Anzeige:
Freitag, 30.04.2004 20:29

T-Com: Wechselentgelt von T-DSL 1000 auf 2000 sparen (Update V)

aus dem Bereich Breitband
Von Tobias Capangil

<b>Die Updates finden Sie ab <a href=/news/artikel/14213/1>Seite 2</a>!</b>

Gestern war der offizielle Start der neuen T-DSL-Varianten. Höhere Bandbreiten von bis zu einem, zwei und drei MBit/s sind ab sofort für Neu- als auch Bestandskunden beantragbar.

Anzeige
So funktioniert der Wechsel für T-DSL Kunden
Wer bislang einen T-DSL-768-Anschluss nutzt, kann künftig mit T-DSL 1000 mit bis zu 1024 KBit/s im Downstream und 128 KBit/s im Upstream surfen. Die bestehenden T-DSL-Anschlüsse werden erst zum 01.01.2005 im Rahmen der bestehenden technischen und betrieblichen Möglichkeiten in das neue Produktportfolio überführt; das heißt, die "alten" T-DSL-Geschwindigkeiten werden zum Jahresende 2004 Zug um Zug auf die neuen Geschwindigkeiten umgestellt, ohne dass die betroffenen Kunden selbst aktiv werden müssen und ohne dass ihnen Zusatzkosten entstehen.

Wer vor diesem Termin von T-DSL (mit bis zu 768 KBit/s) auf T-DSL 1000 beziehungsweise von T-DSL 1500 auf T-DSL 2000 wechseln möchte, kann einen Produktwechsel beauftragen. In diesem Falle wird ein vermindertes Bereitstellungsentgelt in Höhe von 49,95 Euro für die vorzeitige Umschaltung auf die höhere Bandbreite erhoben (gilt nur für Bestandskunden).

Aktionsangebot: T-DSL 768 zu T-DSL 2000
Wer bis zum 31. Mai 2004 von T-DSL 768 auf T-DSL 2000 wechselt, zahlt 6 Monate lang nur 16,99 Euro monatlich (anstatt 19,99 Euro) und spart bei Online-Beauftragung auch noch das Wechselentgelt in Höhe von 49,95 Euro.
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 28.04.2015
Starke iPhone-Verkäufe: Apple erzielt Gewinn von mehr als 13 Milliarden Dollar
Montag, 27.04.2015
"Kividoo": Super RTL startet Online-Videoportal für Kinder
WinSIM: LTE-Tarife ab 3,99 Euro - VIP-Rufnummer zum halben Preis
AGF ermittelt künftig auch Reichweiten-Quoten für YouTube & Co
Google wertet Suchanfragen aus: Tüllröcke und Jogginghose als kommende Modetrends?
1&1: Allnet-Flats günstiger und vierfaches Highspeed-Datenvolumen
Facebook und Google helfen bei Freunde-Suche in Erdbebengebiet in Nepal
Nokia dementiert Pläne für Rückkehr ins Handy-Geschäft
Sonntag, 26.04.2015
Industrie 4.0: Trumpf erwägt App-Store für Industrie-Software
SAP-Mitgründer Dietmar Hopp wird 75: "Ich habe zu viel angefangen"
"NYT": Russische Hacker hatten Zugriff auf E-Mails von Obama
Samstag, 25.04.2015
Carsharing außerhalb der Metropolen bleibt schwierig
Google Maps: Androide uriniert auf Apple-Logo
RTL Samstag Nacht: Stars feiern Wiedersehen im Internet
Selfies und Lifelogging: Kunst für die "Generation Kopf unten"
Weitere News
VDSL
Auf der Suche nach dem wahren Highspeed Internet mit DSL Flat?
Mit ihrem VDSL - Internetzugang kommt die Telekom-Tochter T-Home auf bis zu 50 Mbit/s.
Fernsehen im Internet gibt's im Entertain-Paket dazu. Auch Fußball in HD-Qualität über LIGA total und Filme per Video on Demand sind kein Problem.
Mobiles Internet
Mobiles Internet via UMTS bietet schnellen Surfspaß für unterwegs.
Selbst ohne WLAN schnell mobil surfen oder Internet TV auf dem Handy genießen.
UMTS hält in jedem Speed Test problemlos mit.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs