Anzeige:
Montag, 25.11.2002 12:21

Grafikpower zum kleinen Preis: Xabre II-Details

aus dem Bereich Computer
Der SiS-Grafikchip "Xabre" wird kommendes Jahr in die zweite Runde gehen, auch die neue Version soll die Preisschraube nach unten drehen.

Anzeige
Xabre II-Konzept

Auf der Comdex in Las Vegas hat SiS einige Details zum Xabre II veröffentlicht. So soll er einen großen Leistungssprung in Richtung Mid-End-Klasse machen. Der in der ersten Hälfte 2003 auf den Markt kommende Chip wird daher von SiS gegen die Mid-End-Karten von NVIDIA und ATI positioniert.

Hierzu soll er nicht nur zu DirectX 9 voll kompatibel sein, auch besitzt er wie der RADEON 9700 und der GeForce FX 8 Render-Pipelines, wenn auch nur mit einer TMU pro Pipeline.

Software oder Hardware?

Leider hat sich SiS nicht zum Vertex Shader-Konzept geäußert. Der Vorgänger Xabre setzt auf ein Software/Hardware-Konzept. Der Pixel Shader ist in den Chip integriert, während der Vertex Shader vom Hauptprozessor emuliert wird.

Sollte das Grafikprodukt jedoch tatsächlich auf einem Niveau mit NVIDIA- und ATI-Chips spielen wollen, so ist es fast schon zwingend notwendig, beide Shader in Hardware zu integrieren. Doch diese Antwort wird SiS der Öffentlichkeit bis 2003 wohl schuldig bleiben.
Alexander Moritz
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 25.10.2014
Smart-Homes: Branche sieht riesiges Potential
Freitag, 24.10.2014
EuGH-Urteil: Einbetten von Videos verstößt nicht gegen das Urheberrecht
Trotz Angriff auf iCloud-Nutzer: Apple-Chef Cook wirbt in China um Kunden
Nach Kritik: Anti-Facebook Ello verzichtet auf bezahlte Werbung
Online-Magazin "Krautreporter" ist gestartet: Breite Themenpalette von Zensur bis Ebola
Microsoft nutzt Marke Nokia nur noch für günstige Handys
ESET warnt vor Malware für den Mac
Smartwatch LG G Watch R erscheint später, kostet weniger
"Rooms": Facebook stellt App für anonyme Chats vor
Simply: Allnet-Flat mit LTE und 1 GB Highspeed-Volumen ab 9,95 Euro
Kann eine Zeitungs-Flatrate nach dem Modell Spotify die Printmedien retten?
helloMobil: LTE-Allnet-Flat mit 2 GB Highspeed-Volumen ab 14,95 Euro
Neue Internetsteuer: Ungarn will 48 Cent pro Gigabyte kassieren
Microsoft steigert Umsatz um ein Viertel
Amazon eröffnet Rechenzentrum in Deutschland
Weitere News
Prepaid Handy
Mit einem Prepaid-Tarif lässt sich bei voller Kostenkontrolle telefonieren. Allerdings benötigt man dann auch ein Handy ohne Vertrag.
Wer einen Discounter-Tarif bei Anbietern wie Fonic oder Simyo wählt, muss sich noch nach einem Prepaid Handy umsehen.
Verschiedene Modelle gibt es in unserer Handy Übersicht.
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
Neue Handy-Modelle
Moderne Smartphones werden immer beliebter. Viele Hersteller versuchen dabei dem Erfolg des Apple iPhone nachzueifern. Ein Touchscreen Handy ist heute bereits nichts außergewöhnliches mehr.
Im Gegenzug sinken die Preise für klassische Geräte wie ein Klapphandy oder schlichte Slider-Modelle. Neue Handys stellen wir regelmäßig vor.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs