Anzeige:

Donnerstag, 06.01.2005 12:49

Musik legal: Netz-Shops im Vergleich

aus den Bereichen Sonstiges, Computer
msnmusic.jpg Microsoft bietet den Musikdownload für deutsche Nutzer über die MSN-Website. Der Musicshop ist dabei allerdings nicht mit dem amerikanischen Ableger zu verwechseln, der über eine Million Songs im Angebot hat. Das Repertoire des europäischen Service ist davon mit 400.000 verfügbaren Titeln noch weit enfernt. Microsoft greift hierbei auf das Angebot der englischen OD2-Plattform zu, die unter anderem auch von Karstadt und MTV für ihr Musikportal genutzt wird. Die Systemanforderungen zum Herunterladen der Musikdateien sind etwas verwirrend: Besitzer von Windows XP oder 2000 und dem Windows Media Player 9 müssen ein Music-Plugin installieren um die Downloadfunktion zu nutzen, Windows 98 Nutzer benötigen das Plugin nicht zwingend.

Anzeige
Viel gefunden

Die Suchfunktion ist übersichtlich und findet Titel oder Künstler auch bei kleineren Tippfehlern zuverlässig. Allerdings unterscheidet die Suchfunktion nicht zwischen Song- und Albumtitel. Von den Top Ten der deutschen Singlecharts waren sieben Titel verfügbar. Insgesamt konnten wir fünf unserer sieben Alben finden. Ein gutes Ergebnis. Leider bekommt der Nutzer weder nach einem Klick auf den Titel, noch im Warenkorb die Bitrate des ausgewählten Songs angezeigt. Eine unfaire Geste, da alle Songs OD2-typisch in nur 128 kBit/s kodiert sind. Kostenlos vorgehört kann jeweils ein 30-Sekunden-Ausschnitt des jeweiligen Songs. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, alle Songs für jeweils einen Cent in ganzer Länge anzuhören.

Gute Preise, dreister Kopierschutz

Die Preise hat sich Microsoft von Apple abgeguckt: Mit 0,99 Cent pro Song und 9,99 Euro pro Album ist msn.music vergleichbar günstig. Allerdings sind die Songs mit einem Kopierschutz versehen, der es in sich hat: Teilweise dürfen Songs nur einmal auf CD gebrannt werden, dann ist Schluss. Das Bezahlen ist nicht benutzerfreundlich, da zuerst festgelegte Guthabenpakete aufgeladen werden müssen, die für 12 Monate gültig sind. Bezahlt wird per Visa oder Mastercard. Zudem ist das Bezahlen über die Handyrechnung möglich.


msnmusic
Plattform: OD2
Preise:
- Songs
- Alben
- Top Ten Charts

0,99 Euro
9,99 Euro
0,99 Euro
Format / Bitrate: WMA / 128kBit/s
Kopierschutz: vorhanden (DRM)
Repertoire: 400 000
Zahlungsarten: Visa, Mastercard, Handyrechnung
Vorhören: 30 Sekunden, Stream für 1 Cent
Anforderungen: Internetexplorer ab 5.5, Music-Plugin, Media Player ab 7.1
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 23.09.2014
Internetnutzung: Deutschland im internationalen Vergleich nur mittelmässig
Montag, 22.09.2014
Weihnachtsgeschäft bei Amazon durch Streiks in Gefahr? - Verdi droht mit Paukenschlag
Apple: Über zehn Millionen neue iPhones am ersten Wochenende verkauft
Internet Security Days 2014 starten am 24. September im Phantasialand
1&1 Doppel-Flat mit 100 Mbit/s jetzt auch ohne Laufzeit
Tele Columbus stärkt Position in NRW: Übernahme von Kabelnetzbetreiber BMB
Crash-Tarife: 3-GB-Flatrate für 24,99 Euro - iPad 4 für 1 Euro dazu
Reparatur des iPhone 6 (Plus) wird teuer
Datenpanne bei DHL: Sendungsdaten waren stundenlang für alle einsehbar
Auch Opa will ein Smartphone
Falls es mal brennt: Erst das Smartphone retten, dann das Leben
Zweitägiger Streik bei Amazon
Ultimatum: Iran will Kommunikationsprogramme auf Smartphones verbieten
Sonntag, 21.09.2014
Amazon geht auf Buchverlage zu
Raumstation ISS bekommt 3D-Drucker
Weitere News
Hoster
Mit dem eigenen Clan auf der Suche nach einem Gameserver mit integriertem Teamspeak für mehr Spielspaß?
Oder brauchen Sie etwa einen vServer mit Unterstützung für POP3, IMAP und SMTP um ihre E-Mails zu verwalten?
Auch wenn nur Webspace für eine eigene Homepage oder die Internetseite des Vereins gesucht wird: Der richtige Hoster bietet alles.
Neue Handy-Modelle
Moderne Smartphones werden immer beliebter. Viele Hersteller versuchen dabei dem Erfolg des Apple iPhone nachzueifern. Ein Touchscreen Handy ist heute bereits nichts außergewöhnliches mehr.
Im Gegenzug sinken die Preise für klassische Geräte wie ein Klapphandy oder schlichte Slider-Modelle. Neue Handys stellen wir regelmäßig vor.
DSL Telefon
Der klassische Telefonanschluss ist out. Heute ist vielerorts bereits DSL verfügbar und macht das DSL Telefon möglich.
Eine Telefon Flatrate senkt die Kosten zudem erheblich.
Das DSL Angebot ist allerdings groß. Deshalb vorher Provider vergleichen.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs