Anzeige:

Montag, 25.11.2002 12:21

Grafikpower zum kleinen Preis: Xabre II-Details

aus dem Bereich Computer

Der SiS-Grafikchip "Xabre" wird kommendes Jahr in die zweite Runde gehen, auch die neue Version soll die Preisschraube nach unten drehen.

Anzeige
Xabre II-Konzept

Auf der Comdex in Las Vegas hat SiS einige Details zum Xabre II veröffentlicht. So soll er einen großen Leistungssprung in Richtung Mid-End-Klasse machen. Der in der ersten Hälfte 2003 auf den Markt kommende Chip wird daher von SiS gegen die Mid-End-Karten von NVIDIA und ATI positioniert.

Hierzu soll er nicht nur zu DirectX 9 voll kompatibel sein, auch besitzt er wie der RADEON 9700 und der GeForce FX 8 Render-Pipelines, wenn auch nur mit einer TMU pro Pipeline.

Software oder Hardware?

Leider hat sich SiS nicht zum Vertex Shader-Konzept geäußert. Der Vorgänger Xabre setzt auf ein Software/Hardware-Konzept. Der Pixel Shader ist in den Chip integriert, während der Vertex Shader vom Hauptprozessor emuliert wird.

Sollte das Grafikprodukt jedoch tatsächlich auf einem Niveau mit NVIDIA- und ATI-Chips spielen wollen, so ist es fast schon zwingend notwendig, beide Shader in Hardware zu integrieren. Doch diese Antwort wird SiS der Öffentlichkeit bis 2003 wohl schuldig bleiben.
Alexander Moritz
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 23.07.2014
Abos von Onlinegames im Sinkflug - weniger Nutzer, mehr Geld
Dienstag, 22.07.2014
Nvidia Shield Tablet: Spiele-Tablet mit Gamepad
Xiaomi: Mi4 angeblich schnellstes Smartphone der Welt - Fitnessband für knapp 10 Euro
Betrugsfälle an Geldautomaten: Weiterhin Millionenschaden durch Skimming
Microsofts Nokia-Deal: Finnland fühlt sich betrogen
Yahoo kauft Spezialisten für Smartphone-Werbung
Crash-Tarife: Smartphone-Flat "AllNet Starter" im Vodafone-Netz für 1,95 Euro
Google nur mit Schneckentempo im Telekom-Netz (Update: Stellungnahme der Telekom)
Facebook "Speichern": Texte, Lieder, Videos und Orte speichern und später aufrufen
Apple lässt 70-80 Millionen iPhone 6 produzieren - bis zu 5,5 Zoll großes Display
Medion Akoya E1232T: 10,1-Zoll-Notebook für 299 Euro bei Aldi Nord
Online-Videothek Netflix: Deutschlandstart im September
Groupon bringt verbesserte Website auch nach Deutschland - effizientere Suche
Montag, 21.07.2014
Aldi Nord: Dual SIM-Smartphone LG Optimus L5 zum Schnäppchenpreis
Dota 2 Gaming-Turnier: Computerspielern winkt höhere Prämie als Fußball-Weltmeistern
Weitere News
Komplettpaket
Fast alle Internet Anbieter bieten Tarife mit DSL Flat an.
Ein Telefonanschluss der Telekom ist für schnellen DSL Speed nicht mehr notwendig.
Wenn es noch schneller sein soll: VDSL macht's möglich. Jetzt Verfügbarkeit von Vodafone VDSL, 1und1 VDSL oder Alice VDSL checken!
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
DSL 16000
DSL Turbo und ganz oben dabei im DSL Speed Test:
Mit DSL 16000 durchs Internet und alle Vorzüge wie Internettelefonie und Internet TV genießen.
Alle Anbieter von DSL und dem schnellen VDSL in der Übersicht.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs