Anzeige:
Dienstag, 19.11.2002 15:43

Aldi: 222 Computer aus Lager gestohlen

aus dem Bereich Computer
Der Aldi-Rechner scheint auch dieses Jahr ein Renner zu werden, erste "Interessenten" sicherten sich das Gerät bereits durch den Einbruch ins Zentrallager.

Anzeige
Diebstahl bei Aldi

So wurde in das Zentrallager von Aldi eingebrochen. Der Sicherheitsdienst ging bei dem Einbruch von einem Fehlalarm aus, tatsächlich brach jedoch eine dreiköpfige Bande ein Tor des Lagers auf. Nachdem dies unbemerkt blieb, luden die Einbrecher 222 Rechner auf einen Lastwagen um.

Die drei Männer zeigten beim Einbruch relativ viel Geschick. Sie überlisteten die Bewegungsmelder und täuschten dem Wachdienst einen Fehlalarm vor. Erst beim späteren Umladen der Ware gab es Komplikationen.

Sonntag ist Ruhetag

Beim Umladen der Beute am folgenden Sonntag wurde die Gruppe laut der Staatsanwaltschaft gestellt. Da hätten die drei Männer doch lieber auf das Arbeiten am Sonntag verzichten sollen.

Der Schaden bei Aldi beläuft sich (am Verkaufspreis gemessen) auf rund 266.000 EUR. Unklar ist, was mit den gestohlenen Rechnern passiert, ob diese in den Verkauf am Dienstag/Mittwoch gehen.
Alexander Moritz
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 26.11.2014
Zalando "schreit vor Glück": Konzern peilt Gewinnzone an
IDC: iPad-Verkäufe sinken erstmals - Tablet-Boom ebbt ab
Kabel Deutschland: WLAN-Kabelrouter für kurze Zeit gratis erhältlich
Telekom und Orange erwägen Ausstieg aus britischem Mobilfunkmarkt
Media Markt und Saturn starten vier eigene Prepaid-Tarife im Telefónica-Netz
Acht Millionen Deutsche nutzen das Smartphone als Videotelefon
Weihnachtsaktion bei Base: Samsung Tablet gratis zum Galaxy S5
Amazon Fire Phone jetzt auch bei congstar
HP tritt vor Aufspaltung auf der Stelle: Weniger Umsatz und Gewinn
Neue Antennen für 5G-Mobilfunk: Ericsson und IBM forschen gemeinsam
Kim Dotcom: "Ich bin pleite" - Haft droht
Apple erstmals über 700 Milliarden Dollar wert
Dienstag, 25.11.2014
Amazon vermittelt in den USA nun auch Handwerker
Studie: Viele Eltern kennen Passwörter der Kinder
Klarmobil: AllNet-Spar-Flat im D-Netz ab 14,85 Euro
Weitere News
Hoster
Mit dem eigenen Clan auf der Suche nach einem Gameserver mit integriertem Teamspeak für mehr Spielspaß?
Oder brauchen Sie etwa einen vServer mit Unterstützung für POP3, IMAP und SMTP um ihre E-Mails zu verwalten?
Auch wenn nur Webspace für eine eigene Homepage oder die Internetseite des Vereins gesucht wird: Der richtige Hoster bietet alles.
Internet TV
Mit Kabel oder VDSL per Internet TV aufregende Unterhaltungsangebote nach Hause holen.
Nicht nur mit 1und1 VDSL, T-Home VDSL oder Vodafone VDSL gibt es rückelfreies TV Programm.
Auch die Kabelnetzbetreiber haben gute Angebote.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs