Anzeige:
Mittwoch, 23.04.2003 15:02

ELSA-Nachfolger Devolo mit neuem ADSL-Modem

aus den Bereichen Breitband, Computer
Auf Basis der bewährten ELSA-DSL-Modems hat Devolo ein neues Zugangsgerät zum Internet angekündigt.

Anzeige
Ethernet-Modem

Das Modem verfügt über einen Ethernet-Anschluss und gehört daher zu einer recht kleinen Gruppe, da die meisten Geräte abseits des Telekom-Standardmodems auf die USB-Schnittstelle setzen. Allerdings benötigt das Devolo-Set zur Strom-Datenübertragung (dLAN) ein Ethernet DSL-Modem, daher hat sich Devolo wohl für die Einführung eines derartigen Modells entschieden.

Das MicroLink ADSL Fun LAN ist von Devolo als direkter Konkurrent zum Telekom Teledat 300 LAN, dem DSL-Standardmodem in Deutschland, gedacht. Die Form der schicken blaue Plastikhülle gleicht der des USB-Modells, das in einem früheren Test bei Onlinekosten.de bereits sehr gute Noten erhielt.

Gute Ausstattung

Damals trug das gute Softwarepaket und die hohe Übertragungsleistung zu dem Testerfolg bei. Auch bei dem LAN-Modell spricht zumindest die gute Software-Ausstattung für das Gerät. So wird das Gerät mit einem Virusscanner, einer Firewall und einer Telefon-CD ausgeliefert.

Zudem liegt ein 5 Meter langes Anschlusskabel zur DSL-Buchse und ein 3 Meter langes Netzwerkkabel dem Paket bei. Drei Jahre Garantie runden das interessante Angebot ab. Und für 99,90 EUR ist es das Modem sogar relativ günstig zu haben.
Alexander Moritz
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 25.04.2015
Schwacher Start für Jay Z's Streaming-Dienst Tidal
Freitag, 24.04.2015
"Spiegel": Bundestrojaner des BKA ist im Herbst einsatzbereit
Hacker-Attacken: Intel-Manager schlägt Sicherheitsbranche gemeinsamen Schutzwall vor
Comcast sagt Fusion mit Time Warner ab
Nur jede vierte Firma in Deutschland nutzt Highspeed-Internet mit mindestens 30 Mbit/s
"WSJ": EU könnte neuen Regulierer für mächtige Internetkonzerne schaffen
DeutschlandSIM: LTE-Allnet-Flats ab 12,99 Euro - bis zu 10 GB LTE-Datenvolumen
Apple Watch wird ausgeliefert: Lange Schlangen vor den Läden bleiben aus
Google steigert Gewinn - Schwung durch mobile Werbung
Microsoft: Weniger Umsatz mit Windows - Cloud-Geschäft boomt
Amazon macht erneut Verlust - Cloud-Geschäft wächst rasant
Apple Watch: Bereits über 2.200 Apps zum Marktstart verfügbar
Donnerstag, 23.04.2015
Hello: Facebook stellt Telefonie-App für Android vor - Anzeige von Profil-Daten des Anrufers
Tchibo mobil: Smartphone-Tarif mit Internet-Flat und Inklusiveinheiten für 8,95 Euro
Verleger warnen: Urheberrecht darf nicht ausgehöhlt werden
Weitere News
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
Provider Wechsel
DSL Speed Test gemacht und nun unzufrieden mit der DSL Leistung?
Jetzt Kosten für den DSL Anschluss senken und neuen Telefonanbieter suchen.
Günstige Angebote der wichtigsten Internet Provider auch inklusive DSL Modem in der Übersicht.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs