Anzeige:

Donnerstag, 06.01.2005 12:49

Musik legal: Netz-Shops im Vergleich

aus den Bereichen Sonstiges, Computer
medionmusic2.jpg Nach Apple, Sony, T-Online und Microsoft bietet auch der Aldilieferant Medion seit dem 6. Dezember eine kostenpflichtige Musikdownload-Plattform. Medion empfiehlt zum Download der Songs die Software medionmusic-manager, die ähnliche Funktionen wie Apples iTunes und Sonys Sonicstage bietet. Doch nicht nur Nutzer des Internet Explorer können auf den Download der knapp 15 Megabyte großen Software verzichten: Der Kauf im Musicshop funktioniert auch mit den aktuellen Versionen von Netscape und Firefox problemlos.

Anzeige
Wenige Treffer

Der Musicshop umfasst bisher rund 450.000 Songs. Leider verzeiht die Suchfunktion keine Schreibfehler: Wer sich vertippt wird in Medions Musicshop nicht fündig. Die von uns gesuchten Titel konnten nicht immer gefunden werden. Die Suche nach den Top Ten der deutschen Singlecharts ergab sechs Treffer, von den sieben Alben aus den Jahren 1968 bis 2004 konnten sogar nur drei gefunden werden. Immerhin waren aber die kürzlich veröffentlichten Alben von U2 und Fatboy Slim verfügbar. Vorgehört werden können die Titel 30 Sekunden lang, wobei WMA-Songs in 64- und MP3-Songs mit 128kBit/s erklingen.

Die Songs sind überwiegend in Microsofts WMA-Format zu finden. Sie sind per DRM geschützt: So ist das Brennen und Kopieren der Songs begrenzt. Auf mobile Player dürfen einige Songs nur bis zu fünfmal kopiert werden. Einige wenige Titel sind im MP3-Format kodiert, sie besitzen keine Einschränkung der Nutzungsrechte. Die Bitrate beträgt durchweg 192kBit/s.

Keine Aldipreise

Leider sind auch die Preise von medionmusic deutlich zu hoch. Zwar werden einige Songs auf der Startseite für 24 Cent angepriesen, gefragte Titel sind dafür aber umso teurer: Die gefunden Titel aus den Top Ten der Singlecharts kosten durchschnittlich 1,27 Euro, die Alben kosten meist 11,99. Für das neue Fatboy Slim Album "Palookaville" werden sogar 15,99 Euro fällig. Bezahlt werden kann per Kreditkarte oder Firstgate.


medionmusic
Plattform: 24/7 MusicShop AG
Preise:
- Songs
- Alben
- Top Ten Charts

0,24-1,39 Euro
9,99 - 15,99 Euro
1,27 Euro
Format / Bitrate: WMA und MP3 / 192kBit/s
Kopierschutz: bei WMA-Titeln begrenztes Brennen und Kopieren (DRM, Wasserzeichen)
Repertoire: 450 000
Zahlungsarten: Kreditkarte, Firstgate
Vorhören: 30 Sekunden, 64/128 kBit/s
Anforderungen: Windows Mediaplayer
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Sonntag, 20.04.2014
SAP bemüht sich verstärkt um den Mittelstand
Microsoft: Nur noch ein Preis für Universal Windows Apps
Bürgerrechtler fordern mehr Export-Kontrollen für Überwachungssoftware
Getinternet: Neue tooway-Tarife mit bis zu 22 Mbit/s zum Sparpreis
"Museum-Digital": Kultur online für Ausgeh-Muffel
Intel: Weniger Gewinn trotz Umsatzsteigerung
Samstag, 19.04.2014
PonoPlayer: 6,2 Millionen Dollar für Neil Youngs Anti-MP3-Player
Garmin: Echtzeit-Anzeige für Benzinpreise über nüvi-App "Smartphone Link"
Neuer Mozilla-CEO: Marketingchef Beard übernimmt nach Eich-Rücktritt
TP-Link: WLAN-AC-Router Archer C2 funkt per Dual-Band mit bis zu 733 Mbit/s
Studie: Deutscher Mittelstand unterschätzt Cyber-Risiken
SAP: Starker Euro dämpft guten Jahresbeginn
Freitag, 18.04.2014
NRW-Justizminister fordert Verbot von App-Kostenfallen für Kinder
Chiphersteller AMD wächst dank Spielekonsolen
Facebook zeigt in den USA Freunde in der Nähe
Weitere News
DSL 16000
DSL Turbo und ganz oben dabei im DSL Speed Test:
Mit DSL 16000 durchs Internet und alle Vorzüge wie Internettelefonie und Internet TV genießen.
Alle Anbieter von DSL und dem schnellen VDSL in der Übersicht.
Hoster
Mit dem eigenen Clan auf der Suche nach einem Gameserver mit integriertem Teamspeak für mehr Spielspaß?
Oder brauchen Sie etwa einen vServer mit Unterstützung für POP3, IMAP und SMTP um ihre E-Mails zu verwalten?
Auch wenn nur Webspace für eine eigene Homepage oder die Internetseite des Vereins gesucht wird: Der richtige Hoster bietet alles.
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs