Anzeige:
Freitag, 05.03.2004 08:54

Kräftiges Wachstum bei DSL-Zugängen

aus dem Bereich Breitband
Breitbandiges Internet bereitet immer mehr Usern große Freude. Frei nach diesem Motto sind die neuen Zahlen zu erklären, die das internationale Industrie-Konsortium DSL Forum in den USA bekannt gegeben hat. Insgesamt surften Ende 2003 bereits 63,84 Millionen Internetnutzer über einen DSL-Anschluss im Internet. Zum 31. Dezember 2002 waren es noch 35,90 Millionen User, was demnach einer Steigerungsrate von 77,8 Prozent entspricht.

Allein zwischen dem 30. September und dem 31. Dezember 2003 kamen weltweit 9,26 Millionen neue DSL-Kunden hinzu. Dies bedeutet ein Wachstum um 16,9 Prozent und ist laut DSL Forum die höchste Steigerungsrate die je in einem Quartal erzielt werden konnte.

Anzeige
China mit 10,95 Millionen DSL-Anschlüssen Spitze

Die meisten DSL-Anschlüsse sind in China zu finden, wo 10,95 Millionen Surfer auf Breitbandzugänge auf Basis von DSL setzen. Auf Platz zwei folgt Japan mit 10,27 Millionen DSL-Anschlüssen, vor den USA mit 9,12 Millionen Zugängen. Deutschland belegt im Ranking mit 4,5 Millionen Anschlüssen den fünften Platz. Die Zahl an DSL-Anschlüssen wird mittelfristig allerdings deutlich ansteigen, da die Deutsche Telekom mit einer neuen Breitband-Offensive bis Ende 2007 über 10 Millionen DSL-Kunden gewinnen möchte.

Höchste Marktdurchdringung in Südkorea

Betrachtet man sich die Zahlen der Marktdurchdringung, ergibt sich allerdings ein anderes Bild. Hier liegt nämlich Südkorea auf dem Spitzenplatz. Auf 100 Festnetzanschlüsse kommen dort 27,7 Prozent an DSL-Anschlüssen. Auch auf den beiden folgenden Plätzen folgen mit Taiwan (21,4 Prozent) und Hongkong (18 Prozent) zwei Staaten vom asiatischen Kontinent. Während Japan noch beachtliche 14,4 Prozent erreichen kann, rangiert China mit 5,1 Prozent Marktdurchdringung am unteren Ende dieses Rankings. Den höchsten Wert in Europa erreicht Belgien mit 15,4 Prozent. In Deutschland liegt der Wert bei 8,4 Prozent, in den USA bei 4,8 Prozent.
Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 23.05.2015
Jedes Roboter-Taxi soll neun Autos ersetzen
Freitag, 22.05.2015
Neue NSA-Spähliste - BND-Chef: Wir sind abhängig, nicht die USA
EU-Kommissar Oettinger beschwört digitale Aufholjagd Europas
Vodafone: Anbieter startet Roaming-Offensive zur Urlaubszeit
Taxi- und Mietwagenverband geht weiter gerichtlich gegen myTaxi vor
Smartmobil: 1-GB-Smartphone-Tarif für 6,99 Euro im Monat
Internetadressen per Beep-Sequenz übertragen
#ProgrammiertJetzt: Coden lernen für Jugendliche
Verbraucherschützer klagen wegen Like-Buttons von Facebook
Wunderlist: Microsoft will 6Wunderkinder übernehmen
Unterhaltungselektronik mit positivem Start ins Jahr
Donnerstag, 21.05.2015
vzbv: "Roaming-Gebühren sind mit einem Europa ohne Grenzen nicht vereinbar"
Regierung will IT-Systeme zusammenführen, "Bundescloud" geplant
Apple: Hardware-Update für Macbook Pro 15, iMac mit 5K sinkt im Preis
Google-Chef Page kritisiert Datensammlung der US-Regierung
Weitere News
Webhosting
Sie kennen sich im Webhosting bisher überhaupt nicht aus? Sie können mit Whois und DNS Server nichts anfangen?
Sie wissen nicht, was eine Firewall oder ein Cluster bewirkt? Und Sie haben auch noch nie von Small Business Server oder Switch gehört?
Dann einfach unsere Hintergrundseiten zum Thema nutzen. Wir erklären Ihnen die wichtigsten Begriffe - kurz und verständlich.
Internettelefonie
Günstig per VoIP telefonieren auch ohne Telefonanschluss.
Telefon einfach an den VoIP DSL Router oder WLAN Router anschließen.
Gleichzeitig via DSL Modem mit DSL Speed ins Internet.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs