Anzeige:
Donnerstag, 17.07.2003 19:40

Ansichten eines DAU: Ruhe sanft, verfluchte Möhre

aus dem Bereich Sonstiges
Von Alex Leinhos
Es ist aus: Du wirst zerlegt, zerstückelt, mundtot gemacht. Dies sind die letzten Zeilen, die Du von mir lesen wirst. Es wird ein Nachruf sein. Nicht irgendeiner, nein. Dein ganz persönlicher. Und Du wirst ihn mir schreiben helfen...

Anzeige
Eigentlich hatte ich Dich gern! Doch allzu lange hast Du mich zur Weißglut getrieben. Mich beschämt, vor allen lächerlich umd zum Computer-Kasper gemacht. Warum? Weil Du lahm, laut und launisch bist. Weil Du abschmierst, wenn man Dich am nötigsten hat. Weil, wer sich auf Dich verlässt verlassen ist...

Nehmen wir nur mal die Sache mit den LAN-Partys...
Zum Gespött meiner Freunde hast Du mich gemacht. Zum Lach-Objekt, zum Steinzeit-Player in einer rundum digitalen Welt. Bei jedem zweiten Spiel hieß es "Systemauslastung". Nie war ich "drin" wenn es die anderen waren. Konnte schon dankbar sein, wenn's mit Dir zur Halbzeitpause klappte. Und selbst dann wolltest Du nicht richtig. Du warst bockig, ruckelig und ruiniertest mir die Augen. Und mittendrin? - Tja, da sagtest Du leise "Servus" - meist, wenn's am Schönsten war.

Lass uns doch offen reden: Deine Abstürze - sie waren legendär. Rund ein gutes Dutzend Computerfachmänner hast Du verschlissen. Ihnen die lange Nase gezeigt. Jeder wollte Dich "optimal" konfigurieren, versprach ein "sicheres System". Deine Reaktion: Bluescreen über Bluescreen, ungültige Vorgänge und Totalaufhänger. Über Dir sind Freundschaften kaputt gegangen...
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 01.04.2015
"Free your Data": Bürger sollen Kontrolle über Daten zurückbekommen
Musik-Dienst "Tidal": Neustart mit Superstars und neuem Konzept
Dienstag, 31.03.2015
Microsoft stellt Surface 3 vor: Ab 7. Mai ab 599 Euro erhältlich
Huawei: 33 Prozent mehr Gewinn - Deutschland beliebter Partner
Dialog statt Randale: Samsung und LG wollen Rechtsstreit beenden
Facebook zieht in neue Zentrale ein: Größter offener Büroraum der Welt
Kabel Deutschland erweitert WLAN-Netz: Über 750.000 Hotspots
Apple recycelt Android-Handys - iPhone dadurch günstiger
WhatsApp: Telefon-Funktion für alle Android-Nutzer freigeschaltet
Pebble Time: 20 Millionen Dollar eingesammelt - Gravuren als Dankeschön
o2 und E-Plus: National Roaming vorzeitig gestartet
Vernetzte Geräte: IBM pusht Internet der Dinge mit drei Milliarden Dollar
Facebook: Fünf Android-Apps für den Messenger
Microsoft: "Halo 5" kommt Ende Oktober auf die Xbox One
Montag, 30.03.2015
Orbitcom sucht den "lahmsten Surfer Deutschlands"
Weitere News
Prepaid Handy
Mit einem Prepaid-Tarif lässt sich bei voller Kostenkontrolle telefonieren. Allerdings benötigt man dann auch ein Handy ohne Vertrag.
Wer einen Discounter-Tarif bei Anbietern wie Fonic oder Simyo wählt, muss sich noch nach einem Prepaid Handy umsehen.
Verschiedene Modelle gibt es in unserer Handy Übersicht.
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs