Anzeige:

Dienstag, 14.12.2004 17:40

Kabel Deutschland setzt weiter auf Highspeed

aus dem Bereich Breitband
Kabel Deutschland will im Jahr 2005 in mindestens zehn weiteren Städten das eigene Hochgeschwindigkeits-Produkt "Kabel Highspeed" vermarkten.

Anzeige
Internet aus der TV-Dose

"Die überaus erfolgreichen Pilotprojekte haben uns dazu bewogen, unser Hochgeschwindigkeits-Internet über TV-Kabel im Jahr 2005 auf mindestens zehn weitere Städte auszudehnen", so Christian Dahlen von Kabel Deutschland. Zum neuen Verbreitungsgebiet gehören die Städte Bamberg, Dresden, Gera, Hamburg, Kiel, Koblenz, Neuwied und Regensburg. Weitere Städte sollen im Laufe des Jahres 2005 bekannt gegeben werden. Die bisherigen Testgebiete Bayreuth, Berlin, Leipzig, München und Saarbrücken sollen in den Regelbtrieb gehen.

Roland Steindorf, Vorsitzender der Geschäftsführung von Kabel Deutschland, ist überzeugt, dass sich Kunden für die "schnellere, einfachere, günstigere und deshalb bessere Alternative zu DSL" begeistern werden. Als Anreiz verzichtet der Provider im Rahmen einer Weihnachtsaktion auf die Setup-Gebühr bei bestimmten Flat-Tarifen.

Weihnachtsaktion: Keine Grundgebühr

Der einmalige Bereitstellungspreis von 99,90 Euro wird dem Kunden bis zum 31. Januar 2005 beim Abschluss der Flatrates Flat Gold, Flat Pro 2000 und Flat Pro 4000 erlassen. Auch die Installation des ebenfalls kostenlosen Standardmodems durch einen Servicetechniker beim Kunden zu Hause kostet nichts.
Volker Briegleb
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 24.07.2014
Hintergrund: So funktioniert Nutzer-Tracking per Canvas Fingerprinting
Telekom killt Nutzer-Tracking per Canvas Fingerprinting
Skype 5.0 für Android sucht selbständig nach Freunden
BSkyB könnte Vereinbarung über "Sky Europe" schon am Freitag verkünden
helloMobil senkt Preis für Flat XM 2000 plus auf 19,95 Euro
Nokia reduziert Verlust, neues Kerngeschäft aber hart umkämpft
LG : Hoher Gewinn dank Smartphones und 4K-Fernsehern
Hacker klauen bei EZB Kontaktdaten und fordern Geld
O2 Prepaid: Neue Smartphone-Tarife - ungenutztes Datenvolumen verfällt nicht mehr
Microsoft plant nur noch eine Windows-Version für Desktop und Smartphone
Amazon Wallet: Mit der Payment-App an die Ladenkasse
Trotz iPad-Schwäche: Apple-Chef Cook glaubt an Zukunft mit Tablets
Smartphone-Werbung macht Facebook reich - Nutzerzahl steigt auf 1,32 Milliarden
Mittwoch, 23.07.2014
Hamburg verbietet Mitfahrdienst Uber - 1.000 Euro Strafe für private Fahrer
Lumia 530: Microsoft-Handy unter 100 Euro
Weitere News
DSL Geschwindigkeit
DSL Speedtest gemacht? Schlechtes Ergebnis erhalten?
Vielleicht zum schnellen VDSL wechseln und 1&1 VDSL, Alice VDSL, Telekom VDSL oder Vodafone VDSL Verfügbarkeit überprüfen.
Auch Kabelanbieter haben interessante Tarifangebote - Hier gibt es alle günstigen Provider auf einen Blick.
Provider Wechsel
DSL Speed Test gemacht und nun unzufrieden mit der DSL Leistung?
Jetzt Kosten für den DSL Anschluss senken und neuen Telefonanbieter suchen.
Günstige Angebote der wichtigsten Internet Provider auch inklusive DSL Modem in der Übersicht.
Mobilfunk Provider
Neben den vier großen Netzbetreibern gibt es zahlreiche Mobilfunk Discounter Angebote - auch Billigmarken der Provider wie beispielsweise Simyo von E-Plus. Den Überblick zu behalten wird immer schwerer.
Dafür haben einige der Anbieter zusätzlich günstige Handys ohne Vertrag, vom Klapphandy bis hin zum Touchscreen Handy, im Angebot.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs