Anzeige:

Daten-Flatrates über UMTS, HSDPA und LTE der Netzbetreiber

Anzeige

Schnelles Surfen im Internet ist längst auch mobil möglich: Dank der immer besser ausgebauten UMTS-Netze von T-Mobile, Vodafone, E-Plus und o2 und des neuen Mobilfunkstandards LTE.

Mit einem Notebook mit 3G-Modul oder einem kleinen USB-Modem sind überall in Deutschland Datenverbindungen von zum Teil bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde möglich. Via HSPA+ sind in einigen Netzen sogar bereits 42 Megabit pro Sekunde möglich. LTE schraubt das Surf-Tempo auf bis zu 50 beziehungsweise 100 Megabit pro Sekunde nach oben - je nach Wohnort und Netz. onlinekosten.de liefert eine Übersicht zu den attraktivsten UMTS-, HSDPA- und LTE-Tarifen, die in Deutschland erhältlich sind. Dabei berücksichtigen wir sowohl Flatrates als auch Volumentarife.

Günstige Hardware inklusive

Die nachfolgende Tabelle soll einen Überblick zu den entsprechenden Tarifen bei den vier deutschen Mobilfunk-Netzbetreibern geben. Die notwendige Hardware zu einem subventionierten Preis ist zum Teil schon ab 1 Euro erhältlich. Oftmals können Kunden nicht nur Surfsticks, sondern auch mobile Router oder Tablet-PCs ordern.


Telekom
Mobile Data eco S / M / L / XL
Vodafone
WebSessions
E-Plus (Base)
Internet Flat
o2 go Surf Flat M / L / XL
Grundgebühr ab 19,95 € ab 24,99 € ab 10,00 € ab 14,99 €
maximaler Downstream 3,6 / 21,6 / 150 / 150 Mbit/s 7,2 Mbit/s 7,2 Mbit/s 3,6 / 7,2 / 14,4 Mbit/s
maximaler Upstream 0,7 / 5,7 / 10 / 10 Mbit/s
720 Kbit/s
384 Kbit/s
1,45 Mbit/s
Laufzeit Tarif 24 Monate 1 Monat 1 Monat 1 Monat
Anschlusspreis 29,95 € 4,95 € 0 € 29,99 €
Besonderheiten - ab 1/3/10/30 GB Datenaufkommen im Monat wird die Bandbreite auf 64 Kbit/s im Downstream und 16 Kbit/s im Upstream gedrosselt

- SpeedOn-Option für 14,95 Euro hebt die Drosselung für den übrigen Abrechnungszeitraum wieder auf

- kein P2P und Instant Messaging nutzbar

- VoIP-Nutzung erst ab Tarif ab Mobile Data L möglich

- Hotspot-Flatrate der Telekom ab Mobile Data M inbegriffen

- alternativ: Xtra Data Prepaid-Datentarife - Xtra Data Flat L für 14,95 Euro pro 30 Tage mit oder ohne Surfstick
- kein VoIP nutzbar - Base Internet Flat 500 / 1000 / 5000:
ab 500 MB bzw. 1/5 GB Datenaufkommen im Monat wird die Bandbreite auf 56 Kbit/s im Downstream und 12 Kbit/s im Upstream gedrosselt
- Voraussetzung ist der Tarif "Mein Base Internet" mit 24-monatiger Laufzeit und 0 Euro Grundgebühr

- Base Internet Flat M plus / L plus / XL plus / XXL plus:
ab 250/750 MB bzw. 2/5 GB Datenaufkommen im Monat wird die Bandbreite auf 56 Kbit/s im Downstream und 12 Kbit/s im Upstream gedrosselt
- Musik-Flat inklusive


- Voraussetzung ist der Tarif "Mein Base Internet" oder ein Sprachtarif

- kein VoIP nutzbar
- ab 1/5/7,5 GB Datenaufkommen im Monat wird die Bandbreite auf 64 Kbit/s im Downstream gedrosselt

- auch mit 24-monatiger Vertragslaufzeit buchbar, Kunden surfen dann die ersten zwei Monate gratis

- Variante XL: monatlich 10 Euro Rabatt auf das Surfen im Ausland

- alternativ: o2 go Prepaid Monats-Flat M/L/XL ab 15 Euro pro Monat mit oder ohne Surfstick
Navigation
Übersicht: Mobile Datentarife
Tagesflatrates
Volumentarife mit Megabyte-Abrechnung
Volumentarife mit Minutenabrechnung
 
Weiterführende Themen
Mobilfunk-Übersicht
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an mobilfunk@onlinekosten.de.
 Suche

  Mobilfunk-News
Donnerstag, 18.12.2014
Quotenmessung: TV-Nutzung auf Smartphones soll besser erfasst werden
Sim.de: Neue Mobilfunkmarke mit LTE-Allnet-Flats ab 14,95 Euro
Mittwoch, 17.12.2014
"Gestures Beta"-App für Lumia: Windows Phones per Bewegung steuern
Neu bei onlinekosten.de: Prepaid-Vergleich - günstige Prepaid-Tarife im Überblick
Apple setzt Verkauf in Russland aus
Facebook hübscht schlechte Handyfotos auf
Dienstag, 16.12.2014
Amazon Fire Phone ohne Vertrag jetzt bereits für 199 Euro
1&1 Allnet-Flat im E-Plus-Netz zwölf Monate billiger
Base-Weihnachtsaktion: Allnet-Flat "all-in" mit doppeltem Datenvolumen
Smartphone-Überflieger Xiaomi verdient schlechter als gedacht
Pfarrer stoppt störendes Handygeklingel in Kirche - Ärger mit Geschäftsleuten
Montag, 15.12.2014
Telekom und Orange wollen britischen Mobilfunker EE an BT verkaufen
Telefónica will bei Netzqualität mit Telekom und Vodafone gleichziehen
Neu bei onlinekosten.de: Mit dem Mobilfunk-Tarifrechner günstige Mobilfunktarife finden
Gartner: Marke Nokia weiter stark bei einfachen Handys - Samsung verkauft weniger Geräte
Weitere Mobilfunk-News
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs