Anzeige:
Freitag, 28.01.2005 11:25

Trojaner klaut persönliche Daten für Fantasy-Spiel

aus dem Bereich Sonstiges
Die Warnungen vor gefährlichen Bedrohungen aus dem Internet nimmt kein Ende. Die Viren-Experten von Sophos melden, dass ein neuer Trojaner entwickelt wurde, um Benutzernamen und Kennwörter von Spielen eines beliebten Multispieler-Rollenspiels zu stehlen.

Anzeige
Fair Play ist anders

Der Schädling wurde auf den Namen Legmir.Y getauft und ist eine Gefahr für alle Spieler des Mittelalter-Fantasy-Rollenspiels "Lineage". Das Game wird über das Internet gespielt und hat Millionen Abonnenten weltweit. "Die Analysten in unserem Virenlabor stellen immer häufiger fest, dass Malware nicht nur Störungen verursacht sondern auch Registrierungsschlüssel, Kennwörter und Daten von Teilnehmern an Computerspielen stiehlt", sagt ein Sophos-Sprecher. Weiter führt er aus: "Es ist damit zu rechnen, dass in Zukunft noch mehr Auseinandersetzungen zwischen rivalisierenden Internet-Spielern und schädlichem Code für diese Art des Internetklau geben wird."

Das "Lineage" Rollenspiel ist von einer Reihe Comic-Bücher von Shin Il-sook inspiriert. Diese Bücher handeln von einem Prinzen, der versucht seinen rechtmäßigen Thron zurückzuerorbern. Einige Spieler sind tief in das Universum dieser virtuellen Welt abgetaucht und spielen das Spiel viele Stunden hintereinander.

Eingriff in Sicherheitsvorkehrungen

"Der Legmir.Y Trojaner versucht außerdem, Antiviren-Software und Sicherheitsanwendungen auszuschalten und bereitet damit den Weg für weitere Hacker-Angriffe", fährt Cluley fort. Andere beliebte Multispieler-Onlinespiele, deren Spieler in der Vergangenheit Ziel von Viren und Trojanern gewesen waren, sind "Outwar" und "Legend of Mir 2".

Im letzten Monat wurde ein britischer Jugendlicher zu 6 Monaten auf Bewährung verurteilt, weil er an der Verbreitung des Randex-Wurms beteiligt war. Dieser Wurm hatte zum Ziel, Punkte bei dem Spiel "Outwar" zu gewinnen.
Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 01.11.2014
Schnäppchenportal Groupon verliert weiter Millionen
Freitag, 31.10.2014
HD+ steigert Kundenzahl erneut: 2,9 Millionen aktive Nutzer
DeutschlandSIM und discoPLUS mit Rabatten - LTE zum Sparpreis
Quad-Core-Tablet Lifetab S10333 jetzt online im Medionshop bestellbar
Rote Zahlen bei Sony: Smartphone-Probleme als Ursache
kinox.to: Jagd auf Betreiber - Kripo fahndet jetzt öffentlich
Tele Columbus startet "3er Kombi 50" mit Internet, Telefon und HDTV ab 19,99 Euro
Nintendo will mit Mikrowellen-Sensoren Schlafqualität überwachen
Samsung verkauft mehr Smartphones, Apple verdient mehr daran
Google-Gebühr in Spanien kommt ab 2015: Urheberrechts-Reform verabschiedet
Android-Erfinder Andy Rubin verlässt Google, gründet Startup-Inkubator
Halloween-Schnäppchen bei helloMobil und Phonex: LTE-Tarif ab 9,95 Euro
Ungarn zieht umstrittene Internet-Steuer nach massiven Protesten zurück
Breitband-Förderungen und NetCologne-RWE-Kooperation: Windeck und Eitorf erhalten Glasfaser
Immer mehr Verbraucher meiden US-Internetdienste
Weitere News
Speedcheck
Zum Glück DSL verfügbar, mit großer Vorfreude bestellt und nun trotzdem enttäuscht? Gleich DSL Speedcheck machen.
Langsamer als versprochen? Dann im großen Flatrate Vergleich alle günstigen DSL Tarife anschauen und schnell wechseln.
Viele Angebote haben neben einer Telefonflatrate auch einen WLAN DSL Router inklusive.
Internet TV
Mit Kabel oder VDSL per Internet TV aufregende Unterhaltungsangebote nach Hause holen.
Nicht nur mit 1und1 VDSL, T-Home VDSL oder Vodafone VDSL gibt es rückelfreies TV Programm.
Auch die Kabelnetzbetreiber haben gute Angebote.
VDSL Angebote
Mit 50 Mbit/s im Internet surfen - VDSL macht es möglich. In immer mehr Regionen ist der schnelle DSL Anschluss verfügbar.
Neben T-Home VDSL kann inzwischen auch Vodafone VDSL sowie 1&1 VDSL und Alice VDSL bestellt werden.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs