Anzeige:
Donnerstag, 14.10.2004 08:43

musicload.de bezieht Stellung zur Geburtstags-Panne

aus dem Bereich Sonstiges
Eigentlich sollte der erste Geburtstag des Musikdownload-Shops von T-Online, musicload.de, gebührend gefeiert werden. 1.111 Tracks sollten zu einem Preis von jeweils 1 Cent legal auf die heimischen Rechner geladen werden können. Die Rechnung ging aber nur zum Teil auf, da die Portalbetreiber die Rechnung offensichtlich ohne die Kunden gemacht hatten.

Wir berichteten bereits am Montag über die technischen Schwierigkeiten. musicload.de war für zahlreiche Internetsurfer nur schwer oder gar nicht zu erreichen. Mit 20 mal so vielen Zugriffen wie an normalen Tagen habe die Webseite zwar einen neuen Besucherrekord verzeichnen können, verärgerte aber auch zahlreiche User mit langen Wartezeiten beim Seitenaufbau. Mehr als 1.000 Anfragen pro Sekunde führten dazu, nicht alle Kunden sofort befriedigen zu können. Aus diesem Grund habe man sich schließlich entschlossen, die Aktion Dienstagmorgen um 11 Uhr zu verlängern.

Anzeige
290.000 Downloads

Insgesamt seien rund 290.000 Geburtstags-Titel verkauft worden, teilte musicload.de mit. Der Song des Tages sei "Left outside alone" von Anastacia gewesen. "We are" von Ana Johnsson belegte den zweiten Platz. An dritter Stelle lag der Titel "Troy" von "Die Fantastischen Vier".
Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 30.07.2015
Facebook verdient weniger - hohe Investitionen in neue Rechenzentren
Mittwoch, 29.07.2015
Keine Fusion: Springer und ProSiebenSat.1 planen gemeinsame Digital-Projekte
Motorola stellt neue Smartphones Moto X Style, Moto X Play und Moto G vor
BSI warnt: Sicherheitslücken bedrohen 950 Millionen Android-Handys
LG Electronics mit starkem Gewinneinbruch - weniger Smartphones verkauft
Sky steigert Abonnentenzahlen auf 4,3 Millionen - Pay-TV wirft noch keinen Gewinn ab
WhatsApp Gold: Vorsicht vor Phishing-Attacke und Abofallen
Amazon schlägt mehrspurige Luft-Autobahn für Drohnen in den USA vor
Telefónica gewinnt mehr Mobilfunkkunden - Rückgang bei Festnetzanschlüssen
Microsoft hat mit Auslieferung von Windows 10 begonnen
Dienstag, 28.07.2015
Twitter überrascht mit starkem Umsatzplus - Aktienkurs legt trotz roter Zahlen zu
Vorratsdatenspeicherung: Internetverband eco hofft auf Einschreiten der EU-Kommission
Nach Sperre: Facebook gibt Seite von hessischem Abgeordneten wieder frei
Medion: Zwei neue Multimode-Notebooks mit Windows 10 ab 29. Juli erhältlich
ze.tt: Zeit-Verlag startet Online-Angebot für junge Leser
Weitere News
Handy ohne Vertrag
Zu einem neuen Prepaid-Tarif fehlt meist nur noch das dazu passende neue Prepaid Handy.
Ein Handy ohne Vertrag muss dabei keineswegs teuer sein.
Inzwischen bekommt man ein günstiges Klapphandy oder sogar ein Touchscreen Handy ohne zuviel ausgeben zu müssen.
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs