Anzeige:

Montag, 25.11.2002 12:21

Grafikpower zum kleinen Preis: Xabre II-Details

aus dem Bereich Computer
Der SiS-Grafikchip "Xabre" wird kommendes Jahr in die zweite Runde gehen, auch die neue Version soll die Preisschraube nach unten drehen.

Anzeige
Xabre II-Konzept

Auf der Comdex in Las Vegas hat SiS einige Details zum Xabre II veröffentlicht. So soll er einen großen Leistungssprung in Richtung Mid-End-Klasse machen. Der in der ersten Hälfte 2003 auf den Markt kommende Chip wird daher von SiS gegen die Mid-End-Karten von NVIDIA und ATI positioniert.

Hierzu soll er nicht nur zu DirectX 9 voll kompatibel sein, auch besitzt er wie der RADEON 9700 und der GeForce FX 8 Render-Pipelines, wenn auch nur mit einer TMU pro Pipeline.

Software oder Hardware?

Leider hat sich SiS nicht zum Vertex Shader-Konzept geäußert. Der Vorgänger Xabre setzt auf ein Software/Hardware-Konzept. Der Pixel Shader ist in den Chip integriert, während der Vertex Shader vom Hauptprozessor emuliert wird.

Sollte das Grafikprodukt jedoch tatsächlich auf einem Niveau mit NVIDIA- und ATI-Chips spielen wollen, so ist es fast schon zwingend notwendig, beide Shader in Hardware zu integrieren. Doch diese Antwort wird SiS der Öffentlichkeit bis 2003 wohl schuldig bleiben.
Alexander Moritz
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 23.09.2014
Unitymedia kündigt Update für Horizon-Recorder an - zahlreiche Verbesserungen
"Bentgate": iPhone 6 Plus soll sich angeblich in Hosentasche verbiegen
EU-Kommissar Almunia fordert von Google mehr Zugeständnisse
37 Millionen Deutsche nutzen Online-Banking
BGH-Urteil: Ärzte dürfen online bewertet werden - kein Anspruch auf Löschung
Congstar startet Handytausch-Option: Neues Smartphone nach zwölf Monaten
Hackerangriff per Zahnbürste: Vernetzte Geräte öffnen Tor für Cyber-Kriminelle
Telekom-Aktion: VDSL 50 zwei Jahre ohne Aufpreis - 120 Euro für Router
Bundesländer wollen Zahlungen für Glücksspiele im Internet blockieren
Mikrowellen schrotten iPhone 6 - Apple Wave ist fataler Scherz
Internet-Vergleichsportale im Reisemarkt auf Wachstumskurs
Dobrindt: Gratis-Internet in allen Zügen
Internetnutzung: Deutschland im internationalen Vergleich nur mittelmässig
Montag, 22.09.2014
Weihnachtsgeschäft bei Amazon durch Streiks in Gefahr? - Verdi droht mit Paukenschlag
Apple: Über zehn Millionen neue iPhones am ersten Wochenende verkauft
Weitere News
VDSL
Auf der Suche nach dem wahren Highspeed Internet mit DSL Flat?
Mit ihrem VDSL - Internetzugang kommt die Telekom-Tochter T-Home auf bis zu 50 Mbit/s.
Fernsehen im Internet gibt's im Entertain-Paket dazu. Auch Fußball in HD-Qualität über LIGA total und Filme per Video on Demand sind kein Problem.
Webspace gesucht?
Suchen Sie günstigen Webspace für ihre Website?
Mit dem richtigen Anbieter ist das Hosting kein Problem und alle Daten dank RAID sicher. Auch der Homepage Baukasten ist oft inklusive.
Ob Root Server mieten, Domaincheck oder Domain registrieren - der Webhoster liefert alles aus einer Hand.
Internet über Kabel
Kein DSL oder nur schlechte Werte im DSL Speedtest? Internet über das Kabelnetz ist eine der führenden DSL Alternativen.
Kabelanbieter bieten ultraschnellen Downstream über den Kabelanschluss.
Wenn kein DSL verfügbar ist und auch kein Kabel digital gewünscht wird, ist mobiles Internet vielleicht interessant.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs