Anzeige:

Mobile Datentarife

Anzeige

Schnelles Internetsurfen ist schon seit einigen Jahren nicht mehr nur über fest installierte Breitbandanschlüsse in den heimischen vier Wänden oder über WLAN-Hotspots möglich. Auch die deutschen Mobilfunknetze bieten schnelle Datenverbindungen. Deutschlandweit und fast ohne Limit. Möglich machen es die Übertragungsstandards GPRS, EDGE, UMTS und HSDPA.

Schnelle Verbindungen mit UMTS

Das heißt: Je nach Provider und je nach entsprechend ausgebauter Region sind aktuell Geschwindigkeiten von bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) möglich, an ausgewählten Standorten dank HSPA+ auch schon 14,4 Mbit/s. Doch damit ist das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht. Die Bandbreiten sollen schrittweise weiter erhöht werden. Über die zukunftsweisende Technik LTE (Long Term Evolution) versprechen die Netzbetreiber Download-Geschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s.

Inzwischen gibt es umfangreiches Angebot an Datentarifen, die sich insbesondere an Nutzer von Notebooks oder Netbooks richten. Wir haben diese unterteilt in Flatrates der vier Netzbetreiber Telekom, Vodafone, o2 und E-Plus (Base), Flatrates von Providern ohne eigenes Netz und Tages-Flatrates. Bei den Daten-Flatrates handelt es sich um sogenannte Fairflates, die das Nutzen der maximal verfügbaren Bandbreite nur bis zu einem bestimmten Datenvolumen, meist 5 Gigabyte, erlauben. Danach erfolgt eine Drosselung auf GPRS-Niveau.


Navigation
HSDPA
UMTS
 
Weiterführende Themen
Mobilfunk-Übersicht
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an mobilfunk@onlinekosten.de.
 Suche

  Mobilfunk-News
Montag, 28.07.2014
Crash-Tarife: Nokia Smartphone für 1 Euro - Vodafone Tarife ohne Fixkosten
Media Markt gibt 19 Prozent Rabatt: Smartphones, Tablets & Co zum Schnäppchenpreis
Nicht ohne mein Smartphone: Verzicht aufs Handy fällt schwer
Nano-Spray macht Smartphones wasserdicht
Sonntag, 27.07.2014
BlackBerry-Chef sieht Wende: "Wir sind außer Gefahr"
Handy des "Bild"-Chefs mit Nachricht von Ex-Bundespräsident Wulff kommt ins Museum
Samstag, 26.07.2014
Taxifahrer fordern härteres Vorgehen gegen Rivalen wie Uber
Freitag, 25.07.2014
Integration von Mitfahrdienst Uber in Facebook Messenger?
DeutschlandSIM-Aktion: Drei Smartphone-Tarife günstiger - nur für kurze Zeit
Vodafone: Kundenverluste bei Mobilfunk und DSL - Wachstum bei Kabel Deutschland
MediaSaturn funkt im Handymarkt mit eigenen Tarifen dazwischen
Mitfahrdienst Uber wehrt sich gegen Verbot in Hamburg - Widerspruch eingelegt
Apple: iPhone soll digitale Brieftasche werden - Gespräche über Start im Herbst
Donnerstag, 24.07.2014
Skype 5.0 für Android sucht selbständig nach Freunden
Nokia reduziert Verlust, neues Kerngeschäft aber hart umkämpft
Weitere Mobilfunk-News
Handys
Wer keinen Mobilfunk-Vertrag abschließen will, braucht zu seiner Prepaid SIM-Karte von Anbietern wie Simyo oder Fonic noch ein Handy ohne Vertrag. Die Auswahl ist groß, ebenso wie die Preisunterschiede.
Ob klassisches Tastenhandy oder Touchscreen Handy: Wir stellen aktuelle Modelle verschiedener Preiskategorien vor.
Provider Wechsel
DSL Speed Test gemacht und nun unzufrieden mit der DSL Leistung?
Jetzt Kosten für den DSL Anschluss senken und neuen Telefonanbieter suchen.
Günstige Angebote der wichtigsten Internet Provider auch inklusive DSL Modem in der Übersicht.
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs