Anzeige:

Mittwoch, 16.10.2002 17:13

fireline networks - noch eine DSL Flatrate für 20 Euro (Update: kein Designklau)

aus dem Bereich Breitband

Es wird Herbst, die Blätter der Bäume fallen. Aber nicht nur diese türmen sich vor der Tür der Redaktion. Kaum eine Woche vergeht ohne den Start einer neuen T-DSL-Flatrate über den mediaways-Backbone. Diesmal ist es der Anbieter Fireline Networks aus Rhede im schönen Münsterland.

Anzeige
Neu ist nicht gleich neu

Doch wer sich Innovationen von diesem neuen Anbieter verspricht, der irrt. Genau wie newdsl.de (wir berichteten) bezieht fireline-networks seine Zugänge von der isp-service AG, welche bereits selbst unter dem Logo "eXpress Net" eine DSL-Flatrate vertreibt. Von daher dürfte sich der Zugang in Bezug auf Performance und Pings kaum von expressnet und allen anderen mediaways-Backbone-Nutzern unterscheiden.

Homepage nicht erreichbar

Apropos Performance: Die Internetpräsenz von fireline-networks war während der Erstellung dieses Artikels nur sporadisch zu erreichen - die meisten Versuche die Seite aufzurufen endeten im Nichts. Sollte dieser Zustand länger andauernd, wird den Nutzern die Statusanzeige auf fireline-networks.de nicht viel bringen. Diese gibt Auskunft über den derzeitigen Status des DSL-Anschlusses, des Mailservers und der Internetpräsenz.

Einfallsloser Webdesigner?

Schaut man sich die Internetpräsenz etwas genauer an - gesetzt den Fall, dass sie mal erreichbar ist -, so fällt auf, dass das Design doch stark an das von QSC erinnert. Ob hier abgekupfert wurde oder beide Webdesigner nur die gleiche Muse gehabt haben, bleibt an dieser Stelle offen.

Das Update finden Sie auf Seite zwei.
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 29.07.2014
Google & Co auf Schnupperkurs mit neuen TLDs: Chancen für Webseiten-Betreiber?
Montag, 28.07.2014
EU: Apple darf Beats schlucken - Bose verklagt Beats
Kabel Deutschland: Internet-Drossel für Filesharer darf nicht ins Kleingedruckte
25 Jahre Microsoft Office: Vom Papier zum Tablet und in die Cloud
Crash-Tarife: Nokia Smartphone für 1 Euro - Vodafone Tarife ohne Fixkosten
Media Markt gibt 19 Prozent Rabatt: Smartphones, Tablets & Co zum Schnäppchenpreis
Nicht ohne mein Smartphone: Verzicht aufs Handy fällt schwer
Nano-Spray macht Smartphones wasserdicht
Ex-Telekom-Chef Ron Sommer im Interview: Der Machtverlust war schwer zu verkraften
Google-Steuer in Spanien: Für einen Link muss gezahlt werden
Kampf um Kopfhörer: Bose verklagt Beats - Übernahme durch Apple schwieriger
M-net: Glasfasernetz erreicht bereits 60.000 Haushalte im Main-Kinzig-Kreis
Easybell startet Glasfaserangebot: "Komplett glasfaser" ab 19,95 Euro
Sonntag, 27.07.2014
"Hidden Cash": Schatzsuche im Tiergarten - Berliner auf der Jagd nach Geldumschlägen
Innenministerium: Überwachung von Facebook und Twitter kein Grundrechtseingriff
Weitere News
Neues Handy?
Wer ein Handy ohne Vertrag sucht, kann inzwischen aus vielen aktuellen Modellen auswählen: Soll es ein Touchscreen Handy sein oder ein Klapphandy?
Auch viele Discounter bieten zu ihrer SIM-Karte ein Prepaid Handy zum günstigen Preis an.
Handys
Wer keinen Mobilfunk-Vertrag abschließen will, braucht zu seiner Prepaid SIM-Karte von Anbietern wie Simyo oder Fonic noch ein Handy ohne Vertrag. Die Auswahl ist groß, ebenso wie die Preisunterschiede.
Ob klassisches Tastenhandy oder Touchscreen Handy: Wir stellen aktuelle Modelle verschiedener Preiskategorien vor.
Neue Handy-Modelle
Moderne Smartphones werden immer beliebter. Viele Hersteller versuchen dabei dem Erfolg des Apple iPhone nachzueifern. Ein Touchscreen Handy ist heute bereits nichts außergewöhnliches mehr.
Im Gegenzug sinken die Preise für klassische Geräte wie ein Klapphandy oder schlichte Slider-Modelle. Neue Handys stellen wir regelmäßig vor.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs