Anzeige:
Mittwoch, 16.10.2002 17:13

fireline networks - noch eine DSL Flatrate für 20 Euro (Update: kein Designklau)

aus dem Bereich Breitband
Es wird Herbst, die Blätter der Bäume fallen. Aber nicht nur diese türmen sich vor der Tür der Redaktion. Kaum eine Woche vergeht ohne den Start einer neuen T-DSL-Flatrate über den mediaways-Backbone. Diesmal ist es der Anbieter Fireline Networks aus Rhede im schönen Münsterland.

Anzeige
Neu ist nicht gleich neu

Doch wer sich Innovationen von diesem neuen Anbieter verspricht, der irrt. Genau wie newdsl.de (wir berichteten) bezieht fireline-networks seine Zugänge von der isp-service AG, welche bereits selbst unter dem Logo "eXpress Net" eine DSL-Flatrate vertreibt. Von daher dürfte sich der Zugang in Bezug auf Performance und Pings kaum von expressnet und allen anderen mediaways-Backbone-Nutzern unterscheiden.

Homepage nicht erreichbar

Apropos Performance: Die Internetpräsenz von fireline-networks war während der Erstellung dieses Artikels nur sporadisch zu erreichen - die meisten Versuche die Seite aufzurufen endeten im Nichts. Sollte dieser Zustand länger andauernd, wird den Nutzern die Statusanzeige auf fireline-networks.de nicht viel bringen. Diese gibt Auskunft über den derzeitigen Status des DSL-Anschlusses, des Mailservers und der Internetpräsenz.

Einfallsloser Webdesigner?

Schaut man sich die Internetpräsenz etwas genauer an - gesetzt den Fall, dass sie mal erreichbar ist -, so fällt auf, dass das Design doch stark an das von QSC erinnert. Ob hier abgekupfert wurde oder beide Webdesigner nur die gleiche Muse gehabt haben, bleibt an dieser Stelle offen.

Das Update finden Sie auf Seite zwei.
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 05.03.2015
iPad Plus erscheint später - Display-Probleme
Liquid Broadband klagt gegen Vergabe neuer Mobilfunk-Frequenzen
Google will angeblich Android-Uhren mit dem iPhone verbinden
FREAK: Verschlüsselung in vielen Browsern unsicher
 Qualcomm: Zeiten der Engpässe im Netz noch lange nicht vorbei
Genauere Nutzerprofile: Yahoo-Analysedienst Flurry soll Apps lukrativer machen
 Mobilfunk-Kooperation: Microsoft und Telekom ziehen an einem Strang
Mittwoch, 04.03.2015
RWE: Bis zu 50 Mbit/s für 84 Gemeinden im Hunsrück
Kickstarter-Rekord: Pebble Smartwatch startet durch
EU-Staaten wollen begrenzte Roaming-Gebühren weiter erlauben
WLAN im gesamten Fernverkehr der Deutschen Bahn
 SanDisk zeigt Micro-SD-Karte mit 200 Gigabyte
Kabel-Internet im März: Aktuelle Angebote von Kabel Deutschland, Unitymedia & Co.
Blackberry zeigt Z30-Nachfolger Leap und einen Slider mit Samsungs Edge-Display
o2 und E-Plus: Gemeinsame Nutzung beider Netze ab April
Weitere News
Internet über Kabel
Kein DSL oder nur schlechte Werte im DSL Speedtest? Internet über das Kabelnetz ist eine der führenden DSL Alternativen.
Kabelanbieter bieten ultraschnellen Downstream über den Kabelanschluss.
Wenn kein DSL verfügbar ist und auch kein Kabel digital gewünscht wird, ist mobiles Internet vielleicht interessant.
DSL Geschwindigkeit
War das DSL günstig, aber die Geschwindigkeit ist niedriger als gedacht?
Die DSL Telefonie bricht ständig ab? Angebote wie IPTV sind eher eine Live Diashow?
Der DSL Speed Check offenbart die bittere Wahrheit in Sekunden. Einfach schnell DSL Geschwindigkeit testen und vielleicht gleich wechseln.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs