Anzeige:
Montag, 24.02.2003 16:06

DirectX 9 steht bei Microsoft zum Download bereit (Update Gesamtdownload)

aus dem Bereich Computer
Für eine kurze Zeit konnte man bei Microsoft die deutschsprachige Final der nächsten 3D-API DirectX 9 downloaden. Der offizielle Link ist jetzt entfernt, der Webinstaller ist aber noch verfügbar.

Anzeige
Zukunftssoftware

Mit DirectX 9 werden die Spielewelten der Zukunft nochmals deutlich an Realismus zulegen. Gerade die Pixel und Vertex Shader machen mit der neuen Version einen gewaltigen Satz in eine realistische 3D-Zukunft, ebenso wie die erhöhte Farbtiefe.

Allerdings sind die Vorteile bislang nur auf dem Papier und in einigen Demos zu bewundern, erste Spiele, die die Effekte voll ausnutzen können, lassen noch einige Zeit auf sich warten. 3D-Beschleuniger mit voller DirectX 9-Unterstützung sind dagegen bereits angekündigt beziehungsweise sogar verfügbar, beispielsweise der GeForce FX von NVIDIA oder der RADEON 9700 Pro von ATI.

Download

Die finale Version der neuen 3D-API ist inzwischen fertiggestellt worden, denn kurzfristig stand die Schnittstelle bei Microsoft offiziell zum Download bereit. Nun existiert nur noch die Datei, mit der sich DirectX 9 über das Internet installieren läßt. Ein vollständiges Downloadpaket fehlt bislang noch.

Vollständiger Download

Inzwischen ist auch die Vollständige DirectX9 bei Microsoft zum download verfügbar, allerdings nur die englische Version. Einen Unterschied macht das nicht - lediglich die Fehlermeldungen sind auf englisch statt auf Deutsch. Die Datei hat eine Größe von knapp 32 Megabyte.
Alexander Moritz
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 25.10.2014
Rover soll Mondspaziergang mit Oculus Rift ermöglichen
"WSJ": Apple will Musik-App von Beats in iTunes integrieren
Webradiomonitor 2014: Mehr Online-Radio, mehr Audio-Werbung
Netflix und Co. treiben die Preise für Film- und Serienrechte in die Höhe
Sprung aus 41 Kilometern Höhe: Google-Manager knackt Rekord von Felix Baumgartner
Smart-Homes: Branche sieht riesiges Potential
Freitag, 24.10.2014
EuGH-Urteil: Einbetten von Videos verstößt nicht gegen das Urheberrecht
Trotz Angriff auf iCloud-Nutzer: Apple-Chef Cook wirbt in China um Kunden
Nach Kritik: Anti-Facebook Ello verzichtet auf bezahlte Werbung
Online-Magazin "Krautreporter" ist gestartet: Breite Themenpalette von Zensur bis Ebola
Microsoft nutzt Marke Nokia nur noch für günstige Handys
ESET warnt vor Malware für den Mac
Smartwatch LG G Watch R erscheint später, kostet weniger
"Rooms": Facebook stellt App für anonyme Chats vor
Simply: Allnet-Flat mit LTE und 1 GB Highspeed-Volumen ab 9,95 Euro
Weitere News
Mobilfunk Discounter
Inzwischen ist das Angebot an günstigen Mobilfunk-Tarifen sehr unübersichtlich.
Neben Billigmarken der großen Provider wie Simyo oder Fonic gibt es zahlreiche unbekanntere Discounter mit günstigen Preisen.
Eine Übersicht bietet unser Prepaid-Vergleich.
Handy ohne Vertrag
Zu einem neuen Prepaid-Tarif fehlt meist nur noch das dazu passende neue Prepaid Handy.
Ein Handy ohne Vertrag muss dabei keineswegs teuer sein.
Inzwischen bekommt man ein günstiges Klapphandy oder sogar ein Touchscreen Handy ohne zuviel ausgeben zu müssen.
DSL Speedtest
Schnelles DSL bestellt, aber es geht nur im Schneckentempo voran?
Mit dem Speedtest jetzt die DSL Geschwindigkeit prüfen.
Mehr Speed bietet ein VDSL-Anschluss: Die Vodafone VDSL Verfügbarkeit kann hier ebenso geprüft werden, wie T-Home VDSL, Alice VDSL oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit.
Aktuelle DSL Angebote hier im Vergleich.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs