Anzeige:

Dienstag, 14.10.2003 12:48

Mobile Web-Dienste von Microsoft und Vodafone

aus den Bereichen Mobilfunk, Computer
Microsoft und Vodafone haben die Entwicklung eines gemeinsamen Standards für mobile Internet-Dienste angekündigt. Mit der neuen Technik soll die Übertragung von Kurznachrichten und Abrechnungsdaten zwischen mobilen Empfangsgeräten und Computernetzwerken abgewickelt werden, wie Microsoft-Gründer Bill Gates mitteilte.

Anzeige
Auf der internationalen Telekom-Messe in Genf stellten beide Unternehmen die neue Technik vor. Software-Entwickler und Mobilfunkanbieter sollen damit neue Mehrwertdienste für Handys und Palmtops anbieten können.

Die Märkte für Telekommunikation und Software näherten sich weiter an, sagte Gates. Mit der Verbindung der "Welt der Stimme mit der Welt der Daten werden neue Ertragsperspektiven geschaffen", sagte der Microsoft-Gründer. Im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen bereits eine Windows-Version für Mobiltelefone und mobile Mini-Computer eingeführt, auch eine Software für hoch auflösendes Internet-Fernsehen ist auf dem Markt.
Peter Giesecke / afp
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 19.12.2014
Sicherheitslücke in Mobilfunk-Netz entdeckt - UMTS-Verschlüsselung ausgehebelt
Donnerstag, 18.12.2014
McSIM: Allnet-Flat und All-in-Tarif zum Sparpreis
Samsung plant eigenen Bezahldienst - Apple Pay bekommt weitere Konkurrenz
Flaggschiff-Smartphone Honor 6 Plus vorgestellt - Will Huawei Apple ärgern?
Kabel Deutschland: Fernsehen auf Smartphone und Tablet jetzt möglich
Online-Videorekorder Save.tv jetzt mit HD-Auflösung
Blackberry Classic: Die besten Ansätze in einem Smartphone vereint
Uber will französisches Anti-Uber-Gesetz kippen
Kabel Deutschland schaltet 100 Mbit/s in Bitterfeld sowie südlich von Berlin
Uber lässt Baidu einsteigen - spät dran in China
Quotenmessung: TV-Nutzung auf Smartphones soll besser erfasst werden
Sim.de: Neue Mobilfunkmarke mit LTE-Allnet-Flats ab 14,95 Euro
Mittwoch, 17.12.2014
"Gestures Beta"-App für Lumia: Windows Phones per Bewegung steuern
Host Europe übernimmt Webhoster Intergenia
25 Jahre "Navi": Smartphones bedrängen TomTom & Co
Weitere News
DSL Speedmessung
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen. Wenn der Provider wieder zuviel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Bei vielen Anbietern gibt es auch Internet Telefonie dazu. Wir haben die besten DSL Tarife im Vergleich.
DSL Alternativen
Kein DSL verfügbar oder ist der DSL Test lahm wie eine Schnecke?
Dann schnell mobiles Internet per UMTS bestellen.
Mit einer Downloadrate in DSL Geschwindigkeit wird UMTS zur DSL Alternative und Fernsehen im Internet wird ebenfalls mobil möglich.
Aber auch Internet über Kabel ist schnell und günstig.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs