Anzeige:
Donnerstag, 23.01.2003 13:01

Belinea stellt schnelle und günstige TFTs mit DVI vor

aus dem Bereich Computer
Mit zwei neuen TFT-Modellen, die sogar über DVI verfügen, erweitert Belinea die Display-Produktpalette.

Anzeige
Schnelle Technik

Die Monitore sind technisch auf der Höhe der Zeit. Das genutzte Panel des 17" TFTs braucht laut Belinea zum Umschalten insgesamt 25ms, wobei das Aufleuchten 5ms dauert, während das Nachleuchten 15ms anhält.

Der 10 17 30 verfügt über ein Display mit relativ großen Blickwinkeln und einem Kontrast von 350:1. Neben dem recht schnellen Display überzeugt das Gerät durch DVI-D, der digitalen Bildschnittstelle für optimale Bilder.

Klein und fein

Auch der 15" TFT 10 15 56 braucht lediglich 25ms für den gesamten Schaltvorgang, wobei die Aufteilung mit 8ms Rise und 17ms Fall etwas anders ausfällt. Beide Monitore besitzen eine Leuchtdichte von 250 Candela pro Quadratmeter.

Doch nicht nur die Technik spricht für die beiden Displays, sie sind auch preislich recht interessant. Der 17" TFT kostet laut Liste knapp 570 EUR, der 15" ist für 330 EUR zu haben. Im Internet ist der 17" TFT bereits für gut 500 EUR erhältlich.
Alexander Moritz
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 28.11.2014
helloMobil und Phonex: LTE-Allnet-Flats wieder ab 9,95 Euro
Verbraucherschützer: MeinPaket verwirrt mit Gutschein-Kaskaden
Internetriese unter Druck: Was fordert Europa von Google?
"Black Friday" bei Gravis: Schnäppchen oder nicht?
Donnerstag, 27.11.2014
Große Mehrheit dafür: Zugang zu Internet sollte Menschenrecht sein
BREKO-Netzbetreiber: Highspeed-Internet für 1 Million Haushalte für 2015 geplant
Einheitlicher Markenauftritt: Kabel BW heißt ab 2015 auch Unitymedia
Schlechte Verkaufszahlen: iPhone 5c wird 2015 eingestellt
Weihnachtsgeschäft: Deutsche Post DHL rechnet mit mehr als 8 Millionen Paketen pro Tag
Neue Kritik an Uber: Android-App sammelt massiv Daten
Vodafone bietet LTE in 33 Ländern - ab 2015 mit bis zu 225 Mbit/s surfen
Amazon: 41 Apps für 130 Euro jetzt kostenlos herunterladen
Kim Dotcom bleibt vorerst auf freiem Fuß: Gerichtsentscheidung vertagt
Twitter Offers: Rabatt-Coupons einlösen, ohne sie vorzuzeigen
NetCologne: Neue HD-Sender und neues TV-Paket "Family HD"
Weitere News
DSL Anschluss
DSL 2000 für Einsteiger, DSL 6000 für Normalsurfer oder DSL 16000 für Internetprofis.
Welcher Internetanschluss von welchem Internet Provider ist geeignet?
Der DSL Anbieter Vergleich zeigt: Die Auswahl ist groß
Handys
Wer keinen Mobilfunk-Vertrag abschließen will, braucht zu seiner Prepaid SIM-Karte von Anbietern wie Simyo oder Fonic noch ein Handy ohne Vertrag. Die Auswahl ist groß, ebenso wie die Preisunterschiede.
Ob klassisches Tastenhandy oder Touchscreen Handy: Wir stellen aktuelle Modelle verschiedener Preiskategorien vor.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs