraktiv findet die zockende Damenwelt nach AOL-Angaben die vom Unternehmen in ihrem Online-Portal offerierten Karten- oder Brettspiele, wie Solitaire oder Backgammon, sowie Rätsel- und Denkspiele. Aber auch bei allgemeinen Fragen, wie nach dem eigenen PC, antworteten mehr Frauen als Männer positiv: so gaben 81 Prozent der befragten Frauen an, einen eigenen Rechner zu Hause zu haben – gegenüber 78 Prozent Männern.

Frauen an die Maus!

Ebenso liegt der Vorsprung der Frauen bei fünf Prozent im Bereich Konsolen und zehn Prozent beim Handheld-Gaming. Nur bei den PC-Games, "also jener spielerische Zeitvertreib, der von der CD auf den Computer geladen werden muss", wie AOL so einleuchtend formuliert, besteht mit je 45 Prozent Gleichstand zwischen den Geschlechtern. Wirkliche Daddel-Weiber werden sich dennoch von dieser Umfrage aufs Mauskabel getreten fühlen: als wenn sich virtuelle Powerfrauen von heute nur für müde Kartenspielchen und kleine Knobeleien interessieren würden. Virtuose Blaster-Gefechte sind längst nicht nur Männersache!
Aleksandra Leon
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 27.08.2014
 LTE-Hotspot TP-Link M7350 versorgt bis zu 15 Geräte mit Internet
Instagram startet Zeitraffer-App Hyperlapse
Bloomberg schürt Gerüchte über deutlich größeres iPad
Dienstag, 26.08.2014
Nest: Google bekommt keinen bevorzugten Zugang zu Nutzerdaten
HTC Desire 820: IFA-Premiere mit Snapdragon 64-bit Octacore
Aldi Nord: Medion Lifetab ab 28. August zu 199 Euro
Entwickler warnt vor App-Kostenfalle: Telefonanrufe starten automatisch
Oneplus One explodiert - Smartphone steckte in Hosentasche
Knowledge Vault: Ein neuer Algorithmus für Google Now
Tatort-Krimi im Public Viewing: Tatort-Blog.de listet die Kneipen auf
ICREACH: NSA hat Google-Suche nachgebaut
Kabel Deutschland: 100 Mbit/s für Sonneberg, Schalkau, Bachfeld und Frankenblick
iPhone 5 mit Laufzeit-Problemen: Akku kann ab 29. August getauscht werden
Microsoft bring sein Tablet Surface Pro 3 nach Deutschland
Milliardendeal: Amazon kauft Twitch - Video-Website für Gamer
Weitere News
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
Mobiles Internet
Mobiles Internet via UMTS bietet schnellen Surfspaß für unterwegs.
Selbst ohne WLAN schnell mobil surfen oder Internet TV auf dem Handy genießen.
UMTS hält in jedem Speed Test problemlos mit.
Webspace gesucht?
Suchen Sie günstigen Webspace für ihre Website?
Mit dem richtigen Anbieter ist das Hosting kein Problem und alle Daten dank RAID sicher. Auch der Homepage Baukasten ist oft inklusive.
Ob Root Server mieten, Domaincheck oder Domain registrieren - der Webhoster liefert alles aus einer Hand.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs