Anzeige:

Donnerstag, 14.10.2004 08:43

musicload.de bezieht Stellung zur Geburtstags-Panne

aus dem Bereich Sonstiges
Eigentlich sollte der erste Geburtstag des Musikdownload-Shops von T-Online, musicload.de, gebührend gefeiert werden. 1.111 Tracks sollten zu einem Preis von jeweils 1 Cent legal auf die heimischen Rechner geladen werden können. Die Rechnung ging aber nur zum Teil auf, da die Portalbetreiber die Rechnung offensichtlich ohne die Kunden gemacht hatten.

Wir berichteten bereits am Montag über die technischen Schwierigkeiten. musicload.de war für zahlreiche Internetsurfer nur schwer oder gar nicht zu erreichen. Mit 20 mal so vielen Zugriffen wie an normalen Tagen habe die Webseite zwar einen neuen Besucherrekord verzeichnen können, verärgerte aber auch zahlreiche User mit langen Wartezeiten beim Seitenaufbau. Mehr als 1.000 Anfragen pro Sekunde führten dazu, nicht alle Kunden sofort befriedigen zu können. Aus diesem Grund habe man sich schließlich entschlossen, die Aktion Dienstagmorgen um 11 Uhr zu verlängern.

Anzeige
290.000 Downloads

Insgesamt seien rund 290.000 Geburtstags-Titel verkauft worden, teilte musicload.de mit. Der Song des Tages sei "Left outside alone" von Anastacia gewesen. "We are" von Ana Johnsson belegte den zweiten Platz. An dritter Stelle lag der Titel "Troy" von "Die Fantastischen Vier".
Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 02.09.2014
Diebstahl von Promi-Nacktfotos wirft Schlaglicht auf löchrige Sicherheit im Netz
DSL-Tarife im September: VDSL ohne Aufpreis - bis zu 100 Euro Bonus
Nach Diebstahl von Promi-Nacktfotos: FBI auf der Jagd nach den Tätern
26-Jährige beleidigt Stadt im Internet: Bis zu sechs Jahre Haft drohen
O2 Protect: Neue Sicherheitspakete für PC, Mac und Smartphone
Rundfunkbeitrag: Übergangsregelungen nur bis Jahresende - Zwangsanmeldung möglich
Smartphone-Klau: Die meisten Handys werden zwischen 12 und 17 Uhr gestohlen
Uber bundesweit gestoppt - Einstweilige Verfügung gegen Mitfahrdienst
HD+ RePlay bringt vier neue Mediatheken auf den Smart-TV
EU gleicht europaweit Frequenzen für drahtlose Mikrofone an
 Medion IFA-Neuheiten: Windows-8.1-Tablet, Hybrid-Notebook und Kinder-Tablet
Montag, 01.09.2014
Netflix wertet vor Deutschland-Start Top-Listen von illegalen Tauschbörsen aus
EU-Experte: TV- und Radiosender sollen mehr Frequenzen für Breitband-Internet freigeben
GMX und Web.de: LTE-Tarif All-Net Smart Plus für knapp 15 Euro
Microsoft will US-Behörden weiter keine Daten aus Europa geben
Weitere News
DSL Anschluss
Ist die Verfügbarkeit von DSL gegeben, beginnt die Suche nach dem richtigen Anbieter.
Der DSL Flatrate Vergleich zeigt die besten Tarife in der Übersicht.
Aber Vorsicht: Nicht jeder DSL Anschluss bringt Highspeed Internet. Der DSL Speed Check beweist es schnell, wenn das Internet Kabel lahmt.
Internettelefonie
Günstig per VoIP telefonieren auch ohne Telefonanschluss.
Telefon einfach an den VoIP DSL Router oder WLAN Router anschließen.
Gleichzeitig via DSL Modem mit DSL Speed ins Internet.
Internetzugang
Zahlreiche Provider haben günstige DSL Angebote. Inzwischen bieten einige von ihnen auch das schnelle VDSL an.
Jetzt die Vodafone VDSL Verfügbarkeit checken, nach T-Home VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit vor Ort prüfen.
Schnell anmelden und mit Highspeed im Internet surfen.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs