Anzeige:

Montag, 24.02.2003 16:06

DirectX 9 steht bei Microsoft zum Download bereit (Update Gesamtdownload)

aus dem Bereich Computer

Für eine kurze Zeit konnte man bei Microsoft die deutschsprachige Final der nächsten 3D-API DirectX 9 downloaden. Der offizielle Link ist jetzt entfernt, der Webinstaller ist aber noch verfügbar.

Anzeige
Zukunftssoftware

Mit DirectX 9 werden die Spielewelten der Zukunft nochmals deutlich an Realismus zulegen. Gerade die Pixel und Vertex Shader machen mit der neuen Version einen gewaltigen Satz in eine realistische 3D-Zukunft, ebenso wie die erhöhte Farbtiefe.

Allerdings sind die Vorteile bislang nur auf dem Papier und in einigen Demos zu bewundern, erste Spiele, die die Effekte voll ausnutzen können, lassen noch einige Zeit auf sich warten. 3D-Beschleuniger mit voller DirectX 9-Unterstützung sind dagegen bereits angekündigt beziehungsweise sogar verfügbar, beispielsweise der GeForce FX von NVIDIA oder der RADEON 9700 Pro von ATI.

Download

Die finale Version der neuen 3D-API ist inzwischen fertiggestellt worden, denn kurzfristig stand die Schnittstelle bei Microsoft offiziell zum Download bereit. Nun existiert nur noch die Datei, mit der sich DirectX 9 über das Internet installieren läßt. Ein vollständiges Downloadpaket fehlt bislang noch.

Vollständiger Download

Inzwischen ist auch die Vollständige DirectX9 bei Microsoft zum download verfügbar, allerdings nur die englische Version. Einen Unterschied macht das nicht - lediglich die Fehlermeldungen sind auf englisch statt auf Deutsch. Die Datei hat eine Größe von knapp 32 Megabyte.
Alexander Moritz
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 22.08.2014
Aufstand gegen IT-Sicherheitsgesetz: "Noch schlimmer als die Vorratsdatenspeicherung"
WLAN-Erweiterung mit bis zu 750 Mbit/s: AC-WLAN-Repeater RE200 von TP-LINK
Telekom: IP-Telefonie erneut gestört - Kunden hören Besetztzeichen
Sky startet im September drei weitere HD-Sender
helloMobil und Phonex senken Preise für Smartphone-Tarife
Weiterer Millionendeal mit Rocket-Internet-Beteiligung
Archos-Tablet 80 Helium 4G: Günstiger und flacher als angekündigt
Windows 9: Erste Version wird am 30. September vorgestellt
Mobilfunk-Discounter maXXim mit Tarifaktionen am Wochenende
O2-Kunden können jetzt Parkschein per App bezahlen
BILDplus lockt mit günstiger Fußball-Bundesliga
Verbraucherzentrale gibt verständliche Handyanleitungen heraus
Musik-Dienst Soundcloud sendet künftig Werbung - Bezahlangebot geplant
Donnerstag, 21.08.2014
Rheinland-Pfalz will Pilotregion für den Breitbandausbau werden
Nachwuchs gesucht: Britischer Geheimdienst entwickelt Cyberangriff-Computerspiel
Weitere News
DSL Anschluss
Ist die Verfügbarkeit von DSL gegeben, beginnt die Suche nach dem richtigen Anbieter.
Der DSL Flatrate Vergleich zeigt die besten Tarife in der Übersicht.
Aber Vorsicht: Nicht jeder DSL Anschluss bringt Highspeed Internet. Der DSL Speed Check beweist es schnell, wenn das Internet Kabel lahmt.
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs