Anzeige:

Montag, 13.10.2003 15:49

Ein Traum in Magenta: Marie Bäumer

aus den Bereichen Breitband, ISDN/Analog
Auf einer Skala von 1 bis 10: Wie viele Symphatiepunkte würden Sie T-Online geben? Null, würde ein Großteil der onlinekosten.de-Leser antworten. Naja, einen haben Sie meiner Meinung nach dennoch verdient. Wer ein Monopolistengehabe so konsequent mit Robert T-Online kombiniert ist echt hart im Geben.

Anzeige
Auf einer Skala von 1 bis 10: Wie viele Symphatiepunkte würden Sie Marie Bäumer geben? Sie sind sprachlos? Dann mal hübsch wieder die Zunge rein und den Mund geschlossen. Marie Bäumer macht jetzt Werbung für T-Online.

In den B-Kategorien treten für die Telekomtochter noch Cosma Shiva Hagen (Zielgruppe Mädchen), Michael Steinbrecher (Fußballer und Schwiegermütter) und Klaus J. Behrendt (jenseits des sexuellen Verlangens) an. Alle behaupten: "Ich leb Online mit T-Online".

marie_baeumer.jpg

Mit Marie Bäumer leben sicherlich schon viele T-Online-Kunden seit längerem online. Insbesondere wir Journalisten haben seit heute einen neuen Desktop-Hintergrund. Wer wünscht sich da also nicht, Marie Bäumer etwas weniger online zu erleben?
Peter Giesecke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
Weitere Meldungen zum Thema:
Robert T-Online adé
 Suche

  News
Freitag, 01.08.2014
BGH erlaubt interne Vorratsdatenspeicherung für sieben Tage
Internet per Kabel im August: Sparangebote für Neukunden und Wechsler im Überblick
Leistungsschutzrecht: Yahoo beschwert sich beim Verfassungsgericht
Deutsches Fernsehen im Ausland: Internet-Plattform ProSiebenSat.1 Welt startet
DeutschlandSIM, winSIM und McSIM: Drei Smartphone-Tarife im August günstiger
AVM: FRITZ!Powerline 1000E mit bis zu 1 Gigabit pro Sekunde ab jetzt im Handel
Microsoft wehrt sich: US-Behörden wollen E-Mail-Daten von Kunden aus Europa
Simply: Allnet-Flatrate mit EU-Paket für 17,95 Euro
Android steigert Marktanteil auf 85 Prozent
Androids Quasi-Monopol: EU befragt Google-Partner
1&1 startet Vectoring-Tarif: VDSL 100 ab 34,99 Euro
Logitech G402 Hyperion Fury: Die Gaming-Maus beschleunigt auf 12,7 Meter pro Sekunde
CIA entschuldigt sich für Spähangriff auf Senatscomputer
RTL Group kauft Vermarkter für Onlinevideo-Werbung
Donnerstag, 31.07.2014
Französischer Mobilfunker Iliad will Telekom-Tochter T-Mobile US übernehmen
Weitere News
DSL Anschluss
DSL 2000 für Einsteiger, DSL 6000 für Normalsurfer oder DSL 16000 für Internetprofis.
Welcher Internetanschluss von welchem Internet Provider ist geeignet?
Der DSL Anbieter Vergleich zeigt: Die Auswahl ist groß
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
DSL Telefon
Der klassische Telefonanschluss ist out. Heute ist vielerorts bereits DSL verfügbar und macht das DSL Telefon möglich.
Eine Telefon Flatrate senkt die Kosten zudem erheblich.
Das DSL Angebot ist allerdings groß. Deshalb vorher Provider vergleichen.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs