Anzeige:

Donnerstag, 06.05.2004 11:00

Germany by Call: "Plus!"-Tarif kurzfristig geändert

aus dem Bereich ISDN/Analog
Kaum eingeführt, werden die Minutenpreise im Tarif "Plus!" von Germany by Call auch schon wieder geändert.

Anzeige
Ab morgen, den 7. Mai 2004 sinken zwar die Minutenpreise auf bis zu 0,43 Cent pro Minute, die Einwahlgebühr wird hingegen auf 9,99 Cent erhöht. Der Internetprovider avivo hat sich kurzfristig dazu entschlossen, den Anfang Mai gestarteten Tarif wie folgt anzupassen:

Montags bis sonntags zwischen 5 und 18 Uhr fallen unverändert 1,55 Cent pro Onlineminute an. Zwischen 18 und 21 Uhr werden 0,43 Cent (bislang 0,44 Cent) berechnet und von 21 bis 5 Uhr 2,99 Cent (vorher 5,79 Cent). Die Einwahlgebühr steigt von 5,79 Cent auf 9,99 Cent.

Weitere Details zur Abrechnung, Taktung und die Einwahldaten finden Sie im Tarifdatenblatt zu "Plus!" von Germany by Call aus dem Hause avivo.
Tobias Capangil
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Montag, 01.09.2014
Rabatte auf iTunes-Karten bei Netto, Müller und der Sparkasse
Sonntag, 31.08.2014
Online-TV-Dienst Netflix will deutschen Markt mit eigenen deutschen Serien erobern
Snowden-Unterstützer in Berlin: "Es wird weitere Skandale geben"
Nach Übernahme durch Amazon: Streaming-Dienst Twitch erweitert inhaltliche Ausrichtung
Streit um "unislamisches" Highspeed-Internet im Iran
Europäische Städte TLDs: Deutschlands wichtigste Hafenstadt schärft ihr digitales Profil
Carsharing-Markt boomt trotz mehr verkaufter Autos
Maas will Handy-Daten besser schützen: Handy-Ortung nur noch mit Zustimmung
Freiheit statt Angst:: Tausende demonstrieren in Berlin gegen Überwachung
Samstag, 30.08.2014
Fit mit Internet: Das Geschäft der Online-Fitness-Anbieter
Drohnen, die Pakete ausliefern: Von der Zukunftsvision zur Realität
Konsequenz aus NSA-Affäre: Bundesländer fordern No-Spy-Garantie von IT-Firmen
Selfie in Auschwitz? Offenbar kein Einzellfall
Digitale Fankultur: Elf Millionen Fußball-Fans fiebern im Netz mit
Freitag, 29.08.2014
Grünes Licht: EU segnet E-Plus-Kauf durch Telefónica Deutschland endgültig ab
Weitere News
DSL Geschwindigkeit
War das DSL günstig, aber die Geschwindigkeit ist niedriger als gedacht?
Die DSL Telefonie bricht ständig ab? Angebote wie IPTV sind eher eine Live Diashow?
Der DSL Speed Check offenbart die bittere Wahrheit in Sekunden. Einfach schnell DSL Geschwindigkeit testen und vielleicht gleich wechseln.
DSL Anschluss
DSL 2000 für Einsteiger, DSL 6000 für Normalsurfer oder DSL 16000 für Internetprofis.
Welcher Internetanschluss von welchem Internet Provider ist geeignet?
Der DSL Anbieter Vergleich zeigt: Die Auswahl ist groß
DSL Verfügbarkeit
DSL 2000 für Einsteiger oder DSL 16000 für anspruchsvolle Internetsurfer?
Oder darf es mit VDSL noch etwas schneller sein? Alice VDSL und Vodafone VDSL ist an vielen Orten verfügbar. Auch die 1und1 VDSL Verfügbarkeit wird weiter ausgebaut.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs