Anzeige:

Mittwoch, 16.10.2002 17:13

fireline networks - noch eine DSL Flatrate für 20 Euro (Update: kein Designklau)

aus dem Bereich Breitband
Es wird Herbst, die Blätter der Bäume fallen. Aber nicht nur diese türmen sich vor der Tür der Redaktion. Kaum eine Woche vergeht ohne den Start einer neuen T-DSL-Flatrate über den mediaways-Backbone. Diesmal ist es der Anbieter Fireline Networks aus Rhede im schönen Münsterland.

Anzeige
Neu ist nicht gleich neu

Doch wer sich Innovationen von diesem neuen Anbieter verspricht, der irrt. Genau wie newdsl.de (wir berichteten) bezieht fireline-networks seine Zugänge von der isp-service AG, welche bereits selbst unter dem Logo "eXpress Net" eine DSL-Flatrate vertreibt. Von daher dürfte sich der Zugang in Bezug auf Performance und Pings kaum von expressnet und allen anderen mediaways-Backbone-Nutzern unterscheiden.

Homepage nicht erreichbar

Apropos Performance: Die Internetpräsenz von fireline-networks war während der Erstellung dieses Artikels nur sporadisch zu erreichen - die meisten Versuche die Seite aufzurufen endeten im Nichts. Sollte dieser Zustand länger andauernd, wird den Nutzern die Statusanzeige auf fireline-networks.de nicht viel bringen. Diese gibt Auskunft über den derzeitigen Status des DSL-Anschlusses, des Mailservers und der Internetpräsenz.

Einfallsloser Webdesigner?

Schaut man sich die Internetpräsenz etwas genauer an - gesetzt den Fall, dass sie mal erreichbar ist -, so fällt auf, dass das Design doch stark an das von QSC erinnert. Ob hier abgekupfert wurde oder beide Webdesigner nur die gleiche Muse gehabt haben, bleibt an dieser Stelle offen.

Das Update finden Sie auf Seite zwei.
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 17.09.2014
Nachfrage-Boom: iPhone 6-Produzent Foxconn am Limit
NFC auf iPhone 6: PayPal verspottet Apple Pay
Apple: Zwei Stufen-Bestätigung auch für iCloud Nutzer
Kabinett macht ernst: "Digitale Verwaltung 2020" soll kommen
Telekom und Netzneutralität: Zahlen sollen die Anderen
Apple-Chef Tim Cook: Wir verkaufen Geräte, keine Daten
Sicherheitslücke im Android-Browser: Angreifer können mitlesen
Netflix in Deutschland gestartet (Update zu House of Cards)
Justizminister Maas droht Google mit Zerschlagung
Speicherung von Surfprotokollen: Klarheit erst vom EuGH?
Netflix-Chef Hastings im Interview: Klassisches Fernsehen wird aussterben
Luxusuhren-Macher über Apple Watch: "Als hätte sie ein Designstudent entworfen"
Dienstag, 16.09.2014
Taxi-Konkurrent Uber erzielt Etappensieg: Einstweilige Verfügung aufgehoben
Ein Tisch für zwei, bitte: Portal "Yelp" bietet Reservierung an
Windows Treshold: Enterprise Preview am 30. September
Weitere News
DSL Verfügbarkeit
DSL 2000 für Einsteiger oder DSL 16000 für anspruchsvolle Internetsurfer?
Oder darf es mit VDSL noch etwas schneller sein? Alice VDSL und Vodafone VDSL ist an vielen Orten verfügbar. Auch die 1und1 VDSL Verfügbarkeit wird weiter ausgebaut.
Video on Demand
Trotz Kabel digital oder IPTV nix Interessantes gefunden?
Abhilfe schafft Video on Demand.
Per Download oder Videostream über das DSL Kabel kommen aktuelle Filme und Serien direkt nach Hause.
Komplettpaket
Fast alle Internet Anbieter bieten Tarife mit DSL Flat an.
Ein Telefonanschluss der Telekom ist für schnellen DSL Speed nicht mehr notwendig.
Wenn es noch schneller sein soll: VDSL macht's möglich. Jetzt Verfügbarkeit von Vodafone VDSL, 1und1 VDSL oder Alice VDSL checken!
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs