Anzeige:
Samstag, 01.03.2003 13:41

Ansichten eines DAU: T-Debil

aus dem Bereich Sonstiges
Es klingelt. Einmal, zweimal - ich hebe ab. „Schönen guten Tag, willkommen bei T-Mobil, mein Name ist Dirk Anton Ulmer, was kann ich für Sie tun?“ Maik Enrico Wöhler aus dem T-Punkt Gera möchte wissen, ob sein Kunde schon „freigeschalten“ ist.

Anzeige
Ich überlege kurz, ob ich ihn auf seine kleine grammatische Unzulänglichkeit ansprechen soll und entscheide mich dagegen. „Kann er denn schon telefonieren, Herr Wöhler?" "Nuh", sagt Herr Wöhler und ich stehe vor einem dicken Problem. Was zum Teufel soll denn bitte „nuh“ heißen? Ja? Nein? Yup? Weiß nicht?

Die Kluft zwischen Ost und West: Wir verstehen uns einfach nicht!
Kann ich mir leisten noch mal nachzufragen, ohne dem Ost-T-Punkt-Mann eins mit der Besserwessi-Klatsche zu verpassen? Ich schwitze, versuche's mit brachialer Umkehrlogik: „Also der Kunde kann noch nicht telefonieren!“ Hoffnung auf ein Ja... Antwort in Gera: „Nuh, sag ich doch.“ Da ist sie wieder die Kluft zwischen Ost und West - wir versteh'n uns einfach nicht; noch nicht mal am Telefon. Geheimes Memo von mir: Nach Gera fahren und den T-Punkt sprengen…

Sie haben mir also tatsächlich einen Vertrag gegeben. Für rund 8,50 € die Stunde mache ich Telefonberatung beim Drahtlos-Ableger vom rosa Riesen, für End- und Geschäftskunden, wie sie das hier nennen. Und ich muss zugeben: Ich bin mit Vollprofis unterwegs…

Zuerst das Einstellungsgespräch: Dämliche Fragen, ein par mal „hm“ und „hmja“ auf ebenso dämliche Antworten von mir und klatsch – der Vertrag ist in der Tasche. Zwei Wochen setzen sie mir jemanden zur Seite, der mich zum „Aktivierer“ ausbildet. Zwei Wochen bekomme ich beigebracht, wie man Leuten verkauft, dass ihre Karten noch nicht „freigeschalten“ sind.
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 01.11.2014
Schnäppchenportal Groupon verliert weiter Millionen
Freitag, 31.10.2014
HD+ steigert Kundenzahl erneut: 2,9 Millionen aktive Nutzer
DeutschlandSIM und discoPLUS mit Rabatten - LTE zum Sparpreis
Quad-Core-Tablet Lifetab S10333 jetzt online im Medionshop bestellbar
Rote Zahlen bei Sony: Smartphone-Probleme als Ursache
kinox.to: Jagd auf Betreiber - Kripo fahndet jetzt öffentlich
Tele Columbus startet "3er Kombi 50" mit Internet, Telefon und HDTV ab 19,99 Euro
Nintendo will mit Mikrowellen-Sensoren Schlafqualität überwachen
Samsung verkauft mehr Smartphones, Apple verdient mehr daran
Google-Gebühr in Spanien kommt ab 2015: Urheberrechts-Reform verabschiedet
Android-Erfinder Andy Rubin verlässt Google, gründet Startup-Inkubator
Halloween-Schnäppchen bei helloMobil und Phonex: LTE-Tarif ab 9,95 Euro
Ungarn zieht umstrittene Internet-Steuer nach massiven Protesten zurück
Breitband-Förderungen und NetCologne-RWE-Kooperation: Windeck und Eitorf erhalten Glasfaser
Immer mehr Verbraucher meiden US-Internetdienste
Weitere News
Internetzugang
Zahlreiche Provider haben günstige DSL Angebote. Inzwischen bieten einige von ihnen auch das schnelle VDSL an.
Jetzt die Vodafone VDSL Verfügbarkeit checken, nach T-Home VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit vor Ort prüfen.
Schnell anmelden und mit Highspeed im Internet surfen.
DSL Speedtest
Schnelles DSL bestellt, aber es geht nur im Schneckentempo voran?
Mit dem Speedtest jetzt die DSL Geschwindigkeit prüfen.
Mehr Speed bietet ein VDSL-Anschluss: Die Vodafone VDSL Verfügbarkeit kann hier ebenso geprüft werden, wie T-Home VDSL, Alice VDSL oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit.
Aktuelle DSL Angebote hier im Vergleich.
Handy ohne Vertrag
Zu einem neuen Prepaid-Tarif fehlt meist nur noch das dazu passende neue Prepaid Handy.
Ein Handy ohne Vertrag muss dabei keineswegs teuer sein.
Inzwischen bekommt man ein günstiges Klapphandy oder sogar ein Touchscreen Handy ohne zuviel ausgeben zu müssen.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs