Anzeige:

Die Faxfunktion der Mailbox

Anzeige
Sie haben bei allen vier Mobilfunkanbietern die Möglichkeit, sich Faxe an ihren persönlichen Anrufbeantworter schicken zu lassen. Diese Faxfunktion der Mailbox ist jedoch nicht mit dem Faxdienst identisch, der zusammen mit dem Datendienst angeboten wird.

Die Mobilboxen von T-Mobile und O2 bieten diesen Service auch ohne eingerichteten Faxdienst und zusätzliche Kosten. Man kann Faxnachrichten in der Mailbox speichern, zu einem eingegebenen Faxanschluss weiterleiten und ausdrucken. Die Faxfunktion setzt bei E-Plus die Einrichtung des Profi-Anrufbeantworters voraus, für den Anrufumleitung, Anrufbeantworter- und Benachrichtigungsfunktion selbstverständlich sind. Sie können außerdem Sprach- und Faxnachrichten empfangen und versenden.

Diese Mehrleistungen sind jedoch kostenpflichtig. Bei Vodafone D2 hat die ProfiMailbox neben der Faxsservice noch weitere Management-Funktionen. Sie dient als Speicher für bis zu 30 Fax- und Sprachnachrichten und ermöglicht zeitversetztes Senden. Allerdings ist die Aktivierung mit einer einmaligen Anschlussgebühr und zusätzlichen monatlichen Grundgebühren verbunden.
Navigation
Zurück zur Übersicht: Mobilfunk
Zurück zur Übersicht: Mailbox
 
Weiterführende Themen
Rufumleitungen
Die Funktionsweise einer Mailbox
Mailbox-Sicherheit
Mailbox-Tarife
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an mobilfunk@onlinekosten.de.
 Suche

  Mobilfunk-News
Dienstag, 07.07.2015
Samsungs Gewinn schrumpft weiter: Nachfrage nach Galaxy S6 Edge falsch eingeschätzt
Aldi Nord: Einsteiger-Smartphone Samsung Galaxy J1 ab 16. Juli für 89,99 Euro
BITKOM: Tablets werden überwiegend zu Hause genutzt
Der Hype um Seltene Erden ist vorbei: Letzter US-Förderer pleite
Montag, 06.07.2015
Congstar: Allnet-Flat mit sechs Gratismonaten bei Kauf des Sony Xperia Z3
MasterCard: Online-Käufe per Gesichtserkennung oder Fingerabdrücke autorisieren
Samstag, 04.07.2015
GMX und Web.de: "All-Net & Surf Special" ab effektiv 6,40 Euro im Monat
Freitag, 03.07.2015
Blau: Allnet-Flat mit 500 MB Datenvolumen ab 14,90 Euro
WinSIM und maXXim: 1 GB LTE-Volumen und SMS-Flatrate ab 4,99 Euro
Vodafone: LTE künftig auch für Zweit-SIM-Karten
Archos 50d Helium: Günstiges LTE-Smartphone mit Android 5.1
DeutschlandSIM: Allnet-Flat "LTE 1500" mit 1,5 GB LTE-Datenvolumen für 16,99 Euro
Donnerstag, 02.07.2015
Smartmobil verdoppelt Datenvolumen für "LTE 1500" im "Summer Special"
HelloMobil: 1-GB-Datenflat, 250 Frei-Minuten und 250 Frei-SMS für 9,95 Euro im Monat
1&1: All-Net-Flats mit bis zu vierfachem Highspeed-Datenvolumen
Weitere Mobilfunk-News
DSL 16000
DSL Turbo und ganz oben dabei im DSL Speed Test:
Mit DSL 16000 durchs Internet und alle Vorzüge wie Internettelefonie und Internet TV genießen.
Alle Anbieter von DSL und dem schnellen VDSL in der Übersicht.
Mobilfunk Discounter
Inzwischen ist das Angebot an günstigen Mobilfunk-Tarifen sehr unübersichtlich.
Neben Billigmarken der großen Provider wie Simyo oder Fonic gibt es zahlreiche unbekanntere Discounter mit günstigen Preisen.
Eine Übersicht bietet unser Prepaid-Vergleich.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs