Anzeige:

Donnerstag, 23.01.2003 13:01

Belinea stellt schnelle und günstige TFTs mit DVI vor

aus dem Bereich Computer
Mit zwei neuen TFT-Modellen, die sogar über DVI verfügen, erweitert Belinea die Display-Produktpalette.

Anzeige
Schnelle Technik

Die Monitore sind technisch auf der Höhe der Zeit. Das genutzte Panel des 17" TFTs braucht laut Belinea zum Umschalten insgesamt 25ms, wobei das Aufleuchten 5ms dauert, während das Nachleuchten 15ms anhält.

Der 10 17 30 verfügt über ein Display mit relativ großen Blickwinkeln und einem Kontrast von 350:1. Neben dem recht schnellen Display überzeugt das Gerät durch DVI-D, der digitalen Bildschnittstelle für optimale Bilder.

Klein und fein

Auch der 15" TFT 10 15 56 braucht lediglich 25ms für den gesamten Schaltvorgang, wobei die Aufteilung mit 8ms Rise und 17ms Fall etwas anders ausfällt. Beide Monitore besitzen eine Leuchtdichte von 250 Candela pro Quadratmeter.

Doch nicht nur die Technik spricht für die beiden Displays, sie sind auch preislich recht interessant. Der 17" TFT kostet laut Liste knapp 570 EUR, der 15" ist für 330 EUR zu haben. Im Internet ist der 17" TFT bereits für gut 500 EUR erhältlich.
Alexander Moritz
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 23.09.2014
Unitymedia kündigt Update für Horizon-Recorder an - zahlreiche Verbesserungen
"Bentgate": iPhone 6 Plus soll sich angeblich in Hosentasche verbiegen
EU-Kommissar Almunia fordert von Google mehr Zugeständnisse
37 Millionen Deutsche nutzen Online-Banking
BGH-Urteil: Ärzte dürfen online bewertet werden - kein Anspruch auf Löschung
Congstar startet Handytausch-Option: Neues Smartphone nach zwölf Monaten
Hackerangriff per Zahnbürste: Vernetzte Geräte öffnen Tor für Cyber-Kriminelle
Telekom-Aktion: VDSL 50 zwei Jahre ohne Aufpreis - 120 Euro für Router
Bundesländer wollen Zahlungen für Glücksspiele im Internet blockieren
Mikrowellen schrotten iPhone 6 - Apple Wave ist fataler Scherz
Internet-Vergleichsportale im Reisemarkt auf Wachstumskurs
Dobrindt: Gratis-Internet in allen Zügen
Internetnutzung: Deutschland im internationalen Vergleich nur mittelmässig
Montag, 22.09.2014
Weihnachtsgeschäft bei Amazon durch Streiks in Gefahr? - Verdi droht mit Paukenschlag
Apple: Über zehn Millionen neue iPhones am ersten Wochenende verkauft
Weitere News
DSL 16000
DSL Turbo und ganz oben dabei im DSL Speed Test:
Mit DSL 16000 durchs Internet und alle Vorzüge wie Internettelefonie und Internet TV genießen.
Alle Anbieter von DSL und dem schnellen VDSL in der Übersicht.
Speedcheck
Zum Glück DSL verfügbar, mit großer Vorfreude bestellt und nun trotzdem enttäuscht? Gleich DSL Speedcheck machen.
Langsamer als versprochen? Dann im großen Flatrate Vergleich alle günstigen DSL Tarife anschauen und schnell wechseln.
Viele Angebote haben neben einer Telefonflatrate auch einen WLAN DSL Router inklusive.
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs