News

Amazon weitet Versand per Evening-Express aus

Amazon weitet seine Express-Versandoption "Evening Express" auf weitere Städte wie Köln, München, Stuttgart und einige Ruhrgebietsstädte aus. Kunden, die morgens bis 11 Uhr bestellen, erhalten die bestellen Artikel am gleichen Abend. Der Service hat allerdings seinen Preis.

Amazon© Amazon

Der Versandhändler Amazon versucht, bei Kunden unter anderem mit einem schnellen Versand der bestellten Produkte zu punkten. Neben dem Standardversand bietet Amazon verschiedene Express-Versandarten mit Liefergarantie aus. Wird beispielsweise die Option Morning-Express ausgewählt, liefert Vertriebspartner DHL das Paket am Vormittag des folgenden Tages aus. Noch schneller geht es per Evening-Express. Kunden die bis 11 Uhr bestellen, erhalten die Ware noch am Abend desselben Tages in der Zeit zwischen 18 und 21 Uhr. Bislang war die Abendauslieferung nur in Berlin und Frankfurt am Main verfügbar, nun weitet Amazon den Service auf weitere Städte aus.

Abendauslieferung in weiteren Städten

Ab sofort können auch Kunden in ausgewählten Postleitzahlbereichen in München, Stuttgart und Köln sowie in den Ruhrgebietsstädten Bochum, Oberhausen, Recklinghausen, Gelsenkirchen, Bottrop, Witten und Mülheim an der Ruhr den schnellen Versandservice mit Liefergarantie nutzen. Die derzeit möglichen Postleitzahlbereiche für den Amazon Evening-Express gibt der Online-Versandhändler in einer Tabelle auf seiner Homepage an. Das Evening-Express-Angebot gilt nur für Produkte, die diesen Service in ihren Produktdetails aufführen.

Bei Amazon bestellte Waren lassen sich sowohl an eine Hausanschrift oder eine Packstation liefern. In Stuttgart liefert DHL derzeit nur an die Hausanschrift. Der Evening-Express lässt sich von Montag bis Samstag nutzen.

Evening-Express: Amazon-Prime-Mitglieder sparen

Allerdings hat der schnelle Versandservice auch seinen Preis. Amazon berechnet eine Gebühr von 13 Euro pro Sendung. Günstiger wird es für Amazon-Prime-Mitglieder. Sie zahlen für den Expressversand 5 Euro pro Artikel. Daneben profitieren sie mit der Amazon-Prime-Mitgliedschaft zum Preis von 29 Euro im Jahr vom kostenlosen und unbegrenzt nutzbaren Premiumversand, der eine Lieferung am nächsten Tag garantiert. Als Transportdienstleister setzt Amazon hier auf Deutsche Post DHL, DHL Express, der Hermes Logistik Gruppe, UPS sowie Stadtbote. "Wenn Sie sich für die Versandoption Premiumversand entschieden haben und Ihre Bestellung ausschließlich Artikel enthält, für die wir die Lieferung per Premiumversand garantieren, stehen wir dafür ein, dass Sie die bestellten Artikel an dem von uns angegebenen Lieferdatum oder zu einem früheren Zeitpunkt erhalten" verspricht der Versandhändler in den entsprechenden Garantiebedingungen auf seiner Webseite. Andernfalls erstattet Amazon die Kosten für den Premiumversand.

Amazon setzt auf große Logistikzentren

Damit die Kunden die Waren schnell erhalten können, ist neben dem Versand auch eine ausgetüftelte Logistik erforderlich. Amazon Deutschland hat die Lagerkapazitäten im Laufe der vergangenen Jahre immer weiter ausgebaut. Im September nahm Amazon zwei neue Logistikzentren in Rheinberg und Graben in Betrieb.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Community
Weitere Infos zum Thema
Zum Seitenanfang